1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Latenzfrei aufnehmen

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von jesus3.0, 19.01.08.

  1. jesus3.0

    jesus3.0 Jamba

    Dabei seit:
    19.01.08
    Beiträge:
    59
    moinsen...

    Ich hab folgendes Problem: Hab mir vor n paar tagen das Macbook gekauft und hab gedacht naja nun kann ich mein kleines "Homestudio" gleich erweitern. Hab mir ein Digital Interface von esi gekauft.
    Nun erkennt mein Logic dieses Interface nich. Wenn ich nun ein song ins Logic lad dann bringt er mir kein Sound. Das zweite und wichtigere problem ist das ich eine riesen Latenz hab. Ich stöpsel meine Gitarre in das DI ein und versuch was aufzunehmen oder zu spielen und das kommt erst ne Sekunde später aus den Boxen..

    Meine Hardware:
    Macbook mit genug speicher und power^^
    ne esi U46se
    und meine Gitarre...

    Würd mich tierisch freuen wenn mir jemand die latenz wegzaubert so das ich meine gitarre mal live über n rechner laufen lassen kann...

    Peace :p
     
  2. Cram

    Cram Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    21.12.06
    Beiträge:
    428
    Ich kenne zwar nicht, aber stelle trotzdem mal die Gretchenfrage: Hast Du die aktuellsten Treiber installiert bzw. gibt es für das Teil bereits Leo-Treiber?

    Gruss

    C.
     
  3. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Ich will jetzt nicht unken, aber es sieht nicht gut aus... Habe gerade mal auf den ESI-Seiten rumgestöbert: Das U46SE gilt schon als "Archiv-Produkt" und ist kein Teil der aktuellen Produktlinie mehr. Treiberdownloads mit Updates gibt es zwar noch, aber nur für Windows. Mac-Support wird "ab 10.3" angegeben, was Schlimmes für Leopard ahnen läßt.

    *J*
     
  4. jesus3.0

    jesus3.0 Jamba

    Dabei seit:
    19.01.08
    Beiträge:
    59
    ach das is doch kacke...

    aber trotzdem dangge

    Mir zeigts zwar den audio core treiber an was ja eich dem ASIO treiber gleich ist??
    aber wie haben die das dann früher gemacht mit latenz eingespielt???..
    ich hau mir noch demnächst das windows (ja ich weiß was ihr sagen wollt) drauf...
    kann ich es dann mit dem asio 4 all ansteuern. hab softwäre noch für win...

    greez
     
  5. Cram

    Cram Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    21.12.06
    Beiträge:
    428
    Tja, mit diesem Gerät wirst Du nicht glücklich werden. Wenn Du ein für allemal Ruhe haben und Deine Riffs in Echtzeit hören willst, empfehle ich Dir die Anschaffung einer FW-basierten Soundkarte mit anständigen Wandlern. Kostet zwar so ab 300 Euro aufwärts (neu), ist aber eine Investition, die sich auszahlt. Zugunsten Deiner Ohren und Deiner Nerven.

    Gruss

    C.
     
  6. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    dann aber nur über bootcamp. Eine VM ist für Musik auch kagge! ;) Allerdings kannst Du dann ja auf die ESI-Treiber von deren Homepage zurückgreifen und musst gar nicht den Umweg über ASIO4All gehen.

    *J*
     
  7. jesus3.0

    jesus3.0 Jamba

    Dabei seit:
    19.01.08
    Beiträge:
    59
    moin

    Klar über Bootcamp...
    Naja n hunni in den sand gesetzt. Aber aus fehlern lernt man.
    Ich probier mal nun das teil wenigstens zum mitschneiden von unsren gigs zu verwnden.

    Also danke und n schönen sonntag..
     

Diese Seite empfehlen