1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leopard OSX 10.5.6 friert ständig ein ..

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von tobias74, 19.04.09.

  1. tobias74

    tobias74 Erdapfel

    Dabei seit:
    19.04.09
    Beiträge:
    1
    Hallo zusammen .. vor ca 2 Wochen hatte ich unter Photoshop einen Absturz der besonderen Art , nix ging mehr , kein sofort beenden nichts einfach eingefroren (auch der Finder ..der komplette Rechner .. Als nach 10 Minuten immer noch nix ging blieb mir nix anderes übrig , als
    den Rechner über den Powerschalter auszuschalten .. Seit diesem Moment läuft nichts mehr rund .. Beim Starten friert der Rechner ein .. Nach kurze Zeit käuft er wieder .. offnet man ein Programm oder klickt auf die Harddisk .. kommt erneut das Windrad .. und für Minuten passiert nix..

    Das FestplattenDienst Programm hatte keine Fehler gefunden .. Der normale Hardwaretest auch nicht .. Allerdings der auführliche Hardwaretst meldet folgenden Fehler:

    4HDD/11/40000000:SATA(0,0 .. habe ich schon nach diesem Fehler gegoogelt .. Anscheindend ist das ein Falschmeldung .. Oder muß ich mir jetzt um einen Austausch bemühen .. OS X habe ich bisher noch nicht neu aufgespielt .. Eine Idee könnte auch sein unter einem anderen Benutzer anzumelden und daß Sytem zu testen .. Hatte jemand schon die gleichen Probleme ?? ( Ständiges Einfrieren ) bzw nach dem ausführlichen Hardwarest diese Fehlermeldung
    4HDD/11/40000000:SATA(0,0 ... Danke Grüße Tobias
     
  2. Kruemel952

    Kruemel952 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    364
    Mach mal einen neuen Benutzer und du nennst den benutzernamen und alles andere "test".

    Wenn das nicht helfen sollte beim start mal shift gedrückt halten und so im abgesicherten modus starten! Das kann ein bischen länger dauern... Wenn das Problem dann nicht mehr besteht könnte es auch im normalen Modus wieder in Ordnung sein. Einfach neu starten und hoffen ;) viel glück, vielleicht hilfts ja...
     
  3. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Wenn der Hardware-Test einen Fehler meldet, dann ist das mit Sicherheit auch einer. Ich würde zum Service-Partner gehen.
     
  4. plonlu

    plonlu Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    25.09.08
    Beiträge:
    633
    mein macbook friert ab und an auch ein. mir ist aufgefallen das dies meist bei passiert wenn ich es einige zeit nicht benutze, es aber an ist.

    nur ein hard-reset hilft da..

    extrem nervig... vor allem wenn dann wichtige daten zum teil weg sind..
    :mad:
     

Diese Seite empfehlen