1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Latex Layout Seitenübergreifend?

Dieses Thema im Forum "LaTeX" wurde erstellt von Der Paule, 08.03.09.

  1. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Moin.

    Hab ein kleines Problem mit Latex. Ich habe mit dem Layout Package meine Seite angepasst. Soweit so gut. Sobald ich aber ein \newpage einbringe, ist ab diesem Punkt alles aufgehoben was ich mit Layout vorher definiert habe.

    Nun meine Frage. Wie kann schaff ich es, dass Latex trotz eines \newpage das Layout behält. Bzw. gibt es eine andere Möglichkeit einen Seitenumbruch einzubauen?

    Danke schonmal.

    mfg
    paule
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Von welchem "Layout Package" sprichst Du? Ich kenne nur das Paket layout, womit man die gewählten Seitenränder auf einer einzigen Seite anzeigen lassen kann:
    Code:
    \documentclass{scrartcl}
    \usepackage{layout}
    \begin{document}
    \layout
    \end{document}
    
    Du meinst sicher ein anderes Paket, oder?
     
  3. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Nein quarx, du warst schon richtig. Ich hab die Seitenränder und Abstände mit usepackage{layout} gesetzt. Aber wie ich aus deinem Text rauslese, gilt das immer nur für die jeweilige EINE Seite. Das ist genau mein angesprochenes Problem. Gibts da noch ne andere Variante?

    Hier mal mein Code zum besseren Verständis.

    Code:
    \usepackage{layout}
    %Seiten Abstand oben und links
    \setlength{\voffset}{-2cm}
    \setlength{\hoffset}{-1.5cm}
    \setlength{\oddsidemargin}{0cm}
    \setlength{\topmargin}{0cm}
    %Abstand Kopf und Fußzeile
    \setlength{\headheight}{20pt}
    \setlength{\headsep}{1cm}
    \setlength{\footskip}{1cm}
    %Kommentar Box
    \setlength{\marginparsep}{0cm}
    \setlength{\marginparwidth}{0cm}
    %Textbereich
    \setlength{\textwidth}{530pt}
    \setlength{\textheight}{700pt}
    
    \begin{document}
    \pagestyle{fancy}
    Test!Test!Test!Test!Test!Test!Test!Test!Test!
    \newpage
    Test!Test!Test!Test!Test!Test!Test!Test!Test!
    \end{document}
    
    Und die zweite Seite hat nicht die eingestellten Ränder und Abstände.
     
  4. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Das Paket layout stellt gar nicht das Seitenlayout um, sondern zeigt nur die aktuell eingestellten Maße an. Anstatt jede Länge von Hand zu setzen, würde ich Dir das Paket geometry empfehlen (Doku kannst Du googeln). Da geht das bequem:
    Code:
    \documentclass{scrartcl}
    \usepackage[left=1cm,right=2cm,top=3cm,bottom=4cm]{geometry}
    \begin{document}
    Huhu!
    \end{document}
    
    Je nach gewählter Dokumentklasse (welche nimmst Du?) kann allerdings auch die erste Seite eines Chapters anders aussehen als die folgenden. Ich bin mir gerade nicht ganz sicher, was das Paket fancyhdr da zum Beispiel bei einer Book-Klasse machen würde.
     
  5. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Ich nehm die Standard article Klasse. Ich arbeite nicht (noch) mit Koma Scripten. Wie ich bei dir sehe ist das Koma. Ehrlich gesagt weiß ich auch nicht was mir das für Vorteile bringt. So richtig ersichtlich ist das dank Google auch nicht. Aber egal.
    Das mit dem Paket geometry teste ich mal... Danke für den Hinweis.
    fancyhdr ist das Fancy Header Paket um die Kopf Und Fußzeile anzupassen.
     
  6. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Ich glaub ich bin total Banane. Ich habe jetzt mal das Geometry Package eingebunden und das Layout rausgeschmissen mit allen Einstellungen. Ich habe diese Zeile über dem \begin{document} eingefügt:
    \geometry{a4paper, left=1cm, right=1cm, top=2cm, bottom=2cm}

    Allerdings sind die Abstände zwischen Kopf- und Textbereich auf der ersten Seite anders. Ab der zweiten Seite vergrößert sich der Abstand und ab der zweiten Seite verschwindet die Fusszeile.... o_O
     
  7. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    KOMA-Script bringt erstmal ein paar Anpassungen an europäische Papiermaße und Typografiestandards. So ist z.B. DIN A4 das Standard-Papierformat und es gibt überhaupt (!) erst mal DIN A5, DIN A6 etc.. Dann bietet KOMA-Script viele standardisierte Einstellmöglichkeiten, die man sonst nur über Zusatzpakete erreichen könnte (z.B. Bindekorrektur, Kopf-/Fußzeilen, ...). Und so nette Sachen wie eine flexibel anpassbare Brief-Klasse (scrlttr2) sind auch nicht zu verachten. :)
     
  8. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Das Paket geometry gehört wie jedes Paket mit
    Code:
    \usepackage{geometry}
    eingebunden und nicht anders. Guck doch mal in meinen Schnippsel von weiter oben. ;)
     
  9. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    ;) Ist eingebunden

    Code:
    \documentclass[10pt, a4paper]{article}
    \usepackage[ngerman]{babel}
    \usepackage[latin1]{inputenc}
    \usepackage[T1]{fontenc}
    \usepackage{graphicx}
    \usepackage{lastpage}
    \usepackage{geometry}
    
    ...
    
    \geometry{left=1cm, right=1cm, top=2cm, bottom=2cm}
    \begin{document}
    \pagestyle{fancy}
    Test!Test!Test!Test!Test!Test!Test!Test!Test!
    \newpage
    Test!Test!Test!Test!Test!Test!Test!Test!Test!
    \newpage
    Test!Test!Test!Test!Test!Test!Test!Test!Test!
    \newpage
    Test!Test!Test!Test!Test!Test!Test!Test!Test!
    \end{document}
    
     
  10. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Aber es gibt keinen Befehl \geometry. Die Randeinstellungen musst Du als Argument in eckigen Klammern in den \usepackage-Befehl reinschreiben.
     
  11. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Okay, laut Doku ist beides erlaubt. Beides hat auch den selben negativen Effekt. :-D
    Ich lasse es besser und fange direkt mit Koma an. Auch wenns quasi wie ein "halber" neustart sein wird. Ich melde mich wenn ich nochmal was hab.

    Danke erstmal.
     
  12. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Es kann auch an dem fancy-pagestyle liegen. Was hast Du denn da so eingestellt?
    Echt? Das war mir jetzt neu. :eek:
     
  13. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200

    Hier ist mein Fancy Bereich:

    Code:
    \usepackage{fancyhdr}
    \renewcommand{\headrulewidth}{0pt}
    \renewcommand{\footrulewidth}{0.5pt}
    %Löschen aller vorherigen Einstellungen
    \fancyhead{} 
    \fancyfoot{}
    %Kopfzeile neu setzen
    \fancyhead[EL, OL]{\includegraphics[width=\textwidth]{logo}}
    %Fusszeile neu setzen
    \fancyfoot[EL, OL]
    {
        \begin{tabular}[b]{l}
            \quad \today \ | Protokoll Entwicklungsmeeting\\
            \\
            \\
        \end{tabular}
    }
    \fancyfoot[ER, OR]
    {
        \begin{tabular}[b]{l}
            Seite \thepage \ von \pageref{LastPage}\\ 
            \\
            \\
        \end{tabular}
        \includegraphics[width=1.5cm]{fuss}
    }
    

    Ich habs aber auch schon ohne probiert. Der text auf der ersten Seite ist immer weiter oben als der ab der zweiten Seite. Ich finds echt komisch. Die Dateien gelöscht und neu Erstellen lassen hab ich auch schon versucht.
     
  14. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Uiuiui, das sind aber hohe Kopf-/Fußzeilen. Dafür müsstest Du mit entsprechenden Randeinstellungen (mehr bei top/bottom) Platz schaffen. Du könntest mal probieren, beim geometry-Paket noch zusätzlich die Optionen includehead und includefoot zu setzen, vielleicht bringt das etwas.
     
  15. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    mh.... Also. Mit includehead und inlcudefoot schiebt er die Kopfzeile vom Rand weg. Belässt aber den Abstand zum Textbereich. Auch mit heightsep ist dort immer eine Unregelmäßigkeit zwischen der Kopfzeile und dem Textbereich ab der zweiten Seite drin.
    Ich hab das Gefühl, das Latex die erste Seite irgendwie anders behandelt. Wie ne Art Deckblatt.
     
