1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lohnt sich eventuell das Warten aufs neue MBP?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Sepp, 18.06.06.

  1. Sepp

    Sepp Meraner

    Dabei seit:
    04.03.05
    Beiträge:
    226
    Hallo, habe ja noch mein PB, aber müsste beizeiten (aus leidigen SW-Gründen) auch Windows anwerfen können... Da hab ich mir gedacht ich verkauf mein PB und kauf mir so ein Intel-Teil (und schneller solls ja auch noch sein..?), da kann ich dann OSX und XP (nur wenn unbedingt nötig natürlich) drauf laufen lassen, brauch mir dann auch keinen Zweit-PC kaufen, der wieder rumsteht.......

    Hab aber grad wieder ein paar threads durchgelesen (fiepen, hitze, ....) viele unangenehme Dinge hört man da ja noch immer vom MBP, fixen die Äpfel in Kalifornien gar nix mehr, könnte man sich denken...

    Weiss wer, ob sichs somit auszahlen könnte, wenn man warten kann, zu warten, bis die neue (2.) Release des MBP (vielleicht gleich zusammen mit Leopard?) herauskommt, dann wird ja hoffentlich alles wichtige gefixt sein können....

    Und wenn ja, wann ist denn da so durchschnittlich damit zu rechnen?

    Dank euch und Gruß, Sepp!
     
  2. Der Leopard ist ja für Ende des Jahres/Anfang des nächsten Jahres angekündigt, eine neue Rev des MBPs wird es vermutlich schon früher geben. Ich vermute im Oktober dürfte es in etwa soweit sein, war letztes Jahr bei den PBs auch ähnlich Februar und Oktober, nun wäre es Jänner und Oktober bzw. vielleicht schon September.

    Es könnte durchaus sein das die neue MBP Rev ein neues Design bekommt, das dadurch die Probleme verschwinden bleibt zu hoffen, muss aber nicht sein siehe MacBook.
     
  3. Sepp

    Sepp Meraner

    Dabei seit:
    04.03.05
    Beiträge:
    226
    ...schaut mal, das hat mir grad ein Obsthändler aus Malaysien auf meine Bedenken aus den threads geschrieben, bin nämlich zufällig grad hier vor Ort :)

    "Dear Mr Sepp,

    We do have a few customers with some problems. The latest MBP seems much stable. The current MBP is the second version............"

    Was sagt ihr MBP-Käufer dazu?

    Gruß, Sepp!
     
  4. Fullspeedahead

    Fullspeedahead Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    634
    naja meine MBP letzte Woche hatte wohl Transportschaden bzw. Sturtzschaden ob vom Werk oder beim Transport egal diese Woche erhalte ich dann hoffentlich das vor mehreren Wochen bestellte mal guggen... ;) werde sicherlich einen Erfahrungsbericht im Bestellthread schreiben
    mfg FSA
     
  5. Orca

    Orca Tokyo Rose

    Dabei seit:
    21.11.05
    Beiträge:
    67
    Hallo,
    meint ihr mit MBP rev2 dann das MacBook Pro mit Merom Prozessor (Core 2 Duo) oder das derzeitige (Core Duo) mit Bug fixing?
    Ich warte auf jeden Fall auf das Merom Book
     
  6. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    wenn du die zeit hast...

    bei computersachen muss man immer damit leben veraltete hardware zu haben. das ist immer so. wenn die merom da sind kann man wieder sagen, bald kommen die uebermeroms oder wasweisich...das ist ein teufelskreis.
     
  7. Fullspeedahead

    Fullspeedahead Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    634
    wann sollen denn angeblich die meroms rauskommen?
     
  8. Orca

    Orca Tokyo Rose

    Dabei seit:
    21.11.05
    Beiträge:
    67
    Zum Merom:

    Release soll August/Anfang September sein.
    Die Geschichte mit dem Warten etc. da stimme ich dir zu, jedoch ist der Merom im PC bereich (da wo ich herkomme ;) eine richtiger Leistungssprung und verspricht bis zu 40% höhere Performance (real wahrscheinlich 20%) bei besserem Stromverbrauch (>> kühler).
    Wahrscheinlich müssen sie auch die Macbook Pro-Architektur überarbeiten und dabei hoffentlich das fiepen beseitigen, "zugunsten" neuer Probleme/Bugs ;)
    Aber gerade akustisch bin ich sehr empfindlich und da hilft bei einem hochton auch keine lautstärken verminderung. Naja kommt zeit kommt rat
     
  9. Fullspeedahead

    Fullspeedahead Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    634
    ich glaub ich warte einfach mal mein 2tes MBp ab wenn das wieder Probleme macht werd ich es zurückgeben und bis zum Sept warten...
     
  10. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    ja dann hast du da schon recht. aber ich weiss nicht, ob die 20% leistung einem 3 monate warten wert ist...zumal man den leistungssprung bestimmt nicht sooo stark spueren wird.

    allerdings wuerde ich es begruessen, wenn die intels kuehler werden. auch beim surfen im internet ist das ding schon viel zu heiss...
     
  11. Fullspeedahead

    Fullspeedahead Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    634
    hm und die 64Bit Technolgie wär natürlich auch noch ein zukunftsweisendes Schmankerl
     
  12. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    wird dir aber ueberhaupt nix bringen.
     
  13. Fullspeedahead

    Fullspeedahead Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    634
    weils OSX noch nich darauf abgestimmt ist und so nur auf 32bit fährt naja aber das kommende im Januar wird das dann wohl erfüllen....
    wobei ob ich das z. B. ausnütze glaub eher nicht...
     
  14. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    die G5 sind doch auch 64bit prozessoren...und osx unterstuezt es.

    wiegesagt, es wird jedoch trotzdem keine entscheidenen vorteile bringen.
     
  15. Fullspeedahead

    Fullspeedahead Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    634
    a gut zu wissen danke high-end-freak naja wusste ich nich bin beim pbg4 stehen geblieben und jetzt kauf ich mir grad nen mbp deswegen k.a. was g5 hat oder kann
     
  16. Orca

    Orca Tokyo Rose

    Dabei seit:
    21.11.05
    Beiträge:
    67
    Mein Hauptgrund ist, dass es praktisch die 2. Generation von intel-CPUs in MacBooks ist und deshalb denke ich, dass sie die Kinderkrankheiten ausräumen und dann ein von Anfang an "besseres" Produkt präsentieren. Und dann wäre noch der enorme Leistungssprung im PC Bereich der natürlich auch Auswirkungen auf MacOS haben wird.
    Außerdem habe ich vor Aperture einzusetzen und solange das noch nicht so ausgereift ist brauch ich nicht zum Mac zu wechseln :)
     
  17. Naja der PC Bereich kann den Mac Usern recht egal sein, ich finde es auch eine der negativen Seiten der Entscheidung nun Intel Prozessoren zu verwenden das nun das ganze los geht mit "Wann kommt Merom usw., der ist dann 20% schneller, und Benchmark hier und Benchmark da...".

    Als ob der Mac nur aus Aperture besteht... aber muss jeder selber wissen.

    Das MBP ist im Prinzip ein modifiziertes PowerBook, Intel war wohl schneller als Apple vermutet hat, daher braucht man schnell ein Design, dann war das MacBook dran (allerdings zeigt sich hier das mit einem neuen Design speziell für die Intel Prozessoren auch nicht alles passen muss), jetzt hätte man Zeit das MBP neu zu designen, allerdings wartet noch der PowerMac auf seinen neuen Intel Prozessor, vor allem hier wird Apple vermutlich sehr bemüht sein das da alles ohne Probleme läuft, aber in 1-2 Jahren werden ja wohl alle Probleme beseitigt sein, vorher brauche ich vermutlich keinen anderen Mac.
     
  18. Orca

    Orca Tokyo Rose

    Dabei seit:
    21.11.05
    Beiträge:
    67
    Soul Monkey:
    durch Bootcamp und andere Technologien rücken aber beide Welten immer mehr zusammen, von daher liegt ein Vergleich zwischen Mac und PC nahe und hat auch seine volle Berechtigung. Und Benchmarks hin oder her, würdest du dir vor einem sicheren Geschwindigkeitssprung in 2 Monaten und keiner Notwendigkeit ein "mit Fehlern behaftetes" 2500€ Notebook kaufen, mit dem du dann nichts anderes machst als mit dem PC/Mac den du sowieso schon rumstehen hast und einsetzt?
    Wenn ich schon nen Switch mache will ich mehr davon haben als ich zur Zeit schon habe. Da gehört nun mal für meinen Anwendungsbereich Aperture hinzu, bzw. würde ich es in einer "guten" Version testen, mit Adobe PS CS2 hab ich es bereits gemacht.
     
  19. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    genau. und diese merom prozessoren haben wieder irgendwelche macken, und bis das erste update draussen ist, vergehen wieder zwei monate. dazu sind sie viel zu teuer, also erstmal abwarten, bis sie billigerer werden.

    nun gehen wieder geruechte auf...der merom-nachfolger. Orca denkt sich also: nee dann wart ich lieber noch ein bisschen und schlag mich laenger mit der dose rum.

    und dann gehts wieder von vorn los....

    ich wuerde das modell kaufen, wenn das neue kurz bevorsteht. dann sind die dinger ausgereift und sind billiger.

    ich sage doch, es ist ein teufelskreis. 20% mehr leistung sind nicht die welt. dazu sinds im alltaeglichen gebrauch vielleicht 10", die man kaum spuert....o_O
     
  20. Naja nur weil Apple auf einem Trip Richtung Mainstream ist, erst den iPod unter die PC User gebracht, dann wurde das Mac + PC auf den Verpackungen plötzlich zu PC + Mac, dann kam der Mac mini, weiter ging es mit dem Switch auf Intel Prozessoren, dann gesellte sich Bootcamp und Co. dazu und los ging es mit Windows auf dem Mac als sei dies das geilste seit der Erfindung des Rades - endlich, Mac User haben ja schließlich jahrelang drauf gewartet endlich Windows booten zu können, muss man das noch lange nicht gut finden.

    Mehr Marktanteile um jeden Preis mag für Apple finanziell ja recht schön sein, dem User bringt das ganze recht wenig. Warum werden die iPods immer anfälliger für Kratzer? Früher war das doch auch nicht so schlimm, billiger sind die iPods aber auch nicht geworden - doch nicht etwa Gewinnmaximierung? MacBook Pro Probleme die nicht enden, mit dem MacBook scheint es ja ähnlich - klar ein neues Produkt da gibt es immer Fehler, aber irgendwie scheint es mir als ob Apple es mit der Qualität des Gesamtpakets für das Apple bekannt war nicht mehr so genau nimmt.
     

Diese Seite empfehlen