1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Logitech VX Revolution unter Snow Leopard Problem

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von emanuel2408, 05.11.09.

  1. emanuel2408

    emanuel2408 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    28.09.09
    Beiträge:
    126
    Hi @ all.
    Ich habe schon im Forum bzw. über Google nach einer Antwort gesucht, aber leider nichts gefunden, darum ein neuer Thread.

    Teilweise funktioniert bei mir die einfache Klickfunktion der Maus nicht, sprich wenn ich z.B. Firefox über das "x" schließen möchte, kommt es zu keinerlei Reaktion. Nach mehrmaligen Klicken funktioniert es dann mal. Habe deswegen sogar am Anfang mal das MacBook Pro neu aufgesetzt, brachte jedoch keinen Erfolg. Weiteres habe ich natürlich die neueste Version vom Logitech Control Center installiert.
    Was mir auch noch manchmal auffällt, ist folgendes: Wenn ich im dem Mauszeiger über den Bildschirm fahre, wird dieser (Cursor) manchmal sehr langsam, funktioniert dann aber bald wieder.

    Zuerst dachte ich mir, es liegt an meiner Maus, diese funktionierte jedoch unter Leopard an einem Imac immer ohne Probleme, also borgte ich mir gestern die baugleiche Maus meiner Schwester aus, wo sich nach einiger Zeit die gleichen Probelem einstellten, meine Maus, welche sie im Moment unter Vista verwendet, funktioniert tadellos.

    Einerseits treten diese Probleme zwar nicht immer auf, aber all in all ist es schon sehr ärgerlich, wenn die Maus nicht total funktionsfähig ist, und € 70,00 für die neue Magic Mouse will ich auch nicht unbedingt ausgeben, da ich die Zusatztasten der Logitech sehr gerne und oft benütze.

    Ich hoffe ihr Könnt mir bei meinem Problem weiterhelfen.

    Liebe Grüße
    Emanuel
     
  2. kronar

    kronar Fießers Erstling

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    130
    Deinstalliere einfach mal die Logitech Software und nutze die Maus so, sollte sich das Problem dann nicht einstellen, gibt es alternative Maustreiber wie SteerMouse oder USB Overdrive, die Sonderfunktionen auf den Maustasten bereit stellen...
     
  3. emanuel2408

    emanuel2408 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    28.09.09
    Beiträge:
    126
    Danke für deinen Tipp, werde ich gleich mal versuchen, denn ohne die Sondertasten kann ich gleich die alte Maigc Mouse verwenden, bei welcher die Probleme nicht auftreten, aber so sehr ich Apple auch Liebe, die Magic Mouse ist irgendwie der ärgste Schrott, no Offense....
     
  4. emanuel2408

    emanuel2408 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    28.09.09
    Beiträge:
    126
    So, hat anscheinend doch nicht funktioniert, beide Probeleme gerade wieder aufgetreten..
    Hat nocht irgendwer einen Tipp für mich?

    Wäre euch echt dankbar

    LG
     
  5. kronar

    kronar Fießers Erstling

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    130
    Hast Du WLAN im Betrieb? Irgendwelche Metallteile im Umkreis, die den Empfang stören können?
    Denn wenn es nicht der Treiber ist, dann muss es entweder SL selber sein oder aber Hardware... Ich hatte mal Probleme, wenn ein UMTS Stick zu nahe war.
     
  6. emanuel2408

    emanuel2408 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    28.09.09
    Beiträge:
    126
    Nein, WLAN ist aus, der Empfänger der Maus ist direkt am Laptop angesteckt, außer Handy, Lampe, Lautsprecher, Tastatur und ext. Bildschirm befindet sich nichts am Schreibtisch.

    Und ich denk mir, wenn bei zwei gleichen Mäusen das prob auftritt, kann es nur am Snow Leopard liegen, denn unter Leopard lief alles ohne Probleme mit dem Logitech Control Center.

    Liebe Grüße

    und danke für die Tipps
     
  7. emanuel2408

    emanuel2408 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    28.09.09
    Beiträge:
    126
    Hat keiner von euch noch irgendwelche Tipps für mich?
    Könnte es eventuell an den USB Ports des MacBook Pro liegen, wobei ich wiederum bemerken muss, dass TV Karte, Drucker bis jetzt immer gingen..

    Oder liegt es einfach an SL, denn mit L ging es noch ohne Probleme bzw. kann ich darauf hoffen, dass das nächste große Update den Fehler behebt..

    Danke im Voraus

    LG
     
  8. roman200

    roman200 Allington Pepping

    Dabei seit:
    24.10.08
    Beiträge:
    195
  9. emanuel2408

    emanuel2408 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    28.09.09
    Beiträge:
    126
    Hab ich, ja, die Installation ist ohne Probleme von statten gegangen....
     
  10. Kiwii2006

    Kiwii2006 Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    1.000
    Glaube nicht, dass es an SL liegt, denn ich habe die MX Revolution, quasi die große Schwester, und keinerlei Probleme.


    mfG
     
  11. VoKuHiLa

    VoKuHiLa Macoun

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    119
    Hallo,

    habe ebenfallls die MX Revolution in Kombination mit SL. Keinerlei Probleme.

    Allerdings hat mich die Mausbeschleunigung von Apple gestört. Daher habe ich die Logitech Treiber wieder deinstalliert, da nach ihrer Installation USB Overdrive keine Maus mehr erkannte.

    Würde dir also empfehlen, den Logitech Treiber zu entfernen und einmal USB Overdrive zu nutzen. Du kannst mit diesem Programm dir die Maus einwandfrei konfigurieren und dir alle Sondertasten anpassen. USB Overdrive erkennt bei mir sogar das seitliche Schieben des Mausrades.

    Wenn das Problem dann immernoch besteht würde einmal testen, ob das Problem auch unter Windows auf dem Mac auftritt. Wenn das nicht der Fall wäre, dann könntest du zumindest mal einen Hardwaredefekt ausschließen.

    *Edit*:

    Musste feststellen, dass ich den Überblick bei den Logteich-Produktbezeichnungen verlohren habe. Habe nicht die MX Revolution, sondern die Persormance Mouse MX. Funktioniert allerdings genauso einwandfrei.
     
    #11 VoKuHiLa, 07.11.09
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.09
  12. Kiwii2006

    Kiwii2006 Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    1.000
    Das seitliche Daumenrad wird bei mir auch mit dem Logitech Tool erkannt und korrekt verwendet.
    Habe darauf Alle-Fenster von Expose liegen.
     
  13. emanuel2408

    emanuel2408 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    28.09.09
    Beiträge:
    126
    So, neues Update:

    Ich habe heute als letztes Lösung Mac OS nochmals neu installiert, keine Daten, nicht importiert und die Maus angeschlossen und das Probleme war wieder da, jedoch noch schlimmer, die maus ist in den ersten Minuten schon nicht mehr richtig gegangen. Beim Klicken reagierte Mac OS nicht und der Mauszeiger fror wieder fast ein, minimale Bewegung war noch vorhanden.

    So, bin gerade dabei Vista auf mein MacBook Pro zu installieren, obwohl ich dass nie in meinem Leben machen wollte.

    Bzgl. der Maus: Hab sie gearde an meinen Samsung NC20 angeschlossen, nach Erkennung funktionierte sie wie gedachte ohne Probleme!! Also soviel kann ich sagen, an der Maus an sich kann es nicht liegen, Windows XP, Vista ( 2 Jahre in Verwendung gewesen), und Mac OSX 10.5 (Imac, 2 Monate ohne irgendwas) ohne Probleme.

    Ich bin nun echt gespannt, wie es unter Vista am MacBook Pro aussieht, ich hoffe irgendwie, dass es an den USB Ports liegt, und nicht am BS, denn ich hab das Gerät nicht einmal noch 2 Wochen und hoffe dass der Apple Store mir das Gerät dann einfach umtauscht....

    Weiteres möchte ich bemerken, dass ich auf Mac umgestiegen bin, um ein funktionierendes BS zu haben, aber die ganze Umgewöhnung und dieses Problem lassen mich an meinem Entschluss schon fast wieder zweifeln. Das meiste meines Ersparten hab ich in das Teil gesteckt und nun diese Probleme... Na gut, ist hier kein Mitleidsthread.. ;)

    Ich halt euch auf dem laufenden, hab im mom noch Schwierigkeiten Vista zu installieren, DVD wurde nich erkannt (selbst gebrannt, aber von der Uni legal), also nochmals langsamer brennen...

    LG
     
  14. emanuel2408

    emanuel2408 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    28.09.09
    Beiträge:
    126
    So, Vista installiert, Maus angesteckt und sie läuft wunderbar, hab jetzt 5 min herumgespielt und alles gedrückt was ich gesehen habe, und kein einziger Aussetzer.

    Resümee:
    1) Maus ist in Ordnung
    2) Hardware MacBook Pro ist in Ordnung

    Die bedeutet, der Fehler muss bei Snow Leopard liegen.

    Hat noch irgendwer einen hilfreichen Tipp auf Lager?



    DANKE

    Liebe Grüße

    Edit:
    Hab die Maus jetzt mal ausprobiert, ohne dass das NB am ext. Bildschirm hing, und es schien zu funktionieren... Könnte es eventuell am Bildschirm liegen ( HP w2207) angeschlossen über HDMI>DVI>Display Port ?
     
