1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Linuxuser ?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von .holger, 12.08.07.

  1. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Moin moin,

    als ich eben diesen Cartoon angesehen habe, habe ich mich gefragt, warum ich eigentlich keine Linuxuser kenne.
    [​IMG]

    Bei mir ist es, wie wohl bei den meisten Leuten, Windowsbenutzer kennt man genug, auch ein paar andere Macuser. Jedoch kenne ich keinen (!) der Linux unter normalen Umständen einsetzt (als Serversystem hat ja eigentlich jeder indirekt Kontakt mit Linux).
    Auf meiner Arbeit in der Uni muss ich ab und an mal an einem Linuxrechner sitzen (mach da aber nichts, was ich nicht sogar viel leichter am Mac machen könnte).

    Warum ist das so?
    Ist das, weil es weniger kommerzielle Software für Linux gibt? (würde mich wundern, denn so oft wie hier nach Freeware und OpenSource geschrieen wird…)
    Gibt es hier vielleicht noch Leute, die neben dem Mac noch einen Linuxrechner, dabei meine ich explizit nicht nur als Server, sondern richtig als Workstation, benutzen?
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Mein Bürorechner läuft unter (Debian) Linux, auch alle meiner Kollegen. Für meinen Job hat man da auch alles, was man braucht, inklusive der kommerziellen Software Matlab. Ansonsten wird sowieso nur Open Source-Software (LaTeX, Gnuplot, Gimp, OpenOffice) bzw. eigenes Compilat verwendet. Natürlich wäre mir ein Mac als Workstation lieber, aber da spielt die Beschaffungsabteilung nicht mit.
     
  3. jonni4000

    jonni4000 Kaiserapfel

    Dabei seit:
    24.07.05
    Beiträge:
    1.710
    Also ich kenn Linus-User.... Hmm.. Also 3 fallen mir auf Anhieb ein.
     
  4. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Ich kannte einige Linux-User. Die Hälfte derer hat sich letztes Jahr ein MacBook gekauft. Die andere Hälfte redet nicht mehr mit Mac-Benutzern, denn sie halten diese für Snobs, die der »großen gemeinsamen Sache« den Rücken gekehrt haben (keine repräsentative Umfrage).
     
  5. sb91

    sb91 Carola

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    115
    Ich hab das mal asprobiert ist viel zu kompliziert.
    ist echt nur für leute die sich irgentwas selber programmieren wollen.
    Halt das genaue gegenteil vom Mac
    (sieht aber manchmal gar nicht so schlecht aus)
     
  6. Macdeburger

    Macdeburger Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    766
    Ich kenne auch einen. Mich. Zumindest war ich mal einer. [​IMG]
     
  7. DukeNuke2

    DukeNuke2 Wagnerapfel

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    1.559
    bei uns auf arbeit wird unix (solaris) als desktop system eingesetzt. aber unsere arbeit am desktop ist auch meistens admin arbeiten an unix servern. da arbeitet es sich mit unix als desktop sehr gut.
     
  8. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    ich kenn drei. alle nutzen es ausschließlich und haben sonst kein windows. ich war auch mal ein linuxuser, für 1 woche ^^.
    war mir aber alles zu kompliziert. speziell das problem mit den treibern hat mich geärgert.
     
  9. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
    ja ich! siehe signatur
     
  10. kepptn

    kepptn Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    802
    Also 2 meiner Cousins und ein Onkel nutzen Linux. Dann habe ich noch einen guten Freund der Linux nutzt, aber nebenher immernoch Windows. Komischerweise kenne ich nur einen in meinem Freundeskreis der ausser mir noch Apple nutzt. Somit kenne ich persönlich mehr Linux als Apple User.
     
  11. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    kenne noch ein paar apple-user, aber keinen der linux verwendet. bevor ich selber keinen mac hatte, kanne ich aber auch nur einen mac-user. ich denke das ist ein bissel so, dass einem das erst auffällt, wenn man das selber verwendet. von vielen leuten weuß ich auch gar nicht, welches system sie benutzen, und bei einigen habe ich es im letzten halben jahr durch beiläufige bemerkungen herausgefunden. aber eben immer nur mac, weil man da die kleinen anspielungen versteht ;)

    Joey23
     
  12. Giftmischer

    Giftmischer Seidenapfel

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    1.341
    Da musste ich doch spontan an das hier denken. :cool:
     
  13. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Wie war das noch von Clancy?

    "Never ask a guy what computer he drives, if he's a Mac user, he'll tell you, if not, why embarrass him?"

    ;)

    Na ja.. scheinbar bin ich nicht der einzige, der keine Linuxuser kennt, aber dennoch scheint es welche zu geben. Ich werd mal die Augen und Ohren weiter offen halten, ob ihc nicht in meiner Umgebung vielleicht doch jemanden entdecke.
     
  14. Macann

    Macann Elstar

    Dabei seit:
    02.06.07
    Beiträge:
    73
    War selber eine Linuxuserin. Wollte von Suse Linux 8.0 auf Debian woody umsteigen und da fingen die Probleme an. Hatte dann ein zusammengeflicktes Knoppix auf Festplatte. Ok - es lief bzw. läuft. Die Kiste steht noch da und wird ab und an mal angestellt - aber immer seltener.

    Bin dann mal eingeladen worden von meiner Bekannten, die mich mit Linux unterstützt hat, mir mal einen Mac anzusehen. *Wow* Kurze Zeit später hatte ich einen Mac mini mit zusätzlichem Arbeitsspeicher. Nach und nach kam dann mein iPod video mit div. Zubehör und vor kurzem der ipod nano dazu ;).

    Viele Grüße
    Macann
     
  15. dust123

    dust123 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    483
    Dank Linux und Apple bin ich seit >5 Jahren Windows-Frei. Die ersten 3 Jahre Linux, die letzten beiden Macs. Linux User kannte ich wenige, aber immerhin gab es da den ein oder anderen. Mac User kenne ich im privaten Umfeld keinen einzigen.
     
  16. Stalefish

    Stalefish Damasonrenette

    Dabei seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    490
    ich benutze selber Ubuntu und OS X.
    Ich kenne 4 Bekannte die eine Linux-Distri nutzen und etliche die OS X nutzen. Und natürlich unmengen die Windows nutzen. Aber der PC macht gerade schlapp, so dass er bald aufn Schrott kommt. CD Laufwerk, Festplatte usw. Alles schonmal getauscht o_O

    Gruß Stalefish
     
  17. ando-x88

    ando-x88 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.03.07
    Beiträge:
    799
    ich sitze hier gerade an einem defekten laptop (keine festplatte und tasten fehlen) mit Ubuntu als Live-CD. Ich benutze Linux eigentlich nur in Notfällen, also wenn ich was vor/von Windows retten muss. Aber es macht Spaß damit zu experimentieren. Zum täglichen Einsatz ist Linux aber nichts für ich, da benutze ich lieber osx :)
     
  18. chuck

    chuck Gast

    Genauso siehts bei mir aus :p
    War vor 5 jahren mal auf nem linux tag, und da hat es in mir die lust auf was neues geweckt :p
    dann kam ne woche wo ich versucht hab meine hardware zum laufen zu kriegen. ich war damals schon stolz als ich meine geforce 2 zum laufen gebracht hatte :innocent:
    ich hab in der zeit viel gelesen und viel ausprobiert und kam halbwegs gut zurecht. ich weiß noch wie schön mein xfce ausgesehen hat :p
    Und dann hatte ich genug kohle zusammen für nen mac :)

    linux user kenne ich einige, allerdings nur als dual-boot lösung.
    mit dem mac-virus hab ich noch 5 weitere leute angesteckt :)
     
  19. rentophil

    rentophil Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    16.04.07
    Beiträge:
    789
    Wenn ich ehrlich bin.. Ich kenn ausschließlich XP-User *schäm*

    Aber was soll man machen? Ich probierte mal Ubuntu Feisty aber es war mir einfach zu kompliziert, ich konnte nicht mal meine Videos und mp3s abspielen, bevor nicht den richtigen Codec oder was auch sonst immer runtergeladen hab. Das Suse Linux ist für Einsteiger bestimmt besser geeignet weil mehr Programme dabei sind.

    Keiner den ich kenne hat vor in naher Zukunft oder auch in ferner Zukunft zum Mac zu wechseln und das ist auch gut so :)-D) sollen sie sich doch plagen, ich will denen das echt nicht einreden weil sie selbst wirklich keine und zwar überhaupt keine Ahnung haben. Ich kann denen den größten Blödsinn erzählen und sie würden es mir beinhart abkaufen.

    Als Gegenargument zum Mac kommt IMMER das selbe:

    "Aber da geht doch gar nix drauf oder?"

    Dann frag ich: "Aha nenn mir ein Beispiel"

    und er: ".. k.A., vielleicht Winamp? WoW? INTERNET (!!)? ICQ?"

    [​IMG]

    :mad:
     
  20. ilame

    ilame Granny Smith

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    17
    Alle Workstations bei mir in der Arbeit sind Ubuntu basierte Linux-Terminals. Alle hängen an einem Linux-Terminal-Server. Auch ich arbeite jeden Tag über NX auf einem Ubuntu-Desktop der per VPN auf mein MBP kommt ;)
     

Diese Seite empfehlen