1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leopard auf PowerBook G4 alles gut, nur...

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Schlenzer, 13.08.08.

  1. Schlenzer

    Schlenzer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    787
    ...ist mir eins aufgefallen...mein dock ist ein ganz normales (siehe bild), soll heissen das sich die icons nicht auf der fläche spiegeln!?
    ist das vll. ein bug, oder muss ich dafür eine einstellung tätigen?!

    vll. kann mir ja jemand meine "angst" nehmen?!

    danke im voraus...
     

    Anhänge:

  2. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Ungewöhnlich, dass das Dock von sich aus in der 2D-Einstellung angezeigt wird, das sollte nur an der linken oder rechten Displayseite der Fall sein.
    Es gibt eine Einstellung, die man am einfachsten mit TinkerTool (gratis) verstellen kann (alternativ auch über einen Terminal-Befehl).
     
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Du hast nicht das standard 3D Dock eingestellt sondern die wesentlich bessere Erscheinungsform die das Dock normalerweise nur bei seitlicher Positionierung annimmt. Du hast das selbst mit irgendeinem Programm umgestellt. (Secrets, TinkerTool, Sonstiges Dock Tool, Terminal)

    Wer braucht die Spiegelungen und die 3 dynamischen Schatten? Die wohl sinnloseste Vergeudung seit es Rechenleistung gibt.
    Gruß Pepi
     
  4. Schlenzer

    Schlenzer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    787
    moin...
    danke erstmal für die antworten....allerdings habe ich keine programm drauf, jedenfalls wüsst ich keines, dass die änderung hervorruft?!

    pepi, es geht mir auch nicht darum, das ich es haben will...is mir egal wie mein dock aussieht, aber ich dachte vll. an ein bug o.ä.?!
     
  5. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Was sagt dir denn ein …

    Code:
    defaults read com.apple.dock no-glass
    … im Terminal?
     
  6. Schlenzer

    Schlenzer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    787
    ok, danke....nur musst du mir mal verraten, WO ich den code einsehen kann? *ich bin noch nicht so weit mitm mac...jeder fängt mal klein an* o_O:(
     
  7. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... Dienstprogramme--->Terminal :)
     
  8. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Kein Problem :) :

    Du öffnest das Terminal (liegt im Ordner „Dienstprogramme“), gibst die Zeile von oben dort ein und schließt mittels Return ab. Wenn du als Ergebnis eine 1 bekommst, hast du, vermutlich unwissend, mit irgendeinem Tool die Darstellung geändert.

    Wenn du dann unbedingt den 3D-Stil wieder haben möchtest, kannst du dies dann mit Eingabe von …
    Code:
    defaults write com.apple.dock no-glass -boolean YES
    killall Dock
    
    … (beide Zeilen separat eingeben und mit Return beenden) erreichen.
     
  9. Schlenzer

    Schlenzer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    787
    ah, danke....das werd ich gleich heute abend mal proben! :-D
     
  10. Schlenzer

    Schlenzer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    787
    ja, es erscheint ne 1?! - aber was fürn programm kann das verursachen?!

    also, ich habe das mal eben im terminal eingegeben...das dock verschwindet kurz...aber nicht passiert...immer noch 2D?!
    doch ein bug?

    EDIT: hat dank docktweak funktioniert...!!

    DANKE AN ALLE!
     
    #10 Schlenzer, 14.08.08
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.08
  11. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Nö, ein Fehler im Befehl: no-glass auf Yes zu setzen, heißt ja gerade, den 3D-Glas-Modus abzuschalten. Da müsste statt dessen natürlich "No" stehen.
    Aber ich habe ja oben schon gesagt, dass es ganz einfach mit einem Tool wie z.B. TinkerTool geht, das diese Einstellungen für einen vornimmt. (TinkerTool bietet dabei nicht nur "versteckte" Dock-Einstellungen, sondern auch noch Einstellungen für weitere Bereiche wie Finder, Safari etc.)
     
  12. Schlenzer

    Schlenzer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    787
    ganz ehrlich...ich hab mich schon geweundert, warum das verneint wird!? :-D
    na ja, ich dacht...es gehört so...was versteh ich schon vom programieren...hehe.

    tinkertool is to(o)ll! ;)
     

Diese Seite empfehlen