1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leopard mit Windows auf USB-Platte kopieren?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von alu, 19.06.09.

  1. alu

    alu Granny Smith

    Dabei seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    15
    Guten Abend allerseits...

    Nachdem ich dummerweise an den Logindateien meines Macs rumgebastelt habe, bootet mein MBP (3. Generation 2007) nicht mehr...

    Ich habe mich ein wenig schlau gemacht und mich dafür entschieden, Leopard von einer USB-Festplatte zu booten, da mein Laufwerk momentan defekt ist. Die Leopard DVDs habe ich hier liegen.

    Meine Frage: Ist es möglich mit Windows Vista aus den Leopard DVDs ein bootfähiges Volume zu erstellen, mit dem ich Leopard booten kann?

    Soviel ich weiss, muss die Platte dafür GUID formatiert werden.

    Da ich von Windows rein gar keine Ahnung habe, wollte ich euch (ev. Umsteiger :) ) fragen, ob jemand weiss wie das geht resp. welche Programme ich benötige.

    Vielen Dank und ein schönes Wochenende!
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Bevor du jetzt mit dem Holzhammer drauf losgehst: Was passiert denn, wenn du dein MBP booten lässt? Was erscheint?

    Wenn der Mac beim grauen Bootscreen mit dem sich drehenden Kreis stehenbleibt: Starte stattdessen einmal mit Apfel+V auf und berichte, welche Textzeile verdächtig tönt und/oder ob sich eine wiederholt.

    Was hast du denn gebastelt, damit der Loginwindow nicht mehr erscheint?
     
  3. alu

    alu Granny Smith

    Dabei seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    15
    Hi GunBound,

    Danke für deine rasche Antwort.

    Das mit Apfel+V hab ich schon probiert, genau wie PRM Reset.

    Safe Mode Booten funktioniert leider nicht.

    Wenn ich boote dann kommt der Apfel inkl. Laderädchen, dann Bluescreen inkl. Maus... das wars dann.

    Ich habe die Loginwindow Datei ausgetauscht, sprich alternative Icons genommen. Normalerweise bin ich strikte gegen "modding" da ich nichts am System ändern will, aber ich wusste von anderen Usern das diese Datei i.O. ist.
     
  4. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Dann sind vllt. nur die Zugriffsrechte durcheinander.

    Starte einmal mit Apfel+S gedrückt auf und warte, bis du etwas eingeben kannst. Und das tust du dann (darunter steht in Farbe, was dann dort erscheint. Das amerikanische Tastaturlayout lässt grüssen):
    Code:
    mount ßuw -
    [COLOR="Teal"][I]mount -uw /[/I][/COLOR]
    
    chown ßRh rootÖwheel -Szstem-Librarz/CoreServices-loginwindow.app
    [COLOR="teal"][I]chown -Rh root:wheel /System/Library/CoreServices/loginwindow.app[/I][/COLOR]
    
    chmod ßR u´rwX,go´ußw -Szstem-Librarz-CoreServices-loginwindow.app
    [COLOR="teal"]chmod -R u=rwX,go=u-w /System/Library/CoreServices/loginwindow.app[/COLOR]
    
    reboot
     
  5. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.961
    welche LoginWindow Datei war es denn.
     
  6. alu

    alu Granny Smith

    Dabei seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    15
    Danke, die Konsole hat die Befehle brav gefressen. Leider immernoch der selbe Bluescreen beim Booten...

    Falls nichts mehr geht hol ich mir morgen ein neues Laufwerk, kostet jedoch satte CHF 320.- bei Dataquest... Hmm...
     
  7. alu

    alu Granny Smith

    Dabei seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    15
    @Macbeatnik

    Ich bin folgender Anleitung gefolgt:

    [FONT=&quot]To install:[/FONT][FONT=&quot][/FONT]
    [FONT=&quot]1) Back up the following directory[/FONT]
    [FONT=&quot]/System/Library/CoreServices/SecurityAgentPlugins/loginwindow.bundle/Contents/Resources somwhere on your computer.[/FONT]
    [FONT=&quot] [/FONT]
    [FONT=&quot]2) Copy the new images there. This will require authentification.[/FONT]

    Quelle: http://sekkyumu.deviantart.com/art/Leopard-LoginScreen-80270407
     
  8. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.961
    Nur als Nachfrage, du hast also dort in den Ordner Resources ( den du vorher gesichert hast) nur die Bilder ersetzt oder hast du den gesamten Ordner ersetzt?
     
  9. alu

    alu Granny Smith

    Dabei seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    15
    Ich habe den Ordner Resources gesichert und ihn danach mit dem neuen ausgetauscht. Ausschliesslich den Ordner "Resources" indem sich die .tif Dateien befinden.
     
  10. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.961
    Das ist der Fehler, im OriginalOrdner liegen nicht nur die Bilder, sondern auch die z.B. German.lproj und die English.lproj, das sind wichtige Dateien und die fehlen dir jetzt, lt Anweisung solltest du nur die Bilder in dem Ordner austauschen, die anderen Dateien sollten unangetastet bleiben. Weisst du noch wo du den Ordner gesichert hast?
     
