1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Leopard: Wo ist Internetverbindung.app?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Slashwalker, 30.10.07.

  1. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.190
    Hallo,
    ich suche gerade Internetverbindung.app, das war doch immer unter Programme.
    Auch über die Suche ist nichts zu finden. Bin verwirrt, wurde das Tool abgeschaft?
     
  2. robertmk

    robertmk Normande

    Dabei seit:
    04.09.07
    Beiträge:
    583
    Ist jetzt in Systemeinstellungen->Netzwerk integriert!
     
  3. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.190
    Hmm, enthält aber leider keine VPN Verbindung...
     
  4. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Links unten auf "+", unter "Anschluss" VPN wählen ... dann enthält's eine :).
     
  5. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.190
    Ahh! Hab ich völlig übersehen. Danke!
    Allerdings habe ich nun wieder das selbe Problem, wie schon unter Tiger:

    Wenn ich per VPN verbunden bin, komme ich nicht mehr ins "normale" Internet. Wenn ich den Haken "Gesamten Verkehr über die VPN-Verbindung senden" deaktiviere, komme ich zwar wieder ins Internet, trotz laufender VPN, aber nicht mehr ins Firmennetz. Aber es muss doch beides gehen?
    Gleich vorweg, ich kann den Cisco Client nicht nutzen, da wir in der Firma Fortigate Router nutzen. Und der Client (welcher auch immer) muss PPTP können.

    Weis jemand einen passenden?
     
  6. Horstbert

    Horstbert Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    832
    Kennst du das hier schon? Klingt genau nach dem, was du suchst, oder?
     
  7. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.190
    Hab mir die Demo mal eben geladen. Unterstützt zwar den Fortigate, den wir haben, aber nicht die vom Admin eingestellte Auth-Methode.

    Naja, morgen mal mit dem Admin reden. Soll der das mal für den VPN Tracker einrichten.


    Danke Horstbert!
     
  8. Horstbert

    Horstbert Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    832
    Kein Ding, das war bloß das erste, was Google ausgespuckt hat! ;)
     
  9. Katagia

    Katagia Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    18.02.07
    Beiträge:
    260
    Ein Weg, wenn auch keine Lösung ist recht einfach.
    Dein Mac weiß gar nicht, welche Daten über den VPN Tunnel gehen sollen.
    Du musst dafür das Routing von Hand anpassen.
    Ich habe mir dafür dieses kleine Skript geschrieben:
    <code>
    #! /bin/bash

    route add -net 172.17.5.0 10.104.225.1 255.255.240.0
    route add -net 172.17.100.0 10.104.225.1 255.255.255.0
    </code>


    Das Skript muss als superuser ausgeführt werden. Bei -net gibst du die Netzwerke am anderen Ende des Tunnel an. 10.104.225.1 ist die IP des VPN-Server. die letzten Nummern sind die Subnetzmaske.

    Mir gefällt die Lösung nicht sonderlich. Leider habe ich bisher keine bessere Lösung gefunden.

    Bis dann,
     

Diese Seite empfehlen