1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kurztest: Das iPhone Entwicklerbuch

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von .holger, 26.05.09.

  1. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    [preview]Das iPhone ist Apples Erfolgsgerät der letzten zwei Jahre. Mit der Software Version 2.0 kam die Unterstützung für Programme von Drittanbietern. Der Appstore füllte sich schnell und schon einige Hobbyentwickler konnten ihren eigentlichen Beruf aufgeben und sich auf die Softwareentwicklung für das iPhone spezialisieren. Der Addison-Wesley Verlag hat jetzt die deutsche Ausgabe von Erica Saduns iPhone Entwicklerbuch herausgebracht um Einsteigern die Besonderheiten der iPhone Plattform näher zu bringen.[/preview]

    Erica Sadun ist vielen schon durch ihre Hacks an iPhone und Apple TV bekannt. Schon bevor es offiziell möglich war für das iPhone Programme zu entwickeln hat Erica Sadun Programme für das iPhone OS 1.x über den installer herausgebracht. Ihre Erfahrungen mit dem iPhone gehen also schon weit zurück - Grund genug gerade ihr Buch unter die Lupe zu nehmen.

    Das iPhone Entwicklerbuch, Untertitel: 'Rezepte für Anwendungsprogrammierung mit dem iPhone SDK' ist in 11 Kapitel aufgeteilt und führt den angehenden Entwickler nach und nach an die Eigenheiten des iPhones. Im ersten Teil erklärt Erica die Komponenten von iPhoneprogrammen und erklärt am klassischen 'Hallo Welt' den Aufbau eines einfachen Programms. Über die Nutzung von Ansichten, Bildern, Audio- und Videowiedergabe, den Sensoren geht es bis zum Zugriff auf das Adressbuch und Netzwerkverbindungen. Im letzten Kapitel wird sogar der Quellcode einer Klasse für Cover Flow-Ansichten mitgeliefert. Diese Ansicht ist bis jetzt nicht Teil des SDKs und es wurde schon mindestens ein Programm von den Appstoremitarbeitern abgelehnt, weil es eine solche Klasse benutzte, daran sollte jeder denken, wenn er Cover Flow in seinem Programm nutzen möchte.

    [​IMG]
    Das Buch fängt jedoch nicht bei Null an. Wer noch gar nicht mit Objective-C für den Mac entwickelt hat ist mit dem Buch sicher nicht gut beraten, zwar sind die vorhandenen Quelltexte mit deutschen Kommentaren versehen und auch gut strukturiert aufgebaut, auf die Eigenheiten von XCode, Cocoa und Objective-C wird jedoch nur begrenzt eingegangen.
    Wer schon für den Mac entwickelt hat und nun auch für das iPhone entwickeln möchten ist das Buch ein sehr guter Einstieg um die Besonderheiten und den Umgang mit den Sensoren und der Touch-Eingabefläche des iPhones kennen zu lernen bietet das Buch mit 39,95 Euro einen günstigen und sehr einfachen Einstieg.

    [​IMG]
    Ende April ist das Buch in Deutschland erschienen - die englische Originalausgabe ist vom November 2008 und bezieht sich auf die SDK Version 2.2. APIs, die mit dem SDK für das neue iPhone OS 3.0 hinzukamen, sind noch nicht erläutert, für Anfänger, die ihre ersten Programme für das iPhone schreiben möchten vermutlich aber auch noch nicht relevant, sind die Grundlagen durch das Entwicklerbuch gelegt, lassen sich die Zugriffe auf die neuen APIs sicher schnell dazulernen.

    Unter der ISBN Nummer 978-3-8273-2816-8 ist das Buch aus dem Addison-Wesley Verlag in jedem gut sortierten Buchhandel oder auch im Onlineshop von Addison-wesley verfügbar, als Leseprobe kann das dritte Kapitel 'Ansichtscontroller' kostenlos herunter geladen werden.
     

    Anhänge:

    • 3.jpg
      3.jpg
      Dateigröße:
      35,2 KB
      Aufrufe:
      777
  2. Pansenjoe

    Pansenjoe Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    570
    Gutes Review. Würde gerne für's iPhone entwickeln, hätte da viele Ideen. Aber man kann ja nicht alles können und machen.
     
  3. orky

    orky Querina

    Dabei seit:
    15.01.08
    Beiträge:
    185
    Beziehungsweise hat man keine Zeit....
     
  4. basinatioN

    basinatioN Ontario

    Dabei seit:
    05.11.08
    Beiträge:
    343
    Sieht gut aus - mich juckts ja schon in den Fingern muss ich zugeben ...
     
  5. Guadalajara

    Guadalajara Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.05.09
    Beiträge:
    8
    39,95 € ist doch kein schlechter Preis, wenn man bedenkt, wieviele Millionen man mit dem App-Store verdienen kann. ;)
    Spaß beiseite, ist sicherlich ein interessantes Buch aber ich denk mal, dass Programmieren ein Hobby bzw. ein Beruf ist, wo man Geduld benötigt und die hab ich leider nicht. o_O
     
  6. tsingtao2

    tsingtao2 Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    1.428
    Apps programmieren ist bestimmt interessant, aber Programmieren allgemein ist trotzdem nichts für mich, hab einfach nicht die Geduld, so was zu erlernen bzw. bin einfach zu faul:p
     
  7. zerocool1986

    zerocool1986 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    11.07.08
    Beiträge:
    140
    hab da mal eine frage!!
    welches buch sollte ich mir holen, will nämlich für das iphone programmieren. hab zwar noch nie was mit dieser sprache programmiert aber sowas kann man ja lernen.

    Da ich auch CNC Fräsmaschinen und Messmaschinen programmieren kann dürfte ich auch das programmieren fürs iPhone lernen können.

    Also wenn ihr mir einen Tip geben könnt mit welchem Buch man anfangen sollte um da rein zu kommen.
     
  8. Horstbert

    Horstbert Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    832
    Meinst du das ernst?
     
  9. zerocool1986

    zerocool1986 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    11.07.08
    Beiträge:
    140
    was soll ich daran nicht ernst meinen????

    soll das so einfach sein eine 5 achsen cnc fräsmaschine zu programmieren oder eine mahr messmaschine!!!!!!
     
  10. _linx_

    _linx_ Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    1.125
    Nope, aber ein wenig anders im Umfang ;)

    Hätte da auch ein paar Ideen für ein iPhone-Programm, aber leider überhaupt keine Zeit.
     
  11. zerocool1986

    zerocool1986 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    11.07.08
    Beiträge:
    140
    Zeit hab ich im Moment echt genug wegen scheiß Kurzarbeit.

    Also hätte ich massig zeit um die Programmiersprache zu lernen.

    nur bräuchte ich was wo Ichs raus lernen könnte.
     
  12. MadMo

    MadMo Morgenduft

    Dabei seit:
    18.08.07
    Beiträge:
    168
    LOL

    Was für ein vergleich !! Ich programmiere selbige Maschinen.... HTML und PHP sind auch nicht das Ding... Aber rein von der Programmierung, ist das ja wohl wie ne komplett andere Sprache....
     
  13. JOKER

    JOKER Damasonrenette

    Dabei seit:
    04.12.04
    Beiträge:
    494
    Hier
     
  14. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    CNC Maschinen programmieren ist mit objektorientierter Programmierung nicht zu vergleichen. Bei CNC Maