1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lautsprecher direkt hinter MacBook? Schlecht?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von benihana, 11.02.08.

  1. benihana

    benihana Alkmene

    Dabei seit:
    22.11.07
    Beiträge:
    32
    Hallo Leute,

    meine MacBook Pro steht auf meinem Schreibtisch direkt vor einer meiner Lautsprecherboxen (Abstand: ca. 30cm). Meine Frage ist nun, ob die erzeugten Schallwellen ein Schaden für meinen Mac entstehen kann, etwa für das Display oder die Festplatte. Gibts irgendwelche technische Richtlininen zu Mindestabstand o.ä.?

    Danke für die Hilfe!

    Grüße, Ben
     
  2. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Mich würde eher stören das der Ton des Lautsprechers nicht auf dem direkt Weg zum Ohr kommt ;)
    Und wenn würd ich mir eher über die magnetischen als über die akustischen Wellen gedanken machen..
     
  3. cmue

    cmue Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    1.100
    nein da passiert nix, die Geräte auf dem deutschen Markt müssen den EMV (Elektro Magnetische Verträglichkeit) Richtlinie gerecht werden. Und die Besagt, das sich zwei oder mehr Geräte untereinander nicht stören dürfen.
     
  4. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Aha. Meine Microwelle und mein Funk-Video-Übertrager und mein Handy sprechen da aber eine andere Sprache... ;)

    Von einem LS sollte aber keine Gefahr ausgehen.

    Joey
     
  5. cmue

    cmue Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    1.100
    Mikrowellen sind von außen abgeschirmt, sind wir jetzt in amerika wo im Handbuch stehen muss: Macs funktionieren nicht innerhalb von Mikrowellenstrahlern? :p Und wenn dein Handy dein Mac stören kann... Handysendemasten nicht? Deine ganze Umwelt ist voller Funkwellen..
     
  6. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Meine Mcrowelle, den Funkübertrager und mein Schnurlostelefon kann ich nur nacheinander benutzen, die stören sich gegenseitig. Das Telefon knistert, das Bild hakt. Nur die Microwelle lässt sich nicht beeindrucken. Das Stört mich nicht weiter, solange mir nicht jedes mal wenn ich Nudeln warm mache die Haare ausfallen.

    Joey
     
  7. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    das mit den Haaren erledigt sich sowieso mit den Jahren...
     
  8. cmue

    cmue Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    1.100
    die Geräte an sich haben aber keine Funktionsstörung, nur das Medium, da die gleiche oder ähnliche funkfrequenz gestört wird, da können Hersteller nichts für :p
     
  9. benihana

    benihana Alkmene

    Dabei seit:
    22.11.07
    Beiträge:
    32
    Hey Leute, vielen DAnk für eure Antworten!
     
  10. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    Schallwellen werden übrigends rein mechanisch erzeugt und haben mit elektromagnetischen Wellen gar nichts zu tun....
     
  11. benihana

    benihana Alkmene

    Dabei seit:
    22.11.07
    Beiträge:
    32
    aso.. aber das war ja auch meiner Frage. Können mechanische Wellen irgendwie meinen MBP schaden, bspw. dass das Monitorbild flackert oder die Festplatte gelöscht wird (klar, das wäre schon ein Extremum, aber wäre es möglich?).
     
  12. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    Schallenwellen aus einem Lautsprecher nicht.
    Mechanschine Wellen anderer Natur (Schwinungen) schon. Wenn du das MacBook in die Hand nimmst und kräftig schüttelst könnte das schon eher klappen. Aber selbst damit holst du dir wohl eher einen Muskelkater. Aber wenn du den Mac lange genug auf eine Waschmaschine betreibst solltest du ihn schon kaputt bekommen :)
     
  13. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    30 cm hinter dem MBP bedeutet etwa 60 cm Abstand zu deinem Kopf. Wenn der Schalldruck so hoch ist, daß das Display flackert oder andere Druckerscheinungen zeigt, solltest du schleunigst zum Hörgeräteakkustiker gehen.
     

Diese Seite empfehlen