1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Lesebestätigung in Mail

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von ben21684, 08.07.09.

  1. ben21684

    ben21684 Idared

    Dabei seit:
    01.03.09
    Beiträge:
    24
    Hallo,
    gibt es denn nun ein Plugin, das funktioniert, mit dem ich Email Lesebestätigung anfrage?
    Wenn ja wo bekomm ich das her.

    Bitte keine Diskussion ob das sinvoll ist oder nicht, nur Frage beantworten, ich weis dass die meisten das doof finden ich brauchs aber.

    Danke für euer Verständnis
    Benny
     
  2. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Gibt es nicht! :(
     
  3. 92Phips

    92Phips London Pepping

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    2.058
  4. Ragnir

    Ragnir Adams Parmäne

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    1.320
    Ich habe mich auch schon öfter gefragt, was Mail mit den Lesebestätigungen macht, die man so aus der Windows-Welt kennt. Werden die automatisch ignoriert oder bestätigt? Ich vermute mal, dass die Bestätigung nicht verschickt wird und der Absender nicht erfährt, ob man die eMail gelesen hat oder nicht, oder?
     
  5. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    Die werden ignoriert, Programme die das verstehen, wie Outlook oder Thunderbird hingegen melden dieses Bestätigung.
     
    Ragnir gefällt das.
  6. ben21684

    ben21684 Idared

    Dabei seit:
    01.03.09
    Beiträge:
    24
    @92Phips "hiermit" Mailpriority kann unter 10.5 nicht installiert werden, ich probiers heut abend mal mit der anderen Methode
     
  7. philmriss

    philmriss Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    24.07.08
    Beiträge:
    396
    Das erste geht leider nur mit 10.2 & 10.3!
     
  8. purzel

    purzel Hibernal

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.990
    Vielleicht wirst du hier fündig.
     
  9. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    Es stellt sich aber trotz Lesebestätigung immer die Frage, was nützt diese Lesebestätigung, wenn a. das MailProgramm, wie Apple Mail sie ignoriert oder b. jemand wie ich z.B. diese Lesebestätigung auch in Outlook nie abgesendet hat, oder dreht es sich hier nur um die Verfolgung der Mail, das die auch im Postfach gelandet ist, was ja wieder nicht bedeutet, das sie gelesen wurde( wie bei Ignoranten wie mir, der auch alle html Mails ungelesen, ungesehen löschen lässt).
     
  10. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Lesebestätigungen sind erstens völlig wertlos und haben überhaupt keine Aussage, egal ob ich sie nun zurückbekommen habe oder nicht und außerdem ein Angriff auf die Privatsphäre des Empfängers.
    Gruß Pepi
     
  11. ben21684

    ben21684 Idared

    Dabei seit:
    01.03.09
    Beiträge:
    24
    wie gesagt, ich wollte keine Diskussion über den Sinn anfangen. Bei geschäftsbriefen finde ich es nur praktisch wenn ich eine Zustellbestätigung bekomm
     
  12. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    Nur wie gesagt, was nützt dir das, denn wir nutzen geschäftlich keine PC und auch kein Programm, das diese Bestätigung überhaupt versteht. Du wirst dir also nie sicher sein, ob jemand deine Mail nun bekommen/gelesen hat oder nicht.
    Bei uns gab es übrigens mal lange Diskussionen mit chinesischen Geschäftspartnern, die uns zum einen html Mail schickten( werden von uns ignoriert und die von uns auch diese Lesebestätigungen anmahnten, nach einigen hin und her gibt es jetzt keine Lesebestätigungen und die html Mails haben sich auch erledigt, sofern es Bilderchen sind, die mitgeschickt werden sollen, sind es jetzt pdf Dateien.
     
  13. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ganz besonders geschäftlich hat so eine Bestätigung überhaupt keine Bedeutung. Wenn Du eine wirkliche Bestätigung haben willst, dann schreib das so ins Mail rein und lasse Dir das vom Absender persönlich bestätigen. Alles andere ist sowohl inhaltlich als auch rechtlich völlig wertlos.

