1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Löscht partitionieren per Dienstprogramm Daten?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von DonCamillo, 05.02.08.

  1. DonCamillo

    DonCamillo Cox Orange

    Dabei seit:
    26.09.07
    Beiträge:
    96
    Hallo,
    da ich mit Superduper ein Backup der Platte meines Macbooks machen möchte muss ich einen Teil meiner externen USB Festplatte auf ein kompatibles Format umformatieren. Wie ist das denn? Ich kann ja per Festplattendienstprogramm die Festplatte partitionieren, von einem Teil auf zwei. Aber gehen dabei die bereits auf der Platte vorhandenen Daten verloren?
     
  2. vierundvierzig

    vierundvierzig Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    30.08.07
    Beiträge:
    794
    Ich sag mal ganz näkisch: Ja
     
  3. praekon

    praekon Alkmene

    Dabei seit:
    13.12.06
    Beiträge:
    31
    Hi,

    mal grob gesagt: Ja.
    Daten sind offiziell futsch.
    Eigentlich ist das nicht so ganz richtig, aber irrelevant.
    Wenn Du eine Festplatte partionierst, must Du sie auch formatieren.
    Er schreibt also auch das Dateisystem neu (oder legt ne neue FAT an).
    Damit sind Deine Daten ohne Spezialtools zur Datenrettung nicht mehr zugänglich.

    Ich würde das nicht riskieren.

    gruss
    praekon
     
  4. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Jup, Daten sind futsch nach der Partitionierung.
     
  5. DonCamillo

    DonCamillo Cox Orange

    Dabei seit:
    26.09.07
    Beiträge:
    96
    Gut, dann muss ich den Inhalt erstmal auf dem MB zwischenlagern.. schade, ich bin wohl von Windowsprogrammen wie Patition Magic verwöhnt ;).
     
  6. vierundvierzig

    vierundvierzig Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    30.08.07
    Beiträge:
    794
    Sowas gibts auch für den Mac. iPartition. Das das ist sogar noch ne Stange günstiger als PatitionMagic.
     
  7. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Ich dachte, mit dem Leo geht das jetzt, Partitionen ohne Datenverlust zu vergrößern oder zu verkleinern.
     
  8. praekon

    praekon Alkmene

    Dabei seit:
    13.12.06
    Beiträge:
    31
    Heh

    Partition Magic bedient sich eines Trickes um das hinzubekommen.
    Was ich eben meinte 'Spezialtool'.

    Was meinst Du denn mit kompatiblen format?
     
  9. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
    darauf kannste einen lassen! Alles wech :)
     
  10. bluejay

    bluejay Ingol

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    2.082
    Ich glaube, Sie denken richtig, denke ich. o_O ;)
     
  11. DonCamillo

    DonCamillo Cox Orange

    Dabei seit:
    26.09.07
    Beiträge:
    96
    ich nehme an das Mac OS Extended (journaled) sollte passen, zumindest schlägt mir superduper das vor.
     
  12. vierundvierzig

    vierundvierzig Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    30.08.07
    Beiträge:
    794
    Dann probiert es beide doch mal und berichtet uns dann, wenn die wichtigen Daten dann weg sind :p Ne, mal im Ernst: Das FDP fragt ja nochmal nach, wenn wirklich die Daten in Gefahr sind.
     
  13. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Ich würde es nie ohne aktuelles Back-up versuchen, aber wenn es überhaupt mal unvermeidbar, dann hätte ich doch etwas mehr Vertrauen in die apple-eigene Lösung als in ein Fremdprogramm.
     
  14. bluejay

    bluejay Ingol

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    2.082
    Habe ich ja längst gemacht, konnte nur nicht antworten weil ich mein System neu installieren mußte. :p ;)
    Neee, Quatsch. Es geht schon; die zusätzliche(n) Partition(en) kann man aber nur mit dem freien Festplattenplatz anlegen, der schon belegte wird dabei offenbar nicht angetastet.
     
  15. 486er

    486er Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    315
    also ich habe leopard und eine bereits partitionierte externe festplatte. die musste ich neulich neu partitioneren. mein time-mashine-backup und andere daten sind dabei NICHT flöten gegeangen.
     
  16. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Hu hu, man sollte aber auch wenn man mit Partition Magic, Acronis Disk Director oder natürlich iPartition an den Partitionen rumfummelt vorgängig eine Sicherung machen.

    Ich setze Partitionierungs-Tools seit ca. 12 Jahren ein und habe das immer gemacht, wohl deshalb ist mir nie was passiert.

    Zwei Freunden von mir die das nicht beherzigten ist der GAU passiert. Die Wiederherstellung der jeweiligen Installation hat entschieden mehr Zeit verbrannt als das unterlassene Backup. Ganz abgesehen von den verlorenen Daten.
     

Diese Seite empfehlen