1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Lacie mini mounted nur unter OSX nicht unter XP. Was tun?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Ikenny83uk, 06.05.06.

  1. Ikenny83uk

    Ikenny83uk Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    788
    Moin leute,

    ich habe mal wieder ein Problemchen. Habe mir letzte Woche eine Lacie Mini mit 80 GB zugelegt (ihr wißt schon welche, die zum stacken). Nun habe ich das Problem, das Sie nur unter OSX mounted, wenn ich über Bootcamp XP starte, findet er Sie einfach net. Kann man da was machen? PS, habe auch schon die Treiber von Lacie ausprobiert.

    gruß
     
  2. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    wie ist sie formatiert? es koennte aber auch an lacie liegen, die pladden dieser firma sind ziemlich grosser schrott.
     
  3. pfedo

    pfedo Empire

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    86
    erstens:
    "es koennte aber auch an lacie liegen, die pladden dieser firma sind ziemlich grosser schrott."
    diese aussage ist absolut blödsinnig...
    zweitens: um eine HD auf beiden Systemen zu mounten sollte sie im FAT Format formatiert sein. OS Journaled läuft leider nur auf Mac...
     
  4. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    ... aber statistisch belegbar. In letzter Zeit ist die Fehlerquote bei LaCie deutlich angestiegen, im Gegensatz zu der anderer Hersteller. Zumindest wenn man die Beschwerden der Benutzer hier im Forum (mich eingeschlossen) mal verfolgt. ;)
     
  5. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    schmeiss mal die suche an und gib da lacie ein. du wirst sehr viel negastives ueber lacie hoeren. auch meine lacie d2 zickt oft, mountet oft nicht.
     
  6. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Es liegt nicht zwingend am verwendeten Dateisystem (mit MacDrive kann man unter Windows XP prima auch HFS-Partitionen mounten). Es muss auf der externen Festplatte ein Master Boot Record verwendet werden (PC-Partitionsschema, im Festplattendienstprogramm unter "Optionen" umstellen), damit Windows XP alle Partitionen lesen kann. Siehe auch das Tutorial "Eine Festplatte partitionieren mit dem Festplattendienstprogramm".
     
  7. derive2

    derive2 Allington Pepping

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    190
    Eure Lacie Beschimpfungen helfen ihm auch nicht weiter.

    Die Festplatte wird nicht erkannt, weil sie mit HFS formatiert ist. Dieses Dateisystem kann Windows nicht lesen. Um die HD mit Windows und OS X verwenden zu können hättest du sie nach dem Kauf mit FAT formatieren sollen. Das empfehle ich übrigens auch für die Boot Camp Windows Partition.

    Ist sie mit FAT formatiert wird sie auch in OS X gemountet und du kannst problemlos Daten hin- und herkopieren ohne jedesmal eine DVD/CD brennen zu müssen.

    Ob man die HFS Partition nachträglich umwandeln kann weiß ich leider nicht. Alternativ musst du Programme wie MacDrive in Windows verwenden um die HFS Parition lesen zu können.

    Unstressiger wäre es natürlich du könntest die Platte nochmal neuformatieren.
     

Diese Seite empfehlen