1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Läuft OS9 auf G5 ?

Dieses Thema im Forum "Retro-Ecke" wurde erstellt von schmaler68, 17.12.06.

  1. schmaler68

    schmaler68 Idared

    Dabei seit:
    27.10.06
    Beiträge:
    25
    Hallo Leute,
    ich spiele mit dem Gedanken nächstes Jahr meinen G3/300 blue/white in Rente zu schicken.
    Ich bin aber auf OS9 oder halt Classic (wenn Hardware komplett unterstützt wird) angewiesen.
    Der intel fällt aus diesem Grunde schon raus, emulation sheep shaver soll ja nicht so der Hit sein wie ich hier im Forum las.

    Was ist das Maximum an Hardware (G5? oder G4?) was mit OS9 läuft?
    Gibt es da Ausnahmen?

    Freu mich auf Eure Zuschriften,
    Gruß Kay
     
  2. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.251
    Auf einem G5 läuft definitiv kein MacOS 9.
    Ich glaube die letzten G4s waren die mit 1GHz, aber da bin ich mir nicht sicher.
    Aber auf allen läuft Classic, allerdings funktioniert ettliches an Software unter Classic nicht. Ich würde es vorher unbedingt ausprobieren.
     
  3. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.478
    Vielleicht findest du hier einige Informationen.

    Mac OS 9
     
    #3 marcozingel, 17.12.06
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.06
  4. schmaler68

    schmaler68 Idared

    Dabei seit:
    27.10.06
    Beiträge:
    25
    Hallo Leute,
    supi, das ging ja flott mit Euren Antworten.
    Ja, sieht so aus als wäre beim G4 schluss und das tatsächlich die Classic-umgebung nicht alles unterstützt.
    Bin halt auf mein Recording mit Steinberg Cubase angewiesen, ein update gibts nicht nur Neukauf und das hat im Preis unverschämte Ausmaße angenommen.
    Da zieh ich nicht mit, sorry.
    Gut dann werde ich meinen G3 wohl pimpen mit einer Prozessor-Card G4 und richtig viel Speicher.

    Ach ja, kann jemand von Euch sagen wie ich es hinbekomme das ich osx und os9 von zwei getrennten Festplatten gebootet bekomme?
    Gibts da so wie bei Linux die Möglichkeit eines Bootmanagers?
    Möchte weniger gerne mit festplatten abstöpseln arbeiten ;)

    Vielen Dank, falls ihr noch Infos findet dann würde ich mich sehr freuen,

    Gruß kay
     
    #4 schmaler68, 17.12.06
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.06
  5. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.251
    Einen Boot-Manager hat der G3 noch nicht in seiner Firmware. Da muß man noch über das Startvolume Kontrollfeld umstellen. Ausreichend dafür ist es mehrere Partitionen zu haben.

    Den G3 aufzurüsten hat meiner Meinung nach keinen großen Sinn. Steckt schon eine neue Graphikkarte drin und eine Karte für ATA Festplatten?
     
  6. osfreak

    osfreak Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    19.12.04
    Beiträge:
    262
    Also mir ist als muss man mehrere Partitionen anlegen (oder Platten einbauen oder anstecken), zB mit OS9 und X, und dann beim Einschalten eine Weile auf die Alt-Taste drücken und danach erscheint der Bootmanager mit allen bootbaren Systemen aller Festplatten.

    Ich denke auch dass der Start von OS9 bei neueren G4 nur durch die Firmware blockiert wird wohingegen die Hardware nicht die wirkliche Begrenzung ist.

    Thomas
     
  7. osfreak

    osfreak Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    19.12.04
    Beiträge:
    262
    ...ach so und das geht auch schon beim G3.
     
  8. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.251
    Nein, definitiv nicht, ich hab' so einen Rechner und wäre froh, wenn's denn ginge.
     
  9. osfreak

    osfreak Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    19.12.04
    Beiträge:
    262
    Na ich hatte früher ein weißes ein iBook G3 (2001 oder 2002 gekauft) und da ging das (außer mit Linux). Leider hab ich es aber inzwischen weggegeben.

    Thomas
     
  10. RoG5

    RoG5 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    706
    ALSO:
    Der G3 braucht einen Zeit gemässen Controller - SATA empfohlen -> gibt's bei Sonnet - evtl. Kombikarte überlegen... Eine (oder zwei) neue Platte(n) sind/wären sicherlich kein "Mist", da ja glücklicherweise drei Platz haben. Auf die eine Platte bleibt/kommt OS9 nativ (als Kopie von der aktuellen Platte), auf die andere(n) OSX - das ist die sauberste Lösung.
    Prozessorkarte gibt's ebenfalls bei Sonnet bis 1GHz G4, aber Achtung, der Bus wird auf 66 MHz heruntergeschraubt.
    Grafikkarte??
    Überlegung: das macht dann bald einmal 600 bis 700 Euronen - dafür gibt's mit etwas Glück einen gebrauchten G4 Desktop und einen gebrauchten G4 Mini... allenfalls bei etwas Zulage sogar einen Intel-Mini neu...
    Beides Geräte, die dem betagten "getunten" G3 locker davonrennen. Lohnt sich da das G3-Tuning?

