1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lohsteuerrückerstattung bei Teilzeitjob?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Santa Matze, 05.12.08.

  1. Santa Matze

    Santa Matze Querina

    Dabei seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    181
    Wer kennt sich aus?

    Meine Freundin hat zur Zeit einen Teilzeitjob mit Lohnsteuerklasse 1. Da bleiben von ca. 1000€ brutto ca. 700€ netto übrig. Jetzt will sie einen 2. Teilzeitjob annehmen, käme dann aber für den 2. Job in Klasse 6, was bedeuten würde, dass von 1000€ gerade mal 500 übrig bleiben.
    Man wird also gestraft wenn man 2 Jobs macht. Versteh ich zwar nicht aber na ja....

    Jetzt ist die Frage, wieviel bekommt man am Jahresende von der Steuer wieder zurück? Gibts da irgendwelche Berechnungstabellen oder jemanden, der sich damit auskennt?

    Matthias
     
  2. Bobica

    Bobica Ontario

    Dabei seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    344
    Ging mir auch so habe mir die gleiche Frage gestellt.
    Habe einen Studentenjob an der Hochschule angenommen für zwei Monate und kam direkt in die blödeste Steuerklasse, die es gibt, weil es meine Zweitbeschäftigung war.
     
  3. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Wikipedia schreibt dazu ganz richtig:
    Zitat:
    "Lohnsteuerklasse VI (6)

    Die Lohnsteuerklasse VI wird eingetragen, wenn ein Arbeitnehmer (ledig oder verheiratet) eine Lohnsteuerkarte für ein zweites oder weiteres Dienstverhältnis benötigt. Außerdem ist der Arbeitgeber verpflichtet, die Lohnsteuer nach Steuerklasse VI einzubehalten, wenn der Arbeitnehmer keine Lohnsteuerkarte vorlegt. Diese Lohnsteuerklasse verursacht die höchste Steuerbelastung. Da die Einkünfte des ersten Beschäftigungsverhältnisses nicht bekannt sind, wird hier "großzügig" einbehalten, also wesentlich mehr als in den anderen Steuerklassen. Da am Ende des Jahres ohnehin eine Steuererklärung für Lohnsteuerkarten mit eingetragenere Steuerklasse VI erforderlich ist, ist der höhere Einbehalt weniger problematisch als bei anderen Steuerklassen."


    Es muss also eine Lohn- oder Einkommenssteuererklärung gemacht werden und du kannst einiges zurück erwarten.

    Abgabenrechner des Finanzministeriums
     
    #3 streuobstwiese, 05.12.08
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.08
  4. Santa Matze

    Santa Matze Querina

    Dabei seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    181

    völlig klar, aber genau das ist ja meine Frage: Wieviel bekommt man da zurück? Sind das nur ein paar Euro oder xx Prozent der gezahlten Lohnsteuer???
     
  5. circa

    circa Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    27.02.08
    Beiträge:
    755
    wenn man Student ist, darf man im Jahr brutto 7500€ (Ist ein ca. Wert, kann auch komplett was anderes sein. habe ich mal so gehört!) verdienen. Jegliche Steuerzahlung in diesem Jahr bekommt man komplett zurück. man kann also auf einen netto Verdienst von ~7500€ kommen.

    Ich weiß nicht genau, ob es 7500€ waren. Bitte Informiert euch da genauer!


    aber wenn sie ja eh schon 1000 brutto im Monat bekommt, weiß ich nicht wie das dann läuft. Es kommt ja nicht nur auf den Verdienst an, sonder auch auf viele andere Umstände.
     
  6. Santa Matze

    Santa Matze Querina

    Dabei seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    181
    sie ist keine Studentin mehr.
     
  7. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
  8. Phalanx1984

    Phalanx1984 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    720
    Grundfreibetrag ist das Zauberwort nach dem du suchst...
    alles was da drunter ist muss nicht versteuert werden und wird zurückerstattet nach der Steuereklärung
     

Diese Seite empfehlen