1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Leiche" in /Volumes nach NFS-Mount

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von zagdul, 23.12.09.

  1. zagdul

    zagdul Granny Smith

    Dabei seit:
    14.10.08
    Beiträge:
    17
    Hallo zusammen,

    ich hab ein Problem mit meinem iMac, dass ich auch nach längerer Internetrecherche nicht in den Griff bekomme... vielleicht habt ihr ja nen Tip:
    Ich habe ein paar NFS-Shares von meiner Linux-Box gemountet (einerseits in der Terminal shell und andererseits über den Finder). Das klappt auch sehr gut, nur einer der Mountpoints bleibt übrig
    dieser Mountpoint manifestiert sich als Verzeichnis in /Volumes und jeder zugriff darauf ersultiert in einem "Hänger".
    Deswegen kann ich das dahinter liegende NFS-Share auch nicht mehr mounten, da ja der Name gleich bliebe...
    Der Mount wird im Finder auch nicht als gemountet angezeigt... Ich hab schon versucht, das Ding mit RM zu löschen, geht nicht
    auch ein manuelles unmount im Terminal resultiert in einem hänger...

    Irgend eine Idee?

    Danke schon mal und schöne Feiertage!
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Es gibt kein Gesetz gegen Neustarts.
     
  3. zagdul

    zagdul Granny Smith

    Dabei seit:
    14.10.08
    Beiträge:
    17
    auch schon probiert - leider nicht geholfen o_O
     
  4. amb

    amb Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    29.07.09
    Beiträge:
    175
    also bei mir hatte sich im /Volumes Ordner mal ein Verzeichnis mit dem Namen eines Laufwerkes "Daten" angelegt, daraufhin wurde das eigentliche Laufwerk beim anschließen als "Daten 1" gemountet.

    Nachdem ich den Ordner aus Volumes entfernt hatte, gab es keine Probleme mehr mit dem Mounten des Datenträgers "Daten".
     

Diese Seite empfehlen