1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leopard auf iMac G5

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Dieter, 08.01.08.

  1. Dieter

    Dieter Alkmene

    Dabei seit:
    23.09.04
    Beiträge:
    35
    Guten Abend verehrte Apfelfreunde!
    Als noch nicht ganz sattelfester iMac-Besitzer habe ich eine Bitte an Euch.
    Gerne möchte ich den Leoparden auf meinem Mac haben, aber ich bin sicher,
    dass ich noch einige Dinge zusätzlich brauche um glücklich zu werden.
    Hier erst mal die Daten von meinem iMac G5:
    Mac OS X
    Version 10.3.9 (Panther)
    Prozessor: 1.8 GHz PowerPC G5
    Speicher: 1.25 GB DDR SDRAM
    Nun meine Bitte, was brauche ich noch zusätzlich um den Leo benutzen zu können.
    Lohnt es sich überhaupt noch, oder muss ich mir einen neuen Mac kaufen?
    Über jede Antwort bin ich sehr dankbar.

    Dieter
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.969
    Ich habe einen iMac G5 2GHz mit 1,5 GB Ram.
    Hab mir Leo gekauft und über Tiger 10.4. per aktualisieren und installieren drübergebügelt, dabei bleiben alle meine Daten Einsellungen und Programme erhalten, es gibt beim Install auch die Möglichkeit zu aktualisieren, dabei bleibt auch alles erhalten oder die Möglichkeit zu löschen und zu installieren, damit erhält man eine jungfräuliche Installation von Leo, aber alle Daten sind weg. Bei der Letzten Möglichkeit muss man also die alten Daten sichern, am besten einen Klon der Platte auf einer externen Platte anlegen(Mit SuperDuper,CarbonCopyCloner oder dem Festplattendienstprogramm musst mal schauen) und dann später den Migrationassisten benutzen um Daten,Einstellungen etc herüberzu ziehen.Die Externe sollte bei einem PPC eine FirewirePlatte sein.
    oder du sicherst nur einfach die wichtigen Daten, und ziehst dann alle Daten rüber, Einstellungen Programme musst du dann neu anlegen.
    Bei mir läuft alles perfekt. Auch keine Probleme auf 2 anderen Rechnern mit Leo.
     
  3. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Jo ich hab auch einen iMac G5 mit 2.1 GHz und 1,5 GB RAM und bisher lief es eigentlich recht rund.
    Okay,das mir die Festplatte komplett crashte ist jetzt nicht zwingend auf Leopard zurück zu führen*g*.

    Ich hatte Leo zunächst als Update zu Tiger installiert,jedoch dann schnell bemerkt das es nicht so rund lief.
    Besser wurde es als ich Leo ganz frisch und sauber neu installierte.on Tiger habe ich (wie im Post zuvor beschrieben) ein Backup gemacht.
    Also im Grunde sollte sich Leo auch bei Dir noch gut zum Werkeln bringen lassen.
     
  4. Dieter

    Dieter Alkmene

    Dabei seit:
    23.09.04
    Beiträge:
    35
    Leopard

    Vielen Dank Macbeatnik u. jarod für Eure Antworten.
    Eine Frage habe ich aber noch:
    Ihr habt 2.1 u. 2 GHz und auch 1,5 GB RAM,
    bei mir sind es 1.8 GHz u. 1.25 GB RAM.
    Wie ist Eure Meinung,könnte es da Probleme geben?

    Schönen Gruß
    Dieter
     
  5. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... denke net, dasses Probs geben wird, auf meinem PB G4 läuft der Leopard auch supi :)
     
  6. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.969
    Ich denke auch nicht das das zu Problemen führt, allerdings gilt natürlich, je mehr Ram er hat je besser läuft der Mac.
     
  7. Dieter

    Dieter Alkmene

    Dabei seit:
    23.09.04
    Beiträge:
    35
    Leo

    Noch einmal vielen Dank für Eure Antworten.
    Im Monat Februar werde ich dann auf Leo umsteigen,
    dann werden wohl auch einige Kinderkrankheiten beseitig sein.

    Dieter :)
     
  8. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Joa die ersten macken wurden ja schon mit dem Update auf 10.5.1 beseitigt.
     

Diese Seite empfehlen