    Ich persönlich werte den Versuch so eine Bestätigung haben zu wollen als Eingriff in meine Privatsphäre.
    Gruß Pepi
     
  14. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Wenn es eine dienstliche Mail ist, hat es sehr wohl eine Bedeutung:
    1. Du sendest Deine Mail.
    2a. Deine Mail wird nicht gelesen. Du wirst also ignoriert oder bist einfach nur lästig.
    2b. Du bekommst eine Empfangsbestätigung. Der Empfänger antwortet nicht. Du fragst telefonisch nach. Der Empfänger behauptet er habe nichts erhalten.
    3. Diese beiden Möglichkeiten (2a und 2b) sagen sehr viel über den Empfänger aus! ;)
     
  15. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    wie unten schon erwähnt, es gibt noch mehr Möglichkeiten .
     
  16. Irgendein Held

    Irgendein Held Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    714
    Ich behaupte mal, dass die meisten Emails mit "Lesebestaetigung" wesentlich hoehere Beachtung bekaemen, wenn sie eben ohne Lesebestaetigung, aber dafuer nicht mit besch****nem Betreff verfasst werden.
     
  17. Ragnir

    Ragnir Adams Parmäne

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    1.320
    Genau deshald wertet Pepi dies wohl als Eingriff in die Privatsphäre, der ich mich hiermit anschließe. Man könnte genauso gut Sensoren an Briefe bauen, die nachweisen, wann und wo ich sie geöffnet habe. Nee, lass ma.
     
  18. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Nein, eine empfangene Lesebestätigung sagt lediglich aus, daß das Mail für mehr als 1,5 Sekunden auf einem Monitor angezeigt wurde. Ob da jemand davor gesessen ist, oder die Putzfrau kurz mal die Maus gestupst hat ist da nicht festzustellen aber auch nicht weiter von Bedeutung. Ob das Mail vom Empfänger verstanden wurde ist da noch garnicht berücksichtigt.

    Für Spammer isses natürlich auch immer eine Super Sache eine Empfangsbestätigung zu bekommen. Dann hat man Gewissheit, daß die Mailadresse existiert.
    Gruß Pepi
     
  19. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.396
    Ich habe zwar nie irgendwas mit solchen Lesebestätigungen zu tun gehabt, verstehe ihren Sinn aber auch nicht.
    Nur als Beleg, daß sie verschickt wurden und ankamen, nützen sie mir nichts - das ist doch nicht so etwas Ähnliches wie eine Rückmeldung bei einem Einschreibebrief.
    Und ob der Empfänger wirklich gelesen hat, was ich wollte, sehe ich doch vor allem daran, was er dann tut - z.B. ob er antwortet.
    Natürlich ist mir klar, daß im eMail-Verkehr noch weniger Leute als früher (Briefe, Tauben, Tontäfelchen) reagieren und antworten, aber was nützt mir's, wenn ich weiß, die Mail war mal da und geöffnet? Das reizt doch letztendlich nur Massenmailer, zu jedem denkbaren Anlaß eine Memo-Mail rumzuschicken an jeden denkbaren Empfänger und dann zu behaupten: du hast's ja gelesen, obwohl es der genervte Empfänger vielleicht nur weggeklickt hat.
    Der Prozentsatz an verlorengegangenen eMails ist doch so minimal, da man sich darauf verlassen kann, daß jede Mail ankommt. Und ob der Empfänger sie liest oder beachtet, muß man ihm überlassen. Mir wär's da wurscht, ob er sie gelesen hat - ich hab sie ihm geschickt, also hatte er die Chance, da brauche ich keine leere Rückmail.
    Ich gebe zu, mit geschäftlichen Mails wenig zu tun zu haben - aber bei denen gilt das gleiche. Was nützt es mir, zu wissen, daß eine Firma meine Anfrage bekommen hat, wenn sie nicht antwortet?
     

Diese Seite empfehlen