    Gruss RoG5
     
  11. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.251
    Aah, das erklärt einiges das weiße iBook G3 ist aber um einiges neuer als ein G3 b/w.
     
  12. osfreak

    osfreak Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    19.12.04
    Beiträge:
    262
    Sheep Shaver geht bei mir übrigens sehr ordentlich mit allerdings der Ausnahme dass ich keinen Drucker installieren kann. Das aber liegt vermutlich daran dass mein alter Drucker für OS9 keine netzwerkfähigen Treiber mitbringt. Ansonsten sehe ich im Sheepshaver auch die anderen Mac's im Netzwerk und kann ins Internet und die Anwendungen (bei mir allerdings nur CodeWarrior und ResEdit zum Programmieren) laufen.
     
  13. schmaler68

    schmaler68 Idared

    Dabei seit:
    27.10.06
    Beiträge:
    25
    G3 tunen

    Moin moin leute,
    supi das ihr so gut mitmacht.
    Natürlich ist das alles eine Frage - wozu - doch ich möchte halt meinen alten damals sehr teuer gekauften Softwaren wieder benutzen. Intel-Macs haben gar keine Classic mehr, Geld für einen solchen und dann auch noch neue Software deren Preise um min. 300% gestiegen sind, habe ich nicht und das sehe ich auch nicht ein.

    Ja, neue 64MB Ati-Grafik ist drin, bringt bei der müden 300er Power nur bedingt Besserung.
    Er hat z.Zt. 396mB Speicher und eine 40GB Festplatte es soll noch eine zweite 60er dazu.
    Nachdem ich bei PCs mit SATA schlechte Erdahrungen gesammelt habe, bleibe ich lieber bei EIDe
    Der Mac ist nachgerüstet mit einem Pioneer 110D DVD-brenner.

    Also mir fehlt lediglich etwas mehr Speicher und mehr Power.
    Den encore Prozessor gibt es für ca.265Euro neu, dafür bekomme ich aber Alternativ keinen gebrauchten G4 mit 1000Mhz.

    Freue mich über Euer Feedback,
    Gruß Kay
     
  14. onyx

    onyx Stechapfel

    Dabei seit:
    15.02.06
    Beiträge:
    163
    Guten Morgen Kay,

    ich hab ebenfalls einen G3 blue/white hier stehen. Der läuft noch richtig gut, vorallem weil ich an den G3, wegen SCSI, meinen Scanner aus anno Pief anschließen kann. Egal! Die 2. Platte - geht nicht. Hab ich bereits probiert und bin gescheitert. Ein Technicker von CANCOM hat mir dann verraten, daß das mit einer 2. Platte nicht funzt!

    Grüße, onyx
     
  15. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin

    entschuldige, wenn ich etwas nicht richtig einsortieren kann - Cubase und dessen Anwendung gehört nicht wirklich zu meinen Spezialgebieten.

    Wenn ich das richtig sehe kostet Cubase4 aktuell so runde 850 bis 900 Steine und ist eine professionelle Musikrecording Software. Professionell heißt für mich - ich verdiene mein Geld damit.

    Wo bitte ist dann das Problem?

    Anstatt aufwändig nach allen möglichen Workarounds zu suchen, um den sicher tollen, aber für diese Anwendung vollständig veralteten G3 weiter künstlich zu beatmen, wäre es doch sicher eine Überlegung wert, wie Du es schaffst, die für eine halbwegs vernünftige Lösung nötige Kohle zusammen bekommst. Wenn ich mal einfach hochreche, dann kriegst einen G5 samt Cubase für unter 1.500 EUR. Wieviel an verkaufter Arbeit braucht's um das zusammen zu bekommen?

    Gruß Stefan
     
  16. schmaler68

    schmaler68 Idared

    Dabei seit:
    27.10.06
    Beiträge:
    25
    Hi,
    eigentlich bin ich Mathe immer recht gut gewesen, aber 1500 -900 sind bei mir 600 und dafür bekommt man garantiert keinen G5, vielleicht gerade einen G4.
    Dann verdiene ich nicht mein Geld damit sondern ist nur ein Hobby, da ich Hobbymusiker bin aber trotzdem gute Aufnahmen machen möchte.
    Bisher waren die mit meiner Version Cubase 4.0 für OS9 sehr gut, Preis damals 549DM.

    Mein Einkommen liegt bei ca. 1100Euro im monat, da kann ich nicht so mit dem Geld umher werfen wie manch anderer.
    Also dewegen suche ich nach einer preisgünstigen Lösung.

    Gruß Kay
     

Diese Seite empfehlen