1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

LCD TV und Reciever gesucht.

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Peitzi, 17.01.09.

  1. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Servus zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einem vernünftigen LCD TV und einem dazu passenden HD Reciever für Satellitenanschluss.

    Das Ding sollte mindestens 42" haben und vernünftig aussehen.
    Ansonsten hab ich keinen Schimmer worauf ich achten muss.

    100Hz, 200Hz? Sagt das irgendwas aus, oder ist das wieder Schnickschnack den kein Mensch braucht?

    LED wär sicher nicht verkehrt, zwecks Stromverbrauch und Schwarzwerten.


    Und wie sieht das bei den Recievern aus? Braucht man da was spezielles? Kommt aus der Sat Schüssel überhaupt HD TV (1080) raus?

    Was für Dinge könnt ihr empfehlen?
    Voreingenommen bin ich natürlich auch. Mit Sony oder Samsung habe ich bisher immer gute Erfahrungen gemacht, jedoch haben selbst die etliche Produkte im Portfolio, welches ich absolut nicht mehr überblicke.
     
  2. bauersjack

    bauersjack Boskop

    Dabei seit:
    15.06.08
    Beiträge:
    211
    Kommt überhaupt HD raus:
    Gibt soweit ich weiss nur wenige die Hd-Tv senden, z.B. Arte HD. Die anderen senden halt normal. Ab 2010 soll sich da erst was ändern.

    Receiver muss halt Dvb-S2 unterstützen. Mit Festplatte ust glaube ich der Humax iCord ganz gut.
     
  3. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Ob du digitalen Empfang hast ist von deiner Sat-Anlage abhängig. Dafür brauchste allenvoran einen Digitalen LNB. Dir jetzt allerdings komplette Sat-Anlage zu empfelen wenn du keine hast, wäre unsinnig, da ich deine Anforderungen auch nicht kenne.

    Sobald deine Sat-Anlage alle Anforderungen für digitalen Empfang erfüllt kommen wir zum Receiver:
    Da empfele ich dir einen Kathrein, welcher der richtige für dich ist musste aber auch nach Anforderungen entscheiden.

    Zum Fernseher: Auf jedenfall auf "Full HD" achten, nicht "HDready" (meiner Meinung nach sollte man ab 37" schon FullHD nehmen). Da gibt es denn noch die diferenzierung zwischen 1080p und 1080i, ich würde 1080p empfelen. Der unterschied ist, das bei "i" das Bild immer nur zur Hälfte (jede 2. Zeile) aktualisiert wird, und danach die andere Hälfte, bei "p" hingegen immer das gesamte.

    200Hz ist absoluter Blödsinn, das ist nur ne Werbemaßnahme, die niemanden was bringt. Denn das Auge ist Träge, und 100Hz ist schon wesentlich schneller als das Auge registrieren kann.

    Dir ein bestimmtes Fabrikat zu empfelen ist auch schwer, da solltest du schon ne Preisvorstellung äußern.
     
  4. Senuti

    Senuti Antonowka

    Dabei seit:
    25.05.06
    Beiträge:
    356
    Wieviel willst du denn für dein Equipment ausgeben?
    Ich habe einen Philips 42" Plasma und der ist TOP. Ist zwar einer der "älteren" Generation aber heutzutage kann man eh nicht mehr auf dem neusten Stand bleiben
     
  5. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Eigentlich ist der 42" Philips Plasma schon ne gute Wahl (wenn es der ist den ich kenne), allerdings habe ich desöfteren (unter anderem von einem betroffenen Arbeitskollegen) gehört, das er nach 4-5 Jahren den Geist aufgibt.

    Und was man nicht vergessen darf, Plasma ist wie ich finde keine tolle Technologie.
     
  6. Senuti

    Senuti Antonowka

    Dabei seit:
    25.05.06
    Beiträge:
    356
    Ich habe ihn erst ein oder zwei jahre aber ich hoffe dass er noch ein paar mehr als nur 5 jahre machen wird^^

    Man hört oft dass Plasma keine gute Technologie sei aber in meinen Augen (im wahrsten Sinne) ist das Bild unschlagbar. Schwarz ist und bleibt schwarz. satte und echte farben zeichnen meiner Meinung nach das bild einen plasma tv aus, aber das muss letztendlich jeder für sich entscheiden.
    Der Stromverbrauch spricht bei einem LCD natürlich für sich, denn der verbraucht wesentlich weniger als ein Plasma. Da stellt sich die Frage ob man bei der Stromrechnung ein Auge zudrückt aber dafür ein herliches Bild hat ;)
    btw: der Käse von wegen Einbrennen ist nicht mehr aktuell. Zumindest würde es mehrere tage dauern, bis ein Senderlogo ernstahfaten Schaden anrichtet.
     
  7. H@annibal

    H@annibal Golden Delicious

    Dabei seit:
    16.11.08
    Beiträge:
    10
    Hi

    Aktuell, in der LCD-Mittelklasse zumindest, das "Non-Plus-Ultra", ist der:
    Samsung LE-40A789

    bzw. 786 (Europa-Modell, rund 300-400€ günstiger) !!!

    Der Sammi hat LED-Backlight, 2.000.000:1 dynamischen Kontrast und bei Bluray & Co einfach ein phantastisches Bild ! Dazu gibt er aber auch Standard-Digital-SAT oder Kabel sehr gut wieder und ist damit momentan ein perfektes Modell für rund 1150€ (die 786er Ausführung), z.B. bei REDCOON !

    Gruß, Seb
     
  8. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Da das Gerät ein paar Jahre halten soll, ist der Preis erstmal unerheblich.
    Es sollte schon was vernünftiges sein und nichts für ein halbes Jahr.


    FullHD ist natürlich ebenso Vorraussetzung wie auch hohe Helligkeit und guter Kontrast, da das Gerät (die Geräte) in sehr hellen Räumen stehen soll.
    Daher schließe ich Plasma schonmal von vornherein aus.

    Ob die Sat Anlage digital ist, weiss ich nicht, darum wird sich dann ein Techniker kümmern.
    Ich will nur nicht, dass der mir Fernseher und Reciever verkauft, die nicht taugen.
    Unwissenden Leuten wird ja gern mal was aufgeschwatzt.

    Wie sieht das eigentlich mit diesen Recievern aus, brauch ich da heutzutage auch immer noch jeweils ein Gerät pro Fernseher?

    Edit: Ach ja, ganz vergessen. Die Geräte werden zu 99,9% mit dem Sat Signal gespeist, sprich kein HD, bzw. HD sofern es gesendet wird.
    Macht das was, oder interpolieren TV Geräte recht gut?
     
  9. Senuti

    Senuti Antonowka

    Dabei seit:
    25.05.06
    Beiträge:
    356
    wenn du nicht mit AV-Übertragung arbeiten willst (und das willst du nicht, weil du HDMI benutzen willst:) ) brauchst du für jedes Gerät einen eigenen Receiver
     
  10. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Ich könnt dir jetzt zwar was von Spannungsebenen und Horizontalen und Vertikalen Band erzählen um dir zu erklären warum du für jeden TV einen eigenen Receiver brauchst, aber wenn du eh nen Techniker anheuern wirst, wird er dir das schon erzählen. Lass dir auf keinenfall nen billig Receiver andrehen, es gibt nichts nervigeres als langsame Umschaltzeiten und total beklopptes EPG.

    Da hübsches Design und gutes Bild sehr subjektiv sind, empfele ich dir nen gescheiten Fachhändler (kein Saturn, etc. versteht sich), der dir auch von Vor- und Nachteilen erzählen kann, wobei man nicht vergessen sollte, dass auch er nur verkaufen will ;)
     
  11. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Genau da liegt der Grund der Internetz Recherche.
    Nicht das der mir nen Ladenhüter andreht, der sich dann nach nem halben Jahr als komplette Fehlinvestition darstellt.

    Saturn oder Blödmarkt bleiben ohnehin aussen vor. Da kommt schon ein Fachhändler ran der es mir auch direkt anschließt.
    Ich möchte zwar nicht an dessen Kompetenz zweifeln, aber ein bisschen Lenken kann man ihn ja.


    Gibt es denn ausser dem Samsung noch andere Geräte mit LED Panels?
    LED wär mir schon am liebsten, da der Stromverbrauch von CCFL Panels ja schon nicht niedrig ist und Strom wird ja nicht billiger.
    Zumal die Schwarzwerte auch besser sein sollen.
     
  12. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Also relativ frisch aufn Markt ist der Philips 42PFL9803, im Internet noch relativ selten zu finden. Er soll relativ äquivalent zum 42PFL9703 sein, allerdings LED-Backlight besitzen. Die 9000er Serie von Philips ist generell sehr zu empfelen.

    Bezeichnungshilfe von Philips TV-Geräten:

    Die letzten 4 Ziffern sind entscheidend
    3xxx = Müll
    5xxx = Otto-Normal
    7xxx = Gehobene Klasse
    9xxx = Top-Klasse

    Hin und wieder gibs auch was dazwischen, aber umso höher die erste Ziffer der letzten 4 Zeichen ist, desto besser ist er.

    Wie das ganze bei Samsung aussieht weiß ich nicht, kenne auch nur einen der einen Samsung LCD besitzt, und bei dem schnurrt der Trafo recht laut.
     
    Peitzi gefällt das.
  13. Berry2002

    Berry2002 James Grieve

    Dabei seit:
    13.11.08
    Beiträge:
    137
    Ich kann dir einen Panasonic Plasma empfehlen die sind 1a und haben ein deutlich besseres Bild als LCD´s und einen besseren Schwarzwert und bessere Reaktiontszeit haben die ebenfalls.
    Als Manko ist allerdings der Stromverbrauch.
    Einen HD Receiver zu empfehlen ist schwer, eine Dreambox 800 PVR ist sehr gut (400€) oder eine Dreambox 8000 PVR (1000€) aber dann haste was gescheites.


    Berry2002
     
  14. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Ich glaube langsam macht Philips das Rennen. Man liest wirklich kaum negatives im Netz und ganz nett sehen die Geräte auch aus.

    Sowas,

    geht garnicht. Würd sofort zurück gehen das Gerät.


    Einen Plasma möchte ich eigentlich nicht haben, da diese meiner Recherche nach eher nicht in hellen Räumen zu empfehlen sind und die Auswahl sehr begrenzt ist.
     
  15. H@annibal

    H@annibal Golden Delicious

    Dabei seit:
    16.11.08
    Beiträge:
    10
    Auch bei PHILIPS gibt es brummen, piepsen, schnurren, da ist man bei Flatscreens nie gegen gefeit !!! ABER eine Rückgabe/Umtausch ist heutzutage ja kein Problem ...

    Wie gesagt, einfach mal im Elektronikmarkt vor Ort die guten LCDs von Philips & Samsung vergleichen, natürlich nicht nur HD, sondern auch Standard-TV Wiedergabe, dann kann man es gleich besser entscheiden !
     
  16. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Ist das bei Fernsehern so schlimm?

    Bei Computerdisplays habe ich das bisher noch nie erlebt, die sind alle mucksmäuschen still.
     
  17. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Also mein LCD-TV ist Mucksmäuschen still. Ich denke Hannibal meint es KANN bei jedem Hersteller Probleme geben.
     
  18. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Achso, ok das wird man ja dann sicher direkt nach der Montage feststellen und gegebenenfalls austauschen können.


    Ich hab da noch ne Frage zu den Recievern.
    Vorrausgesetzt ich schaue einen Sender ohne HD, dann wird das Bild trotzdem in 16/9 auf dem Fernseher ausgegeben?
    Und wenn ein Sender HD sendet, meinetwegen Sonntags Abends auf Pro7, dann registriert der Reciever das auch automatisch und stellt die höhere Auflösung am TV ein?
     
  19. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Im Normalfall sollte der Receiver automatisch das bestmöglichste Bild ausgeben. Wenn du standard TV empfängst in 4:3 ist es zumeist so, dass es auch mit den schwarzen Balken links und rechts dargestellt wird. Aber sowohl der Receiver, als auch der Fernseher selbst hat meistens die Einstellungsmöglichkeit das Bild nach deinen Wünschen anzupassen. So kannste z.B. ein 4:3 Bild in die Breite ziehen um 16:9 rauszubekommen, dabei erscheinen die Menschen denn alle etwas dicker ;) Du kannst das Bild aber auch zoomen, sodas die Proportionen ehalten bleiben, aber oben und unten ein Stück vom Bild verloren geht (meist etwa die Höhe des Sender-Logos). Ob es bei jedem TV der Fall ist weiß ich nicht, aber mein LG speichert z.B. die Einstellungen je nach Sender und Eingangssignal.
     
  20. H@annibal

    H@annibal Golden Delicious

    Dabei seit:
    16.11.08
    Beiträge:
    10
    @Peitzi, das ist leider wirklich so, bei den meisten Flat-TVs. Die Plasmas haben/hatten meist Lüfter und die hört man eben, in sehr ruhigen Szenen, spätestens wenn sie unter "Last" drehen. Bei den LCDs brummt/piepst dagegen gerne mal das Netzteil oder man hört, je nach Modell dauerhaft/in den ersten Minuten/oder sonstwann, einen eigenartigen Pfeifton. Aber diese ganzen Ausprägungen sind eben nicht bei allen TVs und auch unterschiedlich "stark" bemerkbar. Daher keine Sorgen machen und einfach das Wunschgerät ausführlich testen ...

    Ebenso gibt es "oft" das sog. CLOUDING, d.h. in manchen dunklen Szenen sieht man eine Art Wolkenbildung, also hellere Flächen in einer ansonsten dunklen Umgebung. Dieses Problem zieht sich auch durch alle Preisklassen und es sind sowohl Plasma, als auch LCDs davon betroffen. Wie Du schon merkst, man muss einfach seine eigenen Erfahrungen machen und entscheiden, was einen stört und was nicht ...

    Um es nochmal zu erwähnen, der Samsung LCD 789 oder 786 ist ein extrem feines Modell, mit beeindruckend plastischer Darstellung und absolut perfektem Schwarzwert ! Und wenn man viel Bluray oder auch HD-TV schaut, einfach ein absoluter GENUSS !!!
     

Diese Seite empfehlen