1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leopard und die Helvetica...

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von aller, 15.12.07.

  1. aller

    aller Gloster

    Dabei seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    62
    Hallo Leute,

    ich habe ein ziemlich nerviges Problem mit Leopard. Bereits seit Anfang an, habe ich einen Schriftenkonflikt. Meine "Helvetica Neue", die unter Tiger nie Probleme gemacht hat, spackt unter Leopard ganz extrem. Man sollte meinen, mit dem deaktivieren der "Helvetica Neue" würde sich das Problem in Luft auflösen, aber denkste: Wenn ich die "Neue" deaktiviere, bekomme ich in vielen Programmen - vor allem denen aus iWork '08 - Dokumentenwarnungen angezeigt. Die fehlende Schrift Helvetica sei durch die "Helvetica Narrow" ersetzt worden. In Adium führt das Problem bspw. zu dem screenshot unten...

    Hat jemand eine Idee, was ich machen kann, damit alles wieder läuft? :(

    LG Alex
     

    Anhänge:

  2. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Genau das gleiche Problem mit iWork 08 habe ich auch.:(

    Weiß auch nicht, wie ich diese blöde Meldung wegbekomme...
     
  3. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Mir ist ne Idee gekommen, die auch funktioniert hat:
    Ich bin in Schriftensammlung und habe diese Schrift "Helvetica Narrow" einfach gelöscht...
    Schon kam keine Meldung mehr.
     
  4. aller

    aller Gloster

    Dabei seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    62
    Hat leider nicht so gut funktioniert.. jetzt nimmt es halt die "Compressed"... siehe Anhang...
     

    Anhänge:

  5. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Mmmmh....
    Dann deaktiviere mal Helvetica Normal. Oder versuche zu entfernen. Das habe ich auch gemacht.
     
  6. aller

    aller Gloster

    Dabei seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    62
    Würde das System die "Helvetica Normal" finden, würde es ja keine Fehlermeldung ausspucken.

    Wie dem auch sei - weg ist das Problem noch immer nicht...
     
  7. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    In dem Office Forum wurde geraten die Schrift per Spotlight zu suchen (auf Festplatte ist die, zumindest bei mir, vorhanden) und dann mit Doppel-/Rechtsklick zu installieren. Hat mir allerdings nicht geholfen
     
  8. aller

    aller Gloster

    Dabei seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    62
    Hat mir auch nichts geholfen, vorallem weil ich nicht wirklich feststellen konnte, welche der 50 gefundenen Dateien die richtige ist...
     
  9. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Nein, Helvetica Neue deaktivieren ist gar keine Lösung.

    In der kurzlebigen Zeit vergisst man ja schon, was man noch vor zwei Monaten gemacht hatte.
    Ich hatte nämlich auch ein Schriftenproblem.
    Da war ein iPhoto-Bug und noch was in ? (Vergessen)

    Jedenfalls kann ich mich nicht mehr genau erinnern :( , ausser, dass ich die Schrift Helvetica Neue in den Ordner ~/Library/Fonts verschoben (und von dort aus neu installiert) hatte.
    Dann war alles wieder gut.

    Gruss
     
  10. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Mir geht es genauso, ich hatte auch so ein Problem. Ich glaube es gibt 2 Unterschiedliche Ordner für Schriften, und die Schriften müssen in beiden liegen, oder so...

    Joey
     
  11. aller

    aller Gloster

    Dabei seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    62
    Die einzige Schrift, die ich im "Fonts"-Ordner habe ist die "Helvetica CY" - sonst keine. Nun weiß ich aber auch nicht, welche von den zig. Schriften aus dem Ordner der "Helvetica Neue" da noch zu installieren wäre...

    In der furchtbaren MacOSX Schriftensammlung sind allerdings angeblich alle Helveticas installiert... manche scheinen Duplikate aus meinem alten OSX zu sein...
     

    Anhänge:

    #11 aller, 23.12.07
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.07
  12. KoenigKarsten

    KoenigKarsten Cox Orange

    Dabei seit:
    18.08.07
    Beiträge:
    101
    Habe das Problem zwar nicht, aber vielleicht hilft es die Schriftverwaltung über den FontExplorerX von LinoType laufen zu lassen.

    Das Programm erkennt Konflikte bei Schriften und löst diese auch.
     
  13. aller

    aller Gloster

    Dabei seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    62
    Nein, das tut es eben nicht. Der FontExplorer ist mir leider absolut keine Hilfe sondern ich vermute ihn fast eher als die Ursache des Problems.
     
  14. KoenigKarsten

    KoenigKarsten Cox Orange

    Dabei seit:
    18.08.07
    Beiträge:
    101
    habe den FontExplorer auch installiert unter leo und wie gesagt keine Probleme.
    Also sollte er nicht unbedingt die Wurzel allen Übels sein.

    hilft es alle Font-Daten der Helvetica (also der Gruppen Helvetica CY, Helvetica Neue, Helvetica) aus dem Font-Ordner kopieren, dann die Schriften zu deinstallieren und eventuell nach einem Reboot wieder zu installieren?
     
  15. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Ja, die Duplikate kannst Du ja mal entfernen, auch wenn das hier nicht mit dem Problem direkt zu tun hat.

    Was ich aus deinem Post herauslese, ist, dass Du dir eventuell nicht bewusst bist, dass es zwei "Fonts" Ordner gibt.
    In der Schriftsammlung in Benutzer und Computer getrennt, auf dem System in
    /Library/Fonts und ~/Library/Fonts abgelegt.

    Wenn das zutreffen sollte, dann hast Du wohl auch nicht meinen geposteten Vorschlag mal probiert?
     

Diese Seite empfehlen