1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leo auf iBook?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Mecki, 02.11.07.

  1. Mecki

    Mecki Fießers Erstling

    Dabei seit:
    19.09.06
    Beiträge:
    126
    Hallo :)

    Kann jemand aus Erfahrung sagen, wie sich Leo auf dem iBook G4 macht, also was die Geschwindigkeit betrifft? Unter Tiger ist meins (1,33 GHZ, 1 GB RAM) eher gemächlich, was den Start und das Öffnen von Programmen angeht. Wird das unter Leo schlimmer oder eher besser oder nimmt sich das nichts?
    So, wie´s ist, komm ich mit klar, aber wenn´s noch lahmer würde, ließ ich lieber den Tiger auf der Platte.

    vGM
     
  2. sTephana

    sTephana Prinzenapfel

    Dabei seit:
    09.08.07
    Beiträge:
    552
    ich würd es bei tiger belassen, die unterschiede sind nicht sehr gravierend finde ich, bis auf die nützliche backup funktion der time machine und die stacks. es sieht auch nen bissl schicker aus. das frisst aber wiederum auch ordentlich leistung. also wie gesagt..ich würd dir raten bei TIGeR zu bleiben ;)
     
  3. nero879

    nero879 Roter Delicious

    Dabei seit:
    06.10.06
    Beiträge:
    93
    also bei einem freund von mir, hat er bei einem g4, ich schaetze sogar es waren die gleichen konditionen, leo drauf laufen lassen. ich hab es bedient und empfand jetzt keinen geschwindigkeitsschub, liegt vllt.auch daran das ich nur kurz dran war. also itunes und safarie...
    wenn du an leo interessiert bist, wuerd ich meinen das du es drauf installieren kannst ohne großen geschwindigkeitseinbußen.
    aber ich weiss es auch nicht ganz genau.

    mfg
    nero879
     
  4. Baobab

    Baobab Antonowka

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    359
    also bei cyberport haben sie mir gesagt (aus eigener erfahrung), dass es auf einem g4 iBook ordentlich läuft, man sollte aber min. 1 GB Arbeitsspeicher haben, was du ja hast. Traue dem Braten aber auch nicht so recht, deshalb warte ich erstmal bis ich ein paar mehr Erfahrungsberichte aus erster Hand habe.
    Falls du dich also dazu entschließen solltest, kannst du ja deine Erfahrung mit mir teilen ;)

    Gruß Bao
     
  5. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    es gibt übrigens ein Thema hier - Leo und PPC Performance - oder so ähnlich
     
  6. aqueous

    aqueous Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    978
    mein ibook rennt wie vorher auch schon. direkt nach der installation war ich natürlich erstmal ängstlich (system ist langsam, da spotlight neu indiziert wird), aber danach sind alle sorgen sofort verflogen und leopard macht spass.

    vorteile:
    -time machine
    -finder mit allen funktionen
    -spaces (wenn man es nutzt)
    -meiner meinung nach schickeres design und das dock nimmt optisch weniger platz weg; finde ich

    nachteile:
    -keine!

    also von der geschwindigkeit find ich den leoparden gefühlt wie tiger.
     
  7. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Also auf meinem G4 läuft es wenigstens genau so flüssig wie noch unter Tiger. Das Schöne für mich ist Spaces, Quicklook und vor allem der schnellere Finder. Sonst würde ich sagen, bleibt die Performance auf ähnlichem Niveau.
     
  8. Trashclone

    Trashclone Gala

    Dabei seit:
    06.08.06
    Beiträge:
    50
    auf meinem I.Book läuft das 10.5 (Leo) sehr gut,
    (1,2ghz/1,25gb Speicher/100gb Festplatte),
    hab alles platt gemacht und dann neu drauf Installiert ,
    bin mal sehr zufrieden ,Geschwindigkeit ein wenig besser als beim Tiger,
     
  9. koperoad

    koperoad Starking

    Dabei seit:
    12.11.05
    Beiträge:
    220
    Auf meinem iBook G4 1,42 Ghz läufts Problemlos und nicht spürbar langsamer :-D, einzige Ausnahmen sind Spotlight, was imho mehr Ressourcen frisst als bei Tiger (fühlt sich jedenfalls so an) und time machine beim backup. Raufgeknallt hab ichs übrigens mit "Archivieren und Installieren".
     
  10. frankiebln

    frankiebln Golden Delicious

    Dabei seit:
    28.09.04
    Beiträge:
    10
    Ich versuche Leopard auf einem ibook G4 zu installieren. Nachdem ich die Installations DVD eingelegt habe und die dann nach einen Neustart verlangt, passiert nix mehr :(
    Was mache ich falsch?
    Gruß
    Frank
     
  11. MikeZ

    MikeZ Stina Lohmann

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    1.022
    Meine Meinung: Lass es. Ich hab die selbe Konfiguration wie du und bereue es ein bisschen. Manche Sachen gehen jetzt schon phänomenal schnell an: Safari, iCal, Mail, ... Aber andererseits fühlt sich alles so ruckelig an... Exposé, das Dock, QuickLook und dieses Finder Cover Flow - alle funktionieren sie manchmal perfekt, andere Male aber nur total wackelig. Und mit Spotlight fange ich gar nicht erst an. Die wollten ja auch einen „Great App Launcher“ daraus machen, aber davon sehe ich nicht viel. Viel träger, viel nerviger ist das gewesen.

    Ich bin arg am Schwanken, ob ich nicht den Tiger wieder draufspielen soll.
    War übrigens kein Quick&Dirty Update, sondern komplett formatiert und manuell die Daten wieder draufgezogen.

    Edit: Es gibt sowieso einen Haufen Verschlimmbersserungen... zB ist es jetzt total umständlich ausm Finder raus ne Diashow zu starten! Mit Tiger waren das 2 Klicks, jetzt muss man nen sehr komischen Umweg über Quicklook gehen.
     
    #11 MikeZ, 04.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.07
  12. MikeZ

    MikeZ Stina Lohmann

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    1.022
    Wenn du die einfach drinlässt und das iBook anmachst, passiert da echt nix? Wenn das nicht klappt, probier mal beim Starten die alt-Taste zu drücken und die DVD auszuwählen, vielleicht klappt es dann.
     
  13. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    oder beim Start die "C"-Taste gedrückt halten, dann sollte er versuchen von CD/DVD zu starten.
     
  14. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    ... es sei denn es ist eine Leopard-DVD von einem neuen Intel-Mac...
     
  15. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Oder das, dann geht's gar nicht. ^^
     
  16. feitzi

    feitzi Macoun

    Dabei seit:
    15.07.06
    Beiträge:
    116
    Also wer hat den jetzt ein ibook G4 1,33 Ghz und 1 GB RAM
    Mein ibook ist in letzter Zeit verdammt langsam geworden. (ganz anders wie beim kauf ist sicherlich auf die unsumen sinnloser Programme die ich drauf habe zurückzuführen)
    Ist es intelligent Leo zu kaufen??
    Ich brauche itunes sehr oft. Und Photoshop und Dreamweaver sollten auch flüssig laufen.
    Macht es sin Leo drauf zu tun oder wird dann nur noch langsamer.
     
  17. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    ich hab im Rahmen meiner Leopardinstallation auf meinem iBook einige GB Daten runtergeschmissen und nun rennt mein 1,2GHz G4 (mit 768MB Ram) besser als unter Panther....
     
  18. MikeZ

    MikeZ Stina Lohmann

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    1.022
    Ich hab dir ja hier schon meine Meinung geschrieben. Jetzt wo du sagst, dass du Photoshop verwendest: Ich habe Photoshop CS und das läuft auch nicht mehr zu 100% gescheit. Ich hoffe, dass sich das mit einem Update geben wird... Wenn man zB die Pinselgröße oder sowas in die Richtung einstellen möchte, ist a) der Pfeil verkrüppelt, b) außerdem kann man keine Zahlen mehr eintippen :( kA, ob das nur manchmal oder echt reproduzierbar ist, aber es nervt. Ich würde an deiner Stelle noch zwei Monate oder so warten und dann noch einmal schauen was sich so getan hat in Leopard.
     
  19. mina

    mina Roter Delicious

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    93
    Also ich habe auch ein iBook G4 1,33 mit 1GB Ram und alles läuft perfekt. Vor der Installation (Update) habe ich noch ausgemistet und 9GB an alten Programmen etc. weggeschmissen. Dennoch hat das System einige Probleme gehabt, die ich weder durch das Ausmisten noch durch andere Aufräum-Programme beheben konnte. Alles in allem war es nicht schlimm, aber er lief einfach nicht mehr so rund und es war auch etwas langsamer geworden. Photoshop CS hat sich hin und wieder einfach aufgehängt, Safari wollte sich nach einem langen Tag einfach nicht mehr schließen...
    Nun ist alles auf Leo aktualisiert und läuft sehr rund, Photoshop öffnet sich sogar etwas zügiger (mein Eindruck) und sonst funktioniert alles prima.
    Ich würde auch wie .holger sagen, dass alles besser und flüssiger läuft als zuvor, vor allem gab und gibt es keine Probleme mit Programmen. Zu Dreamweaver kann ich nichts sagen, aber Photoshop läuft bei mir perfekt. Ich bereue es nicht Leo installiert zu haben und bin sehr glücklich, dass bisher alles gut läuft.
     
  20. feitzi

    feitzi Macoun

    Dabei seit:
    15.07.06
    Beiträge:
    116
    danke mina, ich glaub dein kommentar hat mich entschlossen noch heute zu meinem Apple Händler zu gehen und den Leopard zu hollen.
    Und in ein zwei Jahren (bei OS X 10.6) kommt dann ein komplett neues MacBook (Pro) ins Haus
    ich werde euch natürlich wenn ich Leopard habe hier schreiben wie es läuft
    thanks
    mfg
    feitzi
     

Diese Seite empfehlen