1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leopard hat sehr viel gleiches wie Vista?

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von gilligamer, 05.11.07.

  1. gilligamer

    gilligamer Adams Parmäne

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    1.296
    Hi,
    auch wenn die "News" etwas älter sind, konnte ich sie hier im Forum nicht finden.

    Am besten lest ihr euch den Beitrag von Mary Jo Foley selbst durch. Ich fand ihre Behauptungen überaus falsch:

    Sieht für mich aber anders aus.

    Vergleich:

    Leopard:
    alt:http://x-travaganza.com/downloads/OSX_Leopard_Wallpaper_1024x775.png
    neu:http://images.apple.com/macbookpro/images/index_top20071026.jpg

    Vista:
    http://www.vistaultimate.com/vista-wallpapers/Windows-Vista-Aurora-Wallpaper.jpg

    Sind für mich alles verschiedene Welten.

    Lady? Spotlight gibts schon lange.

    Lady? CoverFlow gab es schon in iTunes.

    Für mich ist QuickLook eine Vereinfachung von Vorschau.app - das auch schon lange existiert.

    Kenne mich da nicht sehr aus, doch kann Apple doch sicher dafür sorgen, dass Leopard auf ihrem "kleinen" Sortiment läuft.

    Ist CoreAnimation nicht einfach eine Verbesserung von CoreImage, das es auch schon eine Weile gibt?

    Vista läuft nativ auf jedem IntelMac gleich gut wie auf jedem stink normalen PC!

    Spaces ist ein wichtiger Bestandteil für mich geworden.

    Hallo?! Dashboard gibt es schon seit Tiger! Arrgghh!

    Screensharing ist nur ein kleiner Teil von iChat. Doch bei diesem super "Tahiti" ist doch nie die rede von Videokonferenzen... isn't it? - Apple Remote Desktop gibts auch schon sehr lange.

    Ein einfaches BackUp Programm war doch schon in Tiger eingebaut. Wie hiess es noch mal?

    Meine Meinung zu dem ganzen hier ;). Falls ich mich irre, mich bitte darauf hinweisen.

    MFG gilligamer
     
  2. Leopard kann 64 und 32 bit Programme und Treiber nebeneinander laufen lassen. Vista 64 Bit hingegen kann nur 64 Bit Treiber benutzen von denen es immer noch zu wenig gibt. Ebenso sieht es bei der Software aus. Dies ist auch der Grund wieso selbst Microsoft die 32 Bit Version von Vista empfiehlt.

    Mit CoreAnimation können Softwareentwickler mit sehr einfachen mitteln, kompleze Effekte und Animationen in Ihre Programme einbauen die dann ohne große Preformance verluste von Leopart interpretiert werden.


    Das MacBook Pro wurde garede zum Schnellsten Vista Notebook gekürt! :-D

    Ich bin selbst Windows Umsteiger und von Mac Os X Tiger echt begeistert! Wenn Leopard ankommt werden ich wahrscheinlich noch glücklicher mit meiner MacBook Pro. Aber ich kenne keinen aus meiner Bekannten kreis der Vista lobt! Vista ist echt MÜLL!!!!
     
  3. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    Boah wie ich solche Artikel hast...
    Alles Subjektive kacka :D

    Coverflow von Filp3d geklaut :D
    Argh^^
    Wenn man keine Ahnung hat...
     
  4. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Die scheint das ja ernst zu meinen? Nichts gegen einen etwas objektiveren Bericht, der auch mal die Vorteile von Vista oder XP aufzählt - aber zeitliche Abfolgen von verschiedenen Softwarepakete einfach zu Ungunsten Apples zu verdrehen ist schon recht dreist.
    Apple stellt das Dashboard zur Verfügung (Original) und nun stellt Microsoft seine Gadgets vor (Kopie) ... dann soll die Weiterführung des Dashboards eine Kopie von den Vista Gadgets sein?

    Naaajaa, schon ein wenig sehr billig. Bei den meisten anderen Punkten ist das ja aber nicht anders. Aber wen interessiert das eigentlich? Die Frau war mir bis vor 5 Minuten eh nicht bekannt ...
     
  5. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Ich nutze Windows zum Spielen. Da meine XP Lizenz an meine Frau ging, brauchte ich eine neue Lizenz. Ich dachte, warum dann nicht gleich Vista? Das war ein Fehler, ich wollte ich hätte XP gekauft. Besser wäre sogar Windows 2000 gewesen, erstens, weil ich hierfür noch eine Lizenz habe und zweitens, weil es erheblich geschmeidiger läuft. Aber 2000 mag BootCamp nicht.

    Vista ist wie XP. Wenn der Nachfolger von Vista auf dem Markt kommt, wird Vista ausgereift sein ;)
     
  6. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Vista hat sicher nicht die selben Funktionen wie Mac OS X:

    [yT]QT6YO30GhmQ[/yt]

    [yT]3QdGt3ix2CQ[/yT]
     
  7. M.H

    M.H Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    22.04.06
    Beiträge:
    902
    Leo ists jetzt schon ;) (zumindest nahezu)
     
  8. Syncron

    Syncron Gast

    Ich würde mich nicht aufregen. Die arme Frau hat sicherlich einen vollen Posteingang voller Morddrohungen. ;)

    Aber nun gut, wir wissen es ja zum Glück wirklich besser.:-D
     
  9. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Nur, damit keine Unklarheit herrscht: Meine Frau hat ein MacBook. Auch sie braucht XP zum Spielen ;) Nur unser Sohn kämpft mit XP "hauptberuflich" und das wohl nur deshalb, weil, was die "Alten" machen eigentlich ja nur uncool sein kann :p
     
  10. quinh

    quinh Alkmene

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    35
    wenn das mal kein Paradebeispiel fuer Naivitaet ist michcast :)
     
  11. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Das wird schon noch kommen...

    Meine Stieftochter ist 5 Jahre älter. Sie hat letztens nach einem Notebook gefragt,

    "aber nicht so eins, wo ich immer irgendwas neu installieren muss sondern eines, was immer funktioniert, etwas, was ihr habt, was war das noch gleich?"

    Sie tendiert zu einem MacBook für's Studium ;)
     
  12. Irreversibel

    Irreversibel Akerö

    Dabei seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    1.840
    Hm, ich hab mir die Quelle mal durchgelesen. Die Autorin hat einfach nur ausgeklammert, was zuerst da war, das ist alles. Kein Grund sich aufzuregen. Im Endeffekt ist das, was sie nicht schreibt wichtiger als das, was sie schreibt. Jemand der (eigenen Worten nach) seit 20 Jahren im Computergeschäft journalistisch tätig ist und im eigenen Blog größtenteils relative Ahnungslosigkeit zugunsten einer bestimmten Firma demonstriert hat es einfach nicht besser verdient.
     
  13. sToRmI

    sToRmI Ribston Pepping

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    303
    Der Bericht erinnert mich sehr stark an einer Situation im Klassenzimmer, wenn bei einer Klassenarbeit gefuscht wird :)
    Der Lehrer weiß nie wer von wem angeschrieben hat und diese Frau hat wohl den falschen 50/50 Joker benutzt...
     
  14. 2different

    2different Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    1.012
    Naja, Leopard und Vista sind beides PC-Betriebssysteme der neuesten Generation. Wieso sollten sie nicht vieles gemeinsam haben?
     
  15. Irreversibel

    Irreversibel Akerö

    Dabei seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    1.840
    @Silicon Valley: So isses. Zumal sie sich in den wesentlichen Punkten voneinander unterscheiden.
     
  16. 2different

    2different Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    1.012
  17. Jumpy

    Jumpy Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    07.01.07
    Beiträge:
    926
    Das sie viel gemeinsam haben ist gar keine Frage!
    Aber wer von wem kopiert hat ist entscheidend!
    Für mich ist Mac OS X einfach das bessere, muss nicht für jeden so sein.
    Aber das was diese Frau von sich gibt, ist einfach nur VErdrehung der Tatsachen.
     
  18. der_toaster

    der_toaster Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    29.11.06
    Beiträge:
    428
    " Leopard hat sehr viel gleiches wie Vista?"

    das halte ich allerdings auch für ein gerücht...:D
     
  19. mds

    mds Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    406
    Wieso denn? Die aktuellen Versionen von PC-Betriebssystemen gleichen sich zwangsläufig, entsprechend stellten weder «Vista» noch «Leopard» eine Revolution dar. Lesenswert in diesem Zusammenhang ist folgender Blogeintrag bei medienkonvergenz.com:

    Beobachtungen zur Medienkonvergenz » Blog Archiv » Leopard und Vista: Der Personal Computer ist definitiv langweilig geworden

    Martin
     

Diese Seite empfehlen