1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lizenzvertrag ablehnen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von reyershausen, 10.02.08.

  1. reyershausen

    reyershausen Fießers Erstling

    Dabei seit:
    19.04.06
    Beiträge:
    131
    Hallo,
    ich habe mal eine Frage. Gestern sprach mich mein Nachbar an. Er hatte sich Leopard bei Saturn gekauft. Bei der Installation lies er sich den Lizenzvertrag durch und war damit nicht einverstanden. Keine Ahnung warum, habe das nicht verstanden. Jedenfalls wollte Saturn die geöffnete Software nicht zurücknehmen.
    Ist das eigentlich ok? Immerhin ließt man ihn erst während der Installation?

    Gruß
     
  2. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Eigentlich steht bei allen Händlern, dass geöffnete Softwarepaket grundsätzlich nicht zurückgenommen werden. Meistens stehen mehrere Schilder bei der Software, könnte sogar in den AGB's drin sein.
    Das Unternehmen kann ja nicht wissen - und nicht nachprüfen - ob man die SW tatsächlich nicht installiert hat.

    Vll sollte man sich da direkt an Apple wenden?! Von so einem Fall habe ich noch nie gehört.
     
  3. sTephana

    sTephana Prinzenapfel

    Dabei seit:
    09.08.07
    Beiträge:
    552
    software wird eigentlich grundsätzlich nicht zurückgenommen, aus den gründen die julia-dd schon genannt hat,...da müsste der händler schon sehr kulant sein.

    lg
     
  4. reyershausen

    reyershausen Fießers Erstling

    Dabei seit:
    19.04.06
    Beiträge:
    131
    Die Sache ging mir halt nicht aus dem Sinn. Immerhin kann man den Vertrag auch ablehnen. Und dann? Wegschmeißen?
     
  5. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Genau.
    Ich denke aber, dass die Lizenzbedingungen nicht strenger sind als die des Systems, dass er momentan verwendet. Oder hat er keinen Computer?
     
  6. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Man darf es ja immerhin besitzen ohne dem Vertrag zuzustimmen. Dann könnte er es sich in die Vitrine stellen und seine Standhaftigkeit testen... oder verkaufen...

    Des Weiteren gibt es hier die Lizenzbestimmungen zum Lesen ohne dafür erst das Produkt zu kaufen.
     
  7. sTephana

    sTephana Prinzenapfel

    Dabei seit:
    09.08.07
    Beiträge:
    552
    ich weis auch nicht was einem an dem lizenzvertrag eines betriebssystems stören könnte, ich mein das sind absolute massenprodukte. würde gerne wissen was deinem freund an dem vertrag gestört hat.
     
  8. Wonni

    Wonni Elstar

    Dabei seit:
    21.12.04
    Beiträge:
    72
    Ich meine mal gelesen zu haben, das diese Lizenzbestimmungen nicht oder nur teilweise gelten. Es ging dabei allerdings um Microsoft. Inwieweit man dem also einfach zustimmen kann, ohne das daraus rechtlich bindende Verträge zustande kommen, kann ich aber nicht sagen. Dazu findet sich mit Sicherheit einiges im Internet.


    Gruß Wonni
     
  9. reyershausen

    reyershausen Fießers Erstling

    Dabei seit:
    19.04.06
    Beiträge:
    131
    Er hatte wohl gedacht, es auf mehreren Rechnern installieren zu können. Das man dafür eine Mehrplatzlizenz braucht, hatte er übersehen.
     
  10. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Mir war nicht bewusst, dass es eine Ausnahme von Apple ist, dass man seine gekaufte Software nur auf einem Rechner installieren darf und die Mitbewerber es den Nutzern überlassen wie oft die ihre Software installieren...:-D
     
  11. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    Grundsätzlich aber eine gute Frage mit der Lizenz und Rückgabe danach.
    Windows ist da noch toller: Da gabs eine XP-Version, auf der stand...

    "Durch das Öffnen der Packung stimmen sie dem Lizenzvertrag zu" - Dieser war allerdings im Inneren der Verpackung. :D

    Grundsätzlich frage ich mich aber: Wer list sowas? ;)
    Mal ganz im Ernst, ich hab bei Betriebssystemen noch nie die Lizenzvereinbarungen gelesen, da dauert das Installieren ja noch länger. :)
     
  12. bml

    bml Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    26.04.06
    Beiträge:
    504
    Guckt doch mal hier.
     
  13. ibook_g4

    ibook_g4 Gast

    sowas ließt sich einer durch ? Oo
     
  14. tomsie

    tomsie Bismarckapfel

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    76
    Wenn er es schon gelesen hat, sollte ihm auch der erste Absatz aufgefallen sein:

    Wenn Saturn die Software partout nicht zurücknehmen will, lass ihn einfach mal bei Apple anrufen.
     
  15. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Ich glaube nicht, dass Apple da eine Ausnahme ist. Bist du sicher, dass man mit einer Windwoslizenz mehrere Rechner bestücken darf?

    Oder anders gefragt: Welche Mitbewerber überlassen es dir, deine gekaufte Lizenz auf mehreren Rechnern zu installieren?
     
  16. bml

    bml Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    26.04.06
    Beiträge:
    504
    Also office:mac kommt mit drei Lizenzschlüsseln, zumindest in der Schüler- und Studentenversion.
     
  17. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Das wage ich zu bezweifeln, daß Microsoft erlaubt, ein gekauftes Betriebssystem mehrfach zu installieren.
     
  18. bluejay

    bluejay Ingol

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    2.082
    Seit wann ist Office:mac denn = Windows?
    Es gibt auch für Betriebssysteme Mehrbenutzerlizenzen. Die muß man dann aber eben auch kaufen.
     
  19. MasterofDistres

    MasterofDistres Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    1.139
    Klang für mich eher nach einer mit Ironie versehenen Aussage ;)
     
  20. schmidi

    schmidi Fießers Erstling

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    127
    das Geschäft muss dir den Artikel zurücknehmen, falls die AGB's nicht auf der Verpackung stehen!!
     

Diese Seite empfehlen