1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lizenzfrage

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X Server" wurde erstellt von nic, 18.01.08.

  1. nic

    nic Bismarckapfel

    Dabei seit:
    18.01.06
    Beiträge:
    141
    Hallo Leutz,

    ich hab mal eine Fragen zu der Lizenz! Wenn ich mir offiziell ein Leopard Server kaufe, dies aber nicht auf einem Mac laufen lass, sondern irgendwie auf einem normalen Server zum laufen bekomme, ist das dann auch illegal oder kann ich das machen?

    greez nic
     
  2. marathonflo

    marathonflo Jonagold

    Dabei seit:
    13.01.08
    Beiträge:
    21
    warum nicht?

    Servus Nic,

    wie das technisch geht, das ist mir unbekannt. Aber zur Frage des "dürfens": Meines Wissens sind die Systemanforderungen nur Rahmenbedingungen unter denen der Hersteller ein Funktionieren zusichert. Ist eine Lizenz einmal gekauft, dann kann man eigentlich im Rahmen des Urheberrechts damit machen was man will. Einzig die Garantie und eventuelle Mängelrechte verfallen, zweitere dabei auch nicht zwingend.

    Natürlich kann in den Bedingungen zum Server OS auch was anderes drinstehen, was aber auch erst einmal wirksam sein müsste!

    Grüße,

    Flo
     
  3. Netzfloh

    Netzfloh Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    13.02.06
    Beiträge:
    255
    *Popcorn hol*

    Die Lizenzbestimmungen erlauben das nur Apple Hardware. Daß das für viele hier keine Rolle spielt sei mal dahingestellt, eine fundierte rechtliche Ansage gab es bisher nicht. Egal.

    In dem Fall dürfte aber IMO auch das Urheberrecht betroffen sein, weil soweit ich das überblicke läuft das nur wenn Code geändert wird.

    [OT]BTW: Daß es läuft heißt noch lange nicht daß es auf Dauer stabil läuft, ein bischen zu experimentell für ein Netzwerk für meinen Geschmack :))[/OT]
     
  4. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    der OS X Server (Leopard only!) erlaubt neben der direkten Installation noch auf Apple Mac auch noch die Virtualisierung, jedoch nicht auf einer anderen Hardware als Apple Mac.

    Gruß Stefan
     
  5. marathonflo

    marathonflo Jonagold

    Dabei seit:
    13.01.08
    Beiträge:
    21
    Auf der Produkthomepage steht nix von einer absoluten Bindung an Apple Hardware und dem Verbot das Programm auf anderer Hardware einzusetzen. Ich bin aber auch der Meinung, dass man, solange man den Sourcecode nicht ändert das Programm überall draufspielen kann wo man möchte, solange man die Lizenz ordnungsgemäß hat. Wofür zahlt man denn?
    Ausserdem möchte ich auf die OEM Softwareproblematik hinweisen: Der BGH stellte da auch fest, dass man diese Software -auch wenn es Microsoft nicht passte- verkaufen durfte.
     
  6. helge

    helge Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    1.466
    Die Lizenz ist hinfällig, alles, was da drin steht, ist absolut irrelevant. Seit wann macht ein amerikanisches Unternehmen die Bestimmungen in Deutschland?

    Allerdings "erlaubt" auch das deutsche Urheberrecht, und nur das zählt, nicht, dass Mac OS X auf einem anderen Rechner installiert wird ... Patches sind nämlich illegal. Das Verändern der Binärdatei ist nämlich nicht erlaubt ... obwohl man sich an dieser Stelle auch fragt, warum ich mit meinem teuer bezahlten Eigentum nicht machen darf, was ich will.

    Mit QemuOSX gibt es ein Projekt, Mac OS X legal auf einem herkömmlichen PC zu virtualisieren, weil Mac OS X nicht geändert werden muss. Siehe http://alex.csgraf.de/self/?part/pr...&project/projects&parameters/id=Qemu OSX/qemu

    Das Projekt wird explizit mit dem Ziel betrieben, Mac OS X LEGAL zu virtualisieren.
     
  7. Patrick

    Patrick Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    01.05.04
    Beiträge:
    366
    Quark, solange die Bestimmung nicht gegen geltendes Recht verstösst, ist sie bindend. Deine Aussage würde auch jede ausländische Software zb mit GPL betreffen, so daß hier jedes Unternehmen ohne weiteres solche Freeware problemlos weiterverwenden könnte (solange das Urheberrecht nicht betroffen ist).

    Und ausserdem zu deinem Link:

    Auch hier die Bestätigung: die Verwendung von OS X (Server) auf Hardware, die nicht von Apple stammt, ist illegal.
     

Diese Seite empfehlen