1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lohnt sich das mit dem iPhone?

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von m00gy, 10.10.07.

  1. m00gy

    m00gy Gast

    Liebe ATlerInnen,

    verwundert und erstaunt stelle ich fest, dass eine nicht unerhebliche Anzahl User hier "on board" sind, die sich offensichtlich das iPhone aus den USA besorgt haben (oder es sich noch besorgen wollen) und es dann mit wie auch immer gearteten Tricks/Tools entsperren.

    Offensichtlich ist das aber nur der Anfang einer andauernden Leidenszeit, denn die entsperrten iPhones machen den Usern ja ofensichtlich jede Menge "Spaß":

    - Probleme mit fehlenden Umlauten auf der Tastatur
    - Probleme wegen des nicht existenten deutschen T9-Equivalents/Rechtschreibkorrektur
    - Angst, die falsche iTunes-Version zu haben
    - Angst, beim nächsten Firmwareupdate wieder ein gesperrtes Phone zu haben
    - Angst, dass T-Mobile gehackte iPhones sperren will
    - Angst, ein iPhone mit falscher Firmware aus den USA zu bekommen

    Einen Teil der oben genannten Probleme kann man offensichtlich mit diversen Hacks und Tricks umgehen - immer in dem Bewusstsein, beim nächsten Update eventuell wieder von vorne beginnen zu müssen.

    Lohnt sich dieser gigantische Aufwand? Nur, um das "Supertelefon" ein paar Wochen vor dem offiziellen Start in Deutschland in Händen halten zu können?

    Ich meine - ich versteh mich ja auch als "Techie" und hab Spaß an aktuellen Entwicklungen - aber hier muss ich doch stark mit Unverständnis kämpfen.

    Sich wundernd,
    m00gy
     
  2. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Frage ich mich auch immer öfter...
     
  3. Torturer

    Torturer Tokyo Rose

    Dabei seit:
    09.07.07
    Beiträge:
    67
    Ja rentiert sich...
     
  4. m00gy

    m00gy Gast

    durch was?

    PS: Wobei - bei Deinem Nickname... ;) Goethes Erben haben mal gesungen: "Ich liebe den Schmerz..." ;)
     
  5. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Vorallem jetzt so kurz vor dem .de Start? Oder ist die Angst vor einem Magenta gebranntmarkten Menü größer als vor den ganzen andauernden Hacks?
     
  6. exprimere

    exprimere Empire

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    88
    Ihr habt leider in eure Erwägung, die für den gemeinen Bürger zu tragen Kosten, nicht mit einbezogen.
    Wenn ich mir ein Iphone aus der USA importiere kostet mich das ungefähr 500 Euro (ist hoch angesetzt) und das war es dann. Ich kann mein Iphone mit meinem aktuellen Vertrag weiter nutzen.

    Kaufe ich mir am 9. November bei unserem allseits bekannten Partner der Deutschen Telekom so ein "Supertelefon" werden schätzungsweise 399 Euronen über die pinke Ladentheke wandern.
    Und als ob das nicht alles wäre wandert auch ein frisch Unterschriebener "Supertelefonvertrag" dem grinsenden T-Mobile Verkäufer entgegen.

    Ob man mit den "ständigen" unlocken Spaß hat sei jedem selber überlassen. Ich bin der Meinung einigen bereitet dies sogar Spaß. Nur wird offensichtlich auch dem ein oder anderen "Techie" das Verständnis oder die Liquidität fehlen um so eine Vertrag zu unterzeichnen.

    Ich hoffe ich konnte deinem Kampf ein wenig beruhigen. Denn es muss ja schon ein Krieg mit deinem Unverständnis sein wenn du hier extra nach einer erleuchtenden Antwort suchst.

    Ist nicht böse gemeint ;)
     
  7. DivDax

    DivDax Bismarckapfel

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    143
    Ich lasse mir mein iPhone aus den USA schicken, weil mein aktueller Vertrag noch bis Ende 2008 läuft
    und ich keine Lust habe nur wegen dem iPhone einen 2. bei T-Mobile abzuschließen.

    Unter anderem wird man das iPhone bei T-Mobile wohl nicht ohne Vertrag kaufen können.

    Ich zahle für mein iPhone aus den USA insgesamt ~340€. Hab also noch gespart. :)
     
  8. Fullspeedahead

    Fullspeedahead Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    634
    Das Problem mit den Umlauten wurde schon behoben bzw. es wurde dafür schon eine Lösung gebastelt.
    Lediglich auf das Apple T9 System muss im Moment noch verzichtet werden. Mann kann es jedoch deaktivieren so das keine keine englische Verbesserung stattfindet.
    In Zukunft ist gedacht eine gehackte Deutsche Firmware aufs US-iPhone zu kloppen und alles ist in Butter ,-).
    Das Unlocken ist mitlerweiln nicht mal mehr ein Tüfteln lediglich ein Step-by-Step-Tutorial.
    Aber es macht dennoch Spass besonders wenn man damit zudem noch Jailbreak hat und eine schöne Auswahl
    an gecodeten iPhone Apps, die Ihr bei eurem T-Mobil-iPhone ebenfalls nicht habt.
    (Jailbreak mit DE-iPhones wird natürlich auch in ferner Zukunft möglich sein)

    Zudem nehm ich stark an das die Verträge & Datenflats in den nächsten Jahren fallen werden und zudem evt. auch ein Upgegradetes iPhone kommen wird wobei ich sagen muss wozu, das Teil ist der absolute Burner und Arbeitskollegen, die sich damit nicht auseinandersetzten bzw. nur mal irgendwann gehört hätten es gäbe Apple usw..
    meinten, dass das Teil eigentlich für das was es kann eher 800€ kosten müsste und
    400€ für billig hielten.
    Allerdings ohne Jailbreak und ZusatzApps ist es zwar trotzdem ein Hit aber leider wird es hier wirklich nur zu 20% der vorhandenen Ressourcen ausgenutzt.
     
  9. m00gy

    m00gy Gast

    Also ich fühle mich weder im Kriegszustand (schon gar nicht mit mir selbst), noch hab ich das Gefühl, einen Kampf ausfechten zu müssen. Deine Antwort hat mir aber tatsächlich einen möglichen Grund für diesen iPhone-freischalt-Hype genannt. Mir war bisher nicht klar, dass das iPhone in D tatsächlich nur mit Vertrag zu haben sein wird (wird es?). Hätte gedacht, dass das ähnlich laufen wird wie in den USA - nachträgliche Freischaltung eines Vertrages über iTunes
     
  10. exprimere

    exprimere Empire

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    88
    ;) ;) ;)


    Ja das ist das große Problem. Man wird in Deutschland nur ein Iphone bekommen wenn man einen Vertrag abschließt und diese fangen leider nicht bei 10 Euro GG an.
     
  11. m00gy

    m00gy Gast

    Guck, hat der alte m00gy wieder was gelernt. Und: Jaaaaa, erwischt. Ich bin doch im Kriegszustand. Aber das Unverständnis hat kapituliert. ;)
     
  12. exprimere

    exprimere Empire

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    88
    Ne war auch echt nicht böse gemeint!
    Ein bisschen Spaß muss ja sein ...

    Ach und die Ironie ist doch mein liebstes Stilmittel ;)
     
  13. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Die von Dir genannten Probleme und Ängste existieren nur in Deinem Kopf.

    Wer sich jetzt ein iPhone selbst importiert und daran rumbastelt weis mit welchem Gerät und auch mit welcher Software er es zu tun hat. Da gibt es keine Angst um T-Mobile oder Apple, nur ein kalkulierbares und bewußt eingegangenes Risiko. Das Produkt ist offiziell noch nicht in Deutschland auf dem Markt, daher kann ich nicht davon ausgehen, daß es auch vollständig an diesen Markt angepasst ist. (zB Lokalisierungen)

    Ich betreibe momentan auch ein iPhone mit Firmware 1.0.2 und weis warum ich beispielsweise momentan noch nicht auf 1.1.1 update. Es gilt das gleiche wie immer. Wer am ersten Tag ein Update einspielt trägt das Risiko. Und wer nach den lauten Warnungen von Apple noch so dumm ist ungeschaut sein manipuliertes iPhone einfach so blind upzudaten dem ist ohnehin nicht zu helfen.

    Es gibt übrigens außer den USA und Deutschland noch ein paar andere weiße Flecken auf der Landkarte und die heissen "Rest der Welt". Dort steht man auch nicht unbedingt "unmittelbar vor einer Produkteinführung". Trotzdem sind Leute bereit ein gewisses Risiko (technisch sowie auch monetär) dafür einzugehen um das Gerät jetzt schon einsetzen zu können.

    Ich hab' jedenfalls enorm viel Spaß mit dem Gerät. (Man möge mir verzeihen, daß ich Dein Zitat diesbezüglich sinnentfremdend aus dem Kontext gerissen habe.)
    Gruß Pepi
     
  14. XeN

    XeN Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.07
    Beiträge:
    738
    Meinen informationen nach (Bekannte bei T-Mobile und im T-Punkt, sowie Steve Jobs aussage auf der Berliner pressekonferenz) wird die aktivierung wohl genau so ablaufen wie in den USA.