  16. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Glaube ich in dem Fall nicht. Ich hab' auch schon mal zweizeilige Kopfzeilen mit fancyhdr und der article-Klasse benutzt, das ging problemlos von der ersten Seite an:

    *kram*

    So ähnlich sah das bei mir im LaTeX-Code aus:
    Code:
    \documentclass[a4paper,fleqn]{article}
    \usepackage[left=15mm,right=15mm,top=10mm,bottom=10mm,includehead,includefoot]{geometry}
    \usepackage{fancyhdr}
    (...)
    \addtolength{\headheight}{\baselineskip}
    \renewcommand{\headrulewidth}{0.6pt}
    \lhead{Erste Zeile links\\ Zwote Zeile}
    \chead{}
    \rhead{Erste Zeile rechts\\ Zwote Zeile}
    \renewcommand{\footrulewidth}{0.6pt}
    \lfoot{Fusszeile links}
    \cfoot{}
    \rfoot{Fusszeile rechts}
    \pagestyle{fancy}
    
    \begin{document}
    laber rhabarber
    \end{document}
    
     
    #16 quarx, 09.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.09
  17. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Als dein Beispiel klappt ja. Jetzt hab ich probiert deinen Fancy Bereich in meine Dokument zu nutzen. Ohne Erfolg. Dein Beispiel umbauen und die Kopfzeile mit Logo und die Fußzeile so zu setzen wie bei mir endet damit, dass mir Latex einen Fehler wegen einer ungültigen Controlsequenz ausspuckt, nämlich beim einbinden des Logos in die Kopfzeile.
    Sieht dann so aus:

    Code:
    \lhead{\includegraphics[width=\textwidth]{crrlogo}}
    Ich lass es erstmal für Heute, ich komme nämlich überhaupt net weiter.
     
  18. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Du musst noch das graphicx-Paket mit einbinden, dann klappt's mit der Grafik.
     
  19. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    :eek::p Natürlich!!!! Was sonst! Oh man... dann klappts auch mit den Nachbarn Grafiken.
    Allerdings bringt mich das nicht weiter. Mit deiner Vorlage, in der Kopfzeile nur die Grafik eingefügt und die Fusszeile angepasst.
    Das selbe Problem wie bei mir. Ich hatte eventuell die Vermutung das \newpage da Probleme macht. Aber wenn ich das Weglasse und die Seite komplette fülle, ist das Problem ab der zweiten Seite trotzdem da.

    Irgendwas läuft hier net Rund. Könnte es an dem Logo selbst liegen? Das ist ca. 268pixel hoch und über 2000 Pixel Breit, allerdings passt er das Logo genau an mit \textwidth.

    Ich verstehs net....
     
  20. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Ok, ich hab mir jetzt mal eine 268*2500 Pixel große Kopfzeile designt (s. Attachment :-D) und die in folgendes Dokument eingebunden:
    Code:
    \documentclass[a4paper]{article}
    \usepackage[german]{babel}
    \usepackage[left=15mm,right=15mm,top=10mm,bottom=10mm,headheight=25mm,headsep=0mm,footskip=\baselineskip,includehead,includefoot]{geometry}
    \usepackage{fancyhdr}
    \usepackage{graphicx}
    \usepackage{blindtext}
    \usepackage{lastpage}
    
    \renewcommand{\headrulewidth}{0pt}
    \lhead{\includegraphics[width=\textwidth]{kopfzeile.jpg}}
    \renewcommand{\footrulewidth}{0.6pt}
    \rfoot{Seite Nummero \thepage{} von \pageref{LastPage}}
    \pagestyle{fancy}
    
    \begin{document}
    \blindtext[25]
    \end{document}
    
    Geht einwandfrei. :)
    Man muss insbesondere headheight halt ein bisschen raufsetzen, sonst passt die Grafik einfach nicht in die Kopfzeile. Den Text habe ich mit Runterfahren von headsep und footskip näher an Kopf-/Fusszeile gedrückt. Was die einzelnen Maße machen, kann man ganz gut mit dem layout-Package anschauen.
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen