1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lektüre für Mac

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von cr4v3n, 09.03.08.

  1. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    Guten Abend allerseits,

    Bin seit ungefähr 4 Monaten stolzer Besitzer eines Macbooks + Imacs. Zwar kenne ich mich mittlerweile in vielen Dingen aus jedoch kennt das ja jeder das man immer mal wieder was dazulernt... Um meine Macs optimal zu nutzen, würde ich mir gerne 2 Bücher holen, einmal eins über Leopard und einmal über ILife 08.
    Welche Bücher würdet ihr mir empfehlen? Habt ihr selber welche die euch gefallen/nicht gefallen, die Übungen beinhalten usw.?
    Bin für alles offen und freue mich auf rege Resonanz/Diskussionen ;)

    Hier ein Beispiel eines Buches das ich gefunden habe.
     
  2. Calanda

    Calanda Tokyo Rose

    Dabei seit:
    04.03.08
    Beiträge:
    69
    Für Leopard kann ich das Livepaper von Pumera empfehlen. Ist einerseits gratis und wird immer wieder aktualisiert. Gibts aber auch gedruckt oder als PDF zum kaufen.
     
  3. TeichTeichi

    TeichTeichi Cox Orange

    Dabei seit:
    23.12.06
    Beiträge:
    98
    sehr schöne Seite. Danke für den Link.
     
  4. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    Hm sehr interessant! Danke schonmal. Hat denn einer ein Mac Leopard Buch womit man das mit dem link jetzt vergleichen kann?
    Sonst i-welche Links, Bücher etc. ?

    Ist es denn sinnvoll Bücher mit Lektionen(CD,DVD) zu nehmen oder sind die vom Niveau zu niedrig?
     
  5. PatricsBruder

    PatricsBruder Boskop

    Dabei seit:
    25.08.06
    Beiträge:
    204
    OT: was soll cr4v3n für ein Stahl seino_O
     
  6. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    ... ist halt l33t ;)
     
  7. skuZz

    skuZz Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    377
    wohl eher 12crmo4
     
  8. PatricsBruder

    PatricsBruder Boskop

    Dabei seit:
    25.08.06
    Beiträge:
    204
    Soll das dann "croven" sein?
     
  9. iLex

    iLex Allington Pepping

    Dabei seit:
    20.09.04
    Beiträge:
    194
    Wür eher Craven sagen! ;) 4 für A.
     
  10. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    1. heißt das wenn dann craven!
    2. was hat das hier bitte mit dem thema zu tun?
    3. was heißt OT

    Hast du irgendein Problem mit dem Thread? Ich denke nicht das er unnütz oder sonstwas ist.

    Hier ist z.b. ein videotraining für Ilife 08, kennt das jmd?
     
  11. Sigur

    Sigur Adams Parmäne

    Dabei seit:
    10.07.06
    Beiträge:
    1.301
    3. ist die Antwort auf 2. ;)

    Ich habe mir damals zu Tiger das Buch:

    "Mac OS X 10.4 Tiger für die tägliche Arbeit" von Alexandra Brodmüller-schmitz und Ingo Lackerbauer, aus dem Verlag Markt+Technik. Jetzt würde ich aber von einem Buch abraten, lieber lernen mit dem Forum und dem Internet umzugehen, das hilft auf Dauer mehr.
     
  12. Max Power

    Max Power Gast

    Wenn du noch etwas warten kannst - Ende April erscheint Missing Manual für Leopard auch auf Deutsch (die englische Ausgabe ist jetzt schon zu haben.) Ich kenne die Vorgänger und bin recht begeistert davon, ein sehr umfangreiches, umfassendes Buch.

    Auch Pumera, wie Calanda oben geschrieben hat - ist recht gut.

    edit: Ach ja, die Autorin Gabi Brede ist auch zu empfehlen (hatte von ihr das Buch zu Panther)
     
  13. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    Geschmackssache mit den Missing Manuals. Steht zwar viel drin, ist aber schlecht lektoriert. Zum Beispiel ständige Hinweise, was man "jetzt" machen könne, auch bei Features, die seit 10.0 dabei sind und so weiter. da wurde wohl vieles von der Erstausgabe mitgeschleppt statt überarbeitet.
    Und die vielen Kästchen mit dünner weißer Schrift auf dunkelgrauem Grund sind wohl auch nur für junge Leute bei jedem Licht problemlos zu lesen.
    Aus dem Bauch heraus würde ich eher zu Kai Surendorfs Leopard-Buch raten, sein UNIX-für-OS-X-Buch ist ausgezeichnet.
    Und mit Markt-&-Technik-Büchern war ich noch nie zufrieden und immer froh, daß ich sie in unserer Bücherei anschauen konnte.
     
  14. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    Die Bücher die ihr genannt habt, wie sind die im Vergleich zu Pumera? Fehlt bei Pumera was oder ist i-was nicht so gut erklärt wie in den anderen Büchern oder sind in manchen Büchern Übungsaufgaben die in Pumera nicht enthalten sind?

    bezüglich smartbooks, da habe ich das iwork 08 buch gefunden was mich auch sehr interessieren würde. Sind die bücher von smartbooks allgemein sehr gut?

    Und inwieweit sind die Bücher hilfreich im gegensatz zum handbuch von den jeweiligen programmen?

    Hier einmal die Liste die ich im engeren Blickfeld habe:
    IWork 08
    ILife 08

    evtl. wenn Pumera nicht alles beinhaltet noch die 2 für Leopard:
    Leo 1
    Leo 2
     
  15. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Ich kann dir "Das Praxisbuch Mac OS X Leopard" von Galileo empfehlen. Die Bücher von Galileo sind im allgemeinen immer meine erste Wahl, da sie sehr übersichtlich und einfach aufgebaut sind.
     

Diese Seite empfehlen