  11. alu

    alu Granny Smith

    Dabei seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    15
    Ist mir nicht aufgefallen, danke, du hast völlig recht...

    Hm gute Frage... das müsste wohl: /Downloads/Leopard_LoginScreen_by_Sekkyumu/Backup/Resources sein... Hab keine Ahnung wie die Befehle heissen in der Konsole :(
     
  12. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.961
    Ich leider auch nicht, aber es wird sich jemand finden. Du musst also nur die vollständigen anderen Dateien, bei mir sind es die 2 genannten, ich habe nur englisch und deutsch auf dem Rechner wieder in den Ordner einbauen, dann sollte das Anmelde Problem erledigt sein.
     
  13. alu

    alu Granny Smith

    Dabei seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    15
    Herzlichen Dank. Ich werde jetzt mal Google füttern mit den neuen Erkenntnissen!
     
  14. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.961
    Nur als Nachtrag, es sollten noch mehr Dateien/Bilder in dem Ordner sein, hab jetzt erst in den OriginalOrdner geschaut und verglichen, es gibt da noch einiges mehr.
     
  15. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Also, du hast den Original-Ordner noch auf der Festplatte? Dann ist das Ersetzen ein Kinderspiel: Erneut mit Apfel+S booten und jetzt das hier eingeben:
    [highlight]Achtung 1![/highlight] Die Dateien in dem von dir angegebenen Ordner müssen wirklich ein exaktes Backup des Originals sein! Bereits eine fehlende Datei kann das ganze Prozedere unwirksam machen! Wenn dieser Ordner "Resources" in deinem Downloads-Verzeichnis nicht wirklich ein Backup des Originals im LoginWindow ist, so vergiss folgende Befehle!
    Code:
    mount ßuw -
    [COLOR="RoyalBlue"]mount -uw /[/COLOR]
    mv -Users-(Dein_Benutzername)-Downloads-Leopard?LoginScreen?by?Sekkyumu-Backup-Resources /Szstem/Librarz/CoreServices/loginwindow.app/Contents/Resources
    [COLOR="RoyalBlue"]mv /Users/(Dein_Benutzername)/Downloads/Leopard_LoginScreen_by_Sekkyumu/Backup/Resources /System/Library/CoreServices/loginwindow.app/Contents/Resources[/COLOR]
    
    reboot
    Achtung 2! Achte auf alle Leerzeichen; vor allem im "mv /blablabla"-Befehl!
     
  16. alu

    alu Granny Smith

    Dabei seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    15
    Herzlichen Dank GunBound, doch ich habe soeben die "Holzhammer" oder auch Holzkopf-Methode angewandt...

    1. HD ausgebaut
    2. Per SATA an Win-Dose connected
    3. MacDrive installiert
    4. Ordner ausgetauscht
    5. HD eingebaut

    Die Kiste bootet jetzt wieder und es ist alles beim alten, besten Dank für eure Hilfe!

    Ich werde mir deine Terminal Befehle merken, werden mir bestimmt in Zukunft nützlich sein. War mir jedoch wirklich nicht mehr sicher ob die Ordnerbezeichnungen stimmen deshalb meine Entscheidung, die Kiste aufzuschrauben.

    Schönen Abend noch
     
  17. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Wenn du wieder einmal via Terminal Ordner/Dateien verschieben willst:
    ls /Pfad
    Listet den Inhalt des aktuellen Ordners auf.
    pwd
    Zeigt dir, wo du dich gerade befindest.
    mv /Pfad/der/Datei.txt /Pfad/des/Zielortes/mit/der/Datei.txt
    Verschiebt eine Datei von A nach B und bennent sie gegebenenfalls um, wenn sie nicht mehr genau gleich heisst.
    cd /Pfad
    Wechselt den Pfad. "cd .." geht einen Ordner nach oben.
    man Befehl
    Zeigt dir das Benutzerhandbuch zu Befehlen (z.B. "man mv"). Beenden des Ansichtsmodus mit Drücken der Taste "Q".
    rm /Datei
    Löscht eine Datei. Hier auch das Benutzerhandbuch lesen (Ordner z.B. brauchen den Zusatz "rm -r /Ordner").
    sudo Befehl
    Führt einen Befehl mit root-Rechten aus (root=Superuser, der unter Unix-Systemen den vollen Zugriff auf alles hat). Auch hier empfiehlt sich ein Blick ins Benutzerhandbuch. Im Single User-Mode (also mit Apfel+S gedrückt) braucht's den nicht; dort hast du sowieso volle root-Rechte.

    Das sollte für den Anfang reichen.;)
     
  18. alu

    alu Granny Smith

    Dabei seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    15
    Perfekt! Vielen Dank!! :)
     

Diese Seite empfehlen