1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leopard über FireWire auf MacBook ...

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von autonom, 23.03.09.

  1. autonom

    autonom Granny Smith

    Dabei seit:
    21.05.08
    Beiträge:
    12
    Hallo,

    in einem anderen Thread habe ich schon von meinem Problem berichtet.

    Bei meinem iMac (G5) öffnet sich das Anmeldefenster nicht mehr, ich komme lediglich bis zu dem blauen Bildschirm. Über DVD zu starten ist nicht möglich, da ich die im Nachhinein erworbene Leopard-CD verschlampt habe. Wenn ich mit dem alten Betriebssystem hochfahren möchte, würden alle Daten gelöscht werden. Die einzige Möglichkeit, die mir scheinbar geblieben ist, war die Anschaffung eines FireWire Kabels, um zumindest mal die Daten zu sichern. Ich kann auch wunderbar auf alles zugreifen, die Festplatte ist insofern wohl nicht betroffen.

    Hat vielleicht doch noch jemand einen Tipp, wie ich eventuelle Schäden über das MacBook beheben kann?
    Kann man eventuell das Betriebssystem vom iMac auf das MacBook ziehen, nochmall brennen und dann den iMac damit starten?

    Vielen Dank für die Hilfe!!!
     
  2. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Starte den Mac im Single User Modus in dem du nach dem Einschalten cmd+s gedrückt hälst.
    Wenn dieser gebootet ist gibt fsck -f ein um deine Rechte reparieren zu lassen.

    Teste danach mal dein System
     
  3. autonom

    autonom Granny Smith

    Dabei seit:
    21.05.08
    Beiträge:
    12
    @ Jamsven:

    ohne dvd einlegen?
     
  4. autonom

    autonom Granny Smith

    Dabei seit:
    21.05.08
    Beiträge:
    12
    @ Jamsven:

    ohne dvd einlegen?
     
  5. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Ja
    PRAM schon resetet?
     
  6. phkl

    phkl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    19.10.07
    Beiträge:
    838
    Das ist kein Problem.
    Hatte ich auch schonmal, als ich ein bisschen am Anmeldefenster rumgemoddet habe ;)

    Du wirst vielleicht eine externe Festplatte im Haus haben.
    Mach auf die eine gespiegelte bootbare Version von deinem Macbook (zB mit der Freeware SuperDuper!) und boote dann von deiner externen Festplatte. (Intel (Macbook) zu PowerPC (G5) sollte kein Problem sein.)

    Die ensprechende Datei, die du mit der von deinem intakten Macbook ersetzt findest du unter folgendem Pfad:

    /System/Library/CoreServices/SecurityAgentPlugins

    Schnell und einfach.

    //edit:
    Dann kannst du die Datei unter dem selben Pfad auch so ersetzten
     

    Anhänge:

  7. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Da wäre ich nicht so sicher, es ist ja immerhin eine andere Prozessorarchitektur. Eventuell fehlen dem G5 Treiber, die in der MacBook-Installation gar nicht benötigt wurden. Es käme auf einen Versuch an.
     
  8. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Die Prozessorarchitektur spielt wegen des OS X 10.5 Designs keine Rolle, die Treiber könnten zu einem Problem werden.
     
  9. autonom

    autonom Granny Smith

    Dabei seit:
    21.05.08
    Beiträge:
    12
    kann ich dann nicht auch direkt vom macbook über das firewire Kabel booten? wenn ja, wie geht das?

    Ob das mit den Paketen funktioniert weiß ich nicht. Die DVD vom macbook funktionert ja auch nicht im iMac.

    @ Jamsven:
    Habe gerade noch nichts ausprobiert, ziehe erstmal die wichtigsten Daten auf mein macbook. bin jetzt wohl geimpft und bevor ich mir eventuell noch die Festplatte schieße, speicher ich erstmal die wichtigsten Daten. Dauert noch ungefähr 15 Minuten, dann teste ich das mal durch.
     
  10. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Die mitgelieferten DVDs sind an die Hardware gebunden.
     
  11. autonom

    autonom Granny Smith

    Dabei seit:
    21.05.08
    Beiträge:
    12
    @ phkl:

    Muss ich das komplette loginwindow.bundle austauschen, oder nur ein bestimmtes teil innerhalb dieses paketes?

    ich hab mal das komplette ausgewechselt, hat nichts geholfen!
     
  12. phkl

    phkl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    19.10.07
    Beiträge:
    838
    Da mein iBook Klon auch auf dem Intel iMac ging, gehe ich davon aus, dass es andersrum auch geht


    Bei diesen Systembestandteilen ist es manchml so, dass man es erst löschen muss - damit meine ich komplett löschen - und danach erst reinkopieren, also nicht ersetzten.
    So ist es zB bei den Extras.rsrc oder Sart/Artfile

    Ob das Hilft, weiß ich leider nicht.
     
  13. autonom

    autonom Granny Smith

    Dabei seit:
    21.05.08
    Beiträge:
    12
    Ja, ich habe es komplett gelöscht und dann wieder eingefügt. Das habe ich mit ersetzen gemeint.
    Ich bring das Teil morgen zu einem apple-doc. Der booted es mir von der DVD, checkt kurz alles durch. Kostet mich nur 15 EUR, was nichts ist, im Vergleich zu dem Geld, das mir durch die Abwesenheit meines iMacs durch die Lappen gegangen ist..........

    apple gut, alles gut!!!
     

Diese Seite empfehlen