    Also in den T-Punkt gehen, 399€ latzen, nach hause gehen, Tarif auswählen, Aktivieren und fertig.
    Alternativ kann das ganze natürlich auch so aussehen:
    Also in den T-Punkt gehen, 399€ Latzen, nach hause gehen, Unlocken (Sofern es bis dahin möglichkeiten für die Firmware gibt), und fertig.

    Schon allein deswegen würd ich mir keins Importieren, weils genau das selbe ist wie in den USA. Also wenn ich schon Unlocken möchte, dann doch lieber ein Deutsches gerät.
    Das es günstiger ist ein USA gerät zu unlocken, okay, ein Argument.
     
  15. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Ich verstehe nur nicht, dass sich haufenweise die Leute über die Vertragsbindung aufregen, aber trotzdem nicht bereit sind Apple ein klares Signal zu geben und das iPhone einfach nicht zu kaufen. Jedes nicht verkaufte iPhone tut Apple viel mehr weh, als ein Entsperrtes.

    MacApple
     
  16. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    ich seh das ähnlich wie m00gy, glaube ich.

    Ich hol mir kein iPhone (obwohl ich es genial finde) weil ich mir keine Gedanken machen möchte ob ich ein Update nun installiere oder nicht. Ich habe angefangen Appleprodukte zu kaufen, weil ich keine Lust habe über die Technik nachzudenken, ich will sie einfach benutzen und das ist unter diesen Bedingungen nicht möglich. Ich kaufe kein iPhone bei T-Mob, weil ich mit O2 mehr als zufrieden bin und mit T-Mob (bzw. damals hieß der Laden noch T-D1) mehrere Probleme hatte. Die meisten meiner Bekannten sind bei O2 und ich kann diese kostenlos anrufen. Einen vergleichbaren Tarif gibt es bei T-Mob nicht. (wenn jetzt ne T-Flat fürs iPhone rauskommt, dann hab ich natürlich Pech gehabt)
     
  17. I-Iealey

    I-Iealey Gast

    Ich warte ja immernoch auf yoshis Meinung zu dem Thema ... oder ist der grad in der Schule? ;]
     
  18. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Ne, in Kalifornien ;)
     
  19. m00gy

    m00gy Gast

    Nee, die existieren ganz konkret hier im Forum - es sind ja etliche Threads, die sich mit den Problemen rund um die freigeschalteten iPhones beschäftigen - einzig und allein daraus habe ich meine Liste da oben zusammen gestellt.

    Ausgehend von der (scheinbar(?) falschen) Idee, dass das iPhone ja auch bald hier bei uns in vertragloser Form zu haben sein wird, habe ich nicht verstehen können, warum man sich den Stress antut. Inzwischen weiß ich ja, dass offensichtlich die anstehende Vertragsbindung an T-Mobile die Leute dazu bewegt, sich ein Bastel-Baustellen-iPhone zu besorgen. Das ist ein Grund, den ich voll und ganz akzeptieren kann.

    Mein Weg wär's zwar trotzdem nicht, aber das ist ja unerheblich.

    @.holger
    Genau so geht's mir auch. Apple heisst für mich: Nicht basteln, sondern nutzen. Gerade deshalb hatte mich auch so gewundert, warum die Bastellust mit dem iPhone plötzlich so gestiegen ist.
     
  20. Casali

    Casali Ribston Pepping

    Dabei seit:
    10.03.06
    Beiträge:
    300
    Die Bastellust steigt ganz einfach, weil man nun mal bastlnn kann. Bis jetzt wurde doch so ziemlich jedes technische Gerät, dass man cracken konnte, auch irgendwie modifiziert. Es ist halt einfach so. Es gibt ja z.B. auch Leute, die ihrer DVD-ROM-Firmware cracken, um Region 1 DVD lesen zu können. Wenn es möglich ist, und ich brauche/will es, dann mache ich es.

    Nur das Argument mit dem Preis und den summierten kösten für einen zweijahresvertrag finde ich immer wieder nur dumm! (Es wird ja häufig von 1200 € + 399€ Phone gesprochen) Für jeden Vertrag muss ich Geld bezahlen. Wir bekommen ja auch etwas dafür. Inklusivminuten, Inklusiv-SMS, Datenflat... irgendetwas in dieser Richtung wird es schon sein. T-Mobile bietet ja keinen Vertrag an, ohne etwas zu leisten. Wenn ich etwas haben will, muss ich es auch bezahlen!
     

Diese Seite empfehlen