    #14 emanuel2408, 08.11.09
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.09
  15. kronar

    kronar Fießers Erstling

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    130
    Versuch mal die Maus an einen Hub oder einen USB Verlängerung zu hängen und den von dem Monitorkabel weg zu legen... deswegen auch meine Hinweise bezüglich der Gegenstände, ich hatte mal Schwierigkeiten mit der Maus, als ein UMTS Stick daneben seinen Dienst verrichtete...
     
  16. emanuel2408

    emanuel2408 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    28.09.09
    Beiträge:
    126
    Danke für den Tipp, hab ich versucht, brachte jedoch rein gar nichts, keiner Verbesserung. 10.6.2 hab ich heute auch schon installiert, brachte auch nichts..

    Ich werde am Do mal 2 andere Logitech Mäuse ausprobieren, bin gespannt ob die funktionieren....
    Hab mir zwar schon eine Magic Mouse bestellt, aber nach der Fehlannahme dass man damit auch Spaces bedienen kann werd ich die wohl wieder zurück gehen lassen, und eine neue Logitech holen, die Zusatztasten finde ich persönlich einfach enormisch praktisch....

    Wenn noch irgendwer eine Idee hat, bitte melden oder wenn wer die gleiche oder ähnliche maus hat und sie an einem externen Monitor betreibt und sie bei dem jenigen funtioniert.

    Danke
     
  17. emanuel2408

    emanuel2408 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    28.09.09
    Beiträge:
    126
    Update and Push

    So, neue Infos zu meinem beschriebenen Problem:
    Ich habe heute nochmals die ganze Kiste aufgesetzt und keine Treiber nichts installiert. Wie ich noch mit dem internen Display und maus gearbeitet habe, funktionierte wie gehabt alles, jedoch nach anschließen des externen Monitors via DVI - Displayport trat das Problem sofort wieder auf.

    Ich habe zwei Monitore in Verwendung, einen LG W2442PA und einen HP w2207. Bei beidenen das gleiche.

    Weiteres habe ich heute eine andere Logitech Maus ausprobiert, genauer gesagt eine Logitech MX 1100, genau das selbe Problem.

    Meine bestellte Magic Mouse ist ebenfalls gestern eingetroffen, witzigerweise funktioniert die ganze Geschichte mit dieser, jedoch nach einem Tag nutzen glaub ich nicht, dass ich mich an die Form und an die fehlenden Zusatztasten gewöhnen kann.

    So nun noch eine Frage an alle:
    Haben diejenigen unter euch, die ein MBP oder MB an einen externen Monitor angeschlossen haben, Probleme mit einer Logitech Maus, oder trifft dieses Phänomen nur bei mir auf und handelt es sich um einen Hardware Defekt meines MBP's ???


    Wie gesagt, über jede Info oder Hilfestellung bin ich sehr sehr dankbar, denn ich verzweifle langsam an dieser Sache, denn ohne funktionierende Maus ist ein vernünftiges Arbeiten nicht möglich

    Liebe Grüße
    Emnanuel
     
  18. VoKuHiLa

    VoKuHiLa Macoun

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    119
    Hallo,

    meine Konfiguration ist wie folgt:
    MacBook Pro 13" (mid 2009), per DisplayPort Adapter auf DVI an einem NEC2070NX. Die Maus war zuerst eine Logitech MX510 und nun eine Performance Mouse MX. Habe beide Mäuse einmal direkt an einen USB Port des Macs angeschlossen aber auch über den USB Hub des Bildschirms.

    Beide Male tritt bei mir dein beschriebenes Problem nicht auf.

    Kann mir leider nicht wirklich erklären, wie dein Problem zustande kommt.
     
  19. emanuel2408

    emanuel2408 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    28.09.09
    Beiträge:
    126
    Danke für die Info, du hast ja die gleiche Grafikkarte wie ich, die 9400er. Also an dem kann mein Problem nicht liegen, ich werde mal die 9600er deaktivieren,vllt funktioniert es mit der 9400er.

    Eine wichtige Frage noch, verwendest du Leopard oder Snow Leopard. Ich verwende nämlich Snow Leopard, da dasss bei mir bereits vorinstalliert war.

    Danke nochmals

    LG
     
  20. VoKuHiLa

    VoKuHiLa Macoun

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    119
    Verwende seit Septermber auch Snow Leopard. Hatte zuvor nur Leopard installiert.

    Nach dem Update (keine Neuinstallation) lief alles wie zuvor. Ohne Probleme.

    Viel Glück noch bei der Fehlersuche. Würde mich auch interessieren, woran es bei dir nun liegt, dass die Maus einfach nicht richtig funktionieren möchte.
     

Diese Seite empfehlen