1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Löschen beim Kopieren???

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von iPet, 09.12.05.

  1. iPet

    iPet Jonagold

    Dabei seit:
    09.12.05
    Beiträge:
    19
    Hallo, habe folgenden unschönen Effekt beim Kopieren/ Verschieben von Verzeichnissen:
    * Sind Unterordner mit identischem Namen vorhanden fragt das System ganz brav, ob überschrieben werden darf -> es werden aber wirklich die bestehenden Ordner gelöscht und nicht nur namensgleiche Dateien (das habe ich gerade mit meiner iPhoto DB gemacht :mad: )
    * leider finden sich die gelöschte Dateien/ Odner nicht im Papierkorb wieder...., Apfel+Z widerruft nur das Verschiebn/ Kopieren, aber nicht das Löschen
    Kann man da noch was machen???
     
  2. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Jepp, das ist am Mac schon immer so gewesen. Wenn du einen Ordner über einen anderen verschiebst/kopierst, wird zuerst der existierende Ordner entfernt (ohne Umweg über den Papierkorb) und dann durch den neuen ersetzt. Schwacher Trost: In diese Falle tappen viele Umsteiger.

    Evtl. und mit Glück mit einer Undelete-Software.
     
  3. iPet

    iPet Jonagold

    Dabei seit:
    09.12.05
    Beiträge:
    19
    Ok. damit habe ich mich als ex- Fensterl geoutet...
    Womit kriege ich ei undelete hin, versiontracker hat nix gebracht.
    Danke, iPet...
     

Diese Seite empfehlen