1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"loop" beim einloggen in den administrator account

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von low, 21.10.08.

  1. low

    low Golden Delicious

    Dabei seit:
    21.10.08
    Beiträge:
    9
    hallo

    ich bin hier neu, und habe ein handfestes problem mit leopard.

    ich wollte heute morgen mein powerbook anschalten wie jeden morgen, und alles war ganz normal bis ich mein passwort eingegeben hatte und nichts passierte mehr und nach einer weile kam ich zurück zum login window.

    glücklicher weise habe ich zwei accounts und es funktionirte ohne probleme mich in den zweiten ein zu loggen. aber dies ist nartürlich nicht der admin.

    was ist los?

    ich habe ein powerbook 1.33 1.5 gb ram
    leopard 10.5.5 aktualisiert direkt als es veröffentlicht wurde und bis jetzt keine probleme
    ich habe auch die letzten tage nichts geändert, nur ganz normal gearbeitet
    das letzte update war der Migrationsassistenten vor einpaar tagen aber auch da keine probleme...

    das kam für mich alles aus dem blauem himmel, was soll ich machen???

    bitte helft

    danke!
     
  2. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Ich würde als erstes mal einen Blick in die Konsole werfen, vielleicht wurden da beim fehlgeschlagenen Login informative Meldungen geloggt.
     
  3. low

    low Golden Delicious

    Dabei seit:
    21.10.08
    Beiträge:
    9
    vielen dank schon mal

    ich hab in die konsole geschaut (ich habe nicht so viel ahnung davon)

    vielleicht sagt dir das ja was... das ist das letzte von gestern und das erste von heute

    20.10.08 23:44:39 com.apple.launchd[1] (com.memeo.WDMemeod[7038]) posix_spawnp("/Library/Application Support/Memeo/WD Anywhere Backup/Daemons/WDMemeod", ...): No such file or directory
    20.10.08 23:44:39 com.apple.launchd[1] (com.memeo.WDMemeod[7038]) Exited with exit code: 1
    20.10.08 23:44:39 com.apple.launchd[1] (com.memeo.WDMemeod) Throttling respawn: Will start in 10 seconds
    20.10.08 23:44:47 com.apple.loginwindow[23] Shutdown NOW!
    20.10.08 23:44:47 com.apple.loginwindow[23] System shutdown time has arrived
    20.10.08 23:44:48 com.apple.SystemStarter[16] Stopping Adobe Version Cue CS2
    20.10.08 23:44:48 com.apple.SystemStarter[16] /Library/StartupItems/Qmaster/Qmaster: line 8: /etc/qmaster/qmasterconfig: No such file or directory
    21.10.08 09:31:04 com.apple.launchctl.System[2] launchctl: Please convert the following to launchd: /etc/mach_init.d/dashboardadvisoryd.plist
    21.10.08 09:31:04 com.apple.launchd[1] (com.memeo.WDMemeod) Unknown key: ServiceDescription
    21.10.08 09:31:04 com.apple.launchd[1] (org.cups.cupsd) Unknown key: SHAuthorizationRight
    21.10.08 09:31:04 com.apple.launchd[1] (org.ntp.ntpd) Unknown key: SHAuthorizationRight
    21.10.08 09:31:09 com.apple.launchd[1] (com.memeo.WDMemeod[39]) posix_spawnp("/Library/Application Support/Memeo/WD Anywhere Backup/Daemons/WDMemeod", ...): No such file or directory
    21.10.08 09:31:09 com.apple.launchd[1] (com.memeo.WDMemeod[39]) Exited with exit code: 1
    21.10.08 09:31:09 com.apple.launchd[1] (com.memeo.WDMemeod) Throttling respawn: Will start in 10 seconds



    danach kommt immer wieder das mit WD Anywhere Backup.... ich hatte mal ein WD hard drive und hatte software von WD aber ich habe das drive nicht mehr, schon lange, und habe eigentlich auch alle software entfernt. habe beim suchen mit spotlight auch nichts derartiges gefunden...

    vielen dank für vorschläge.
    ich bin ratlos
     
  4. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Also: Ob das mit dem Problem zusammenhängt, oder diese Meldungen vom memeo.com-Backup einfach schon immer kamen und nichts damit zu tun haben, weiß ich jetzt auch nicht.
    Aber was man eindeutig sieht, ist, dass der Launch Deamon immer noch beim Booten versucht, diese Backupsoftware zu starten und dabei Fehlermeldungen produziert. Den Eintrag würde ich auf jeden Fall löschen (am einfachsten mit einer Software wie z.B. Lingon, die die Konfiguration für den launchd bearbeiten kann).

    (Update: z.B. mit Lingon nach Einträgen zu com.memeo suchen)
     
  5. low

    low Golden Delicious

    Dabei seit:
    21.10.08
    Beiträge:
    9
    vielen dank für die antorten,

    ich habe den launch deamon von wd mit lingon beseitigt und ich habe die zugriffsrechte repariert, hat aber alles nichts gebracht...

    ???

    bei der reperatur der rechte zeigt er folgendes an
    Die Zugriffsrechte unterscheiden sich für private/var/log/secure.log, Soll-Wert: -rw------- , Ist-Wert: -rw-r----- .
    Die Zugriffsrechte unterscheiden sich für Library/Preferences, Soll-Wert: drwxrwxr-x , Ist-Wert: drwxrwxrwx .
    Die Zugriffsrechte unterscheiden sich für System/Library/LaunchDaemons/com.apple.usbmuxd.plist, Soll-Wert: -rw-r--r-- , Ist-Wert: -rwxr-xr-x .
    Warnung: Die SUID-Datei „System/Library/CoreServices/Finder.app/Contents/Resources/OwnerGroupTool“ wurde geändert und wird nicht repariert.
    Die Gruppe unterscheidet sich für private/etc/cups, Soll-Wert: 0, Ist-Wert: 26.
    Die Zugriffsrechte unterscheiden sich für private/var/spool/cups/cache/rss, Soll-Wert: drwxr-xr-x , Ist-Wert: drwxrwxr-x .

    vielleicht gibts hier ja einen hinweiß ??

    ich habe keine ahnung wie das kommen konnte ich habe in letzter zeit nichts verändert..
    und alles funktioniert im zweiten benutzer account nur den admin kann ich nicht mehr anmelden (da sind aber meine ganzen einstellungen und dateien)
    wenn ich versuche den admin anzumelden (auch über fast user switch) schickt er mich direkt nach ein paar minuten zum login window zurück.

    was kann das sein? was kann ich machen??

    bitte helft!
    danke
     
  6. low

    low Golden Delicious

    Dabei seit:
    21.10.08
    Beiträge:
    9
    ps:
    vielleicht hat das ja was zubedeuten? time mashine hat sich in meinem zweiten benutzer account automatisch angestellt und ein backup gestartet. ich habe das mit diesem account noch nie gemacht weil ich diesen account eigentlich nicht benutze
    da ich davon ausgehe das der gesamte computer gebackuped wird hab ichs laufen lassen aber bei 15kb backup von 12gb ist tm stehen geblieben und ich konnte tm auch nicht mehr stoppen
    (ich hab jetzt ein backup mit superduper gemacht just in case)
    aber das finde ich irgentwie auch nicht normal.
    das harddrive ist ok - funktioniert optimal

    vieleicht hängt das ja zusammen mit meinem eigentlichen problem?
     
  7. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Sorry, weiter weiß ich auch nicht. Immerhin sollten die Fehlermeldungen jetzt aus den Logs verschwunden sein, oder gibt's da noch was anderes?

    Beim Googlen nach einem solchen Fehler hab' ich bisher nur dies hier gefunden, aber da ist explizit von bestimmten iMac-Modellen die Rede, nicht von einem Powerbook.
    Ich selbst hatte nach einem Update auf Leopard auch Probleme auf meinem Powerbook, aber die brachten mich nicht zurück zum Login-Screen, sondern ließen den ganzen Rechner einfrieren, und zwar für jeden Benutzer. Das lag an einem alten DivX-Plugin, das von QuickView geladen wurde, aber nicht Leopard-kompatibel war. Löschte man es, war alles wieder OK. Das kann's bei Dir aber auch nicht sein.
     
  8. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Starte mal von DVD und laß das Festplattendienstprogramm, welches dann per Menü aufrufbar ist, die Platte prüfen.
     
  9. low

    low Golden Delicious

    Dabei seit:
    21.10.08
    Beiträge:
    9
    vielen dank
    für die hilfe!

    aber bisher hat sich nichts verändert, ich habe allerdings es noch nicht mit der dvd probiert da ich die gerade nicht an der hand habe - das werde ich wohl erst nächste woche probieren können.

    aber vielen dank noch mal!
     
  10. low

    low Golden Delicious

    Dabei seit:
    21.10.08
    Beiträge:
    9
    vielen dank noch mal für die hilfe

    hab jetzt eine neuinstallation vorgenommen, archivrien und instalieren,
    was anderes hat nicht geholfen, jetzt funktionirt mein powerbook aber glücklicherweise wieder. toi toi
     
  11. hookz

    hookz Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    9
    Habe genau das gleiche Problem. Nur dummerweise ist der betroffenen account mein Einziger.
    Bei der Überprüfung der Zugriffsrechte mit der Installations-DVD bekomme ich den Fehler:
    keine gültigen Pakete. Ich habe aber nicht in den Receipts rumgepfuscht. Das Problem trat auf beim Neustart nach einem Hardreset. Gibt es noch andere Möglichkeiten als eine Neuinstallation.

    Gibt es die Möglichkeit durch Austausch bzw. Löschen von files etwas zu bewirken?
    Ich kann ja über target disk mode auf die Platte meines Problemmacs zugreifen und habe mit time machine regelmäßig backups erstellt.
     
    #11 hookz, 03.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.08
  12. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Login-Loop Leopard: Eine Fix-Möglichkeit soll sein, daß man die zwei oder drei Cache-Dateien /Library/Caches/com.apple.LaunchServices* löscht.

    Kann man denn nicht mit der System-DVD einen neuen Admin-User anlegen?
     
  13. hookz

    hookz Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    9
    Magic, MacMark! Konnte zwar auf Grund von Zugriffsrechten nur eine der Dateien im Caches-Ordner löschen. Diese war aber genau auf den Zeitraum des Absturzes und anschliessenden Logins, bei dem das Problem zum ersten Mal auftrat, datiert. Jedenfalls hat das Löschen dieser Datei den Loop aufgehoben und alles funktioniert wieder.
    Danke!
     
    MacMark gefällt das.

Diese Seite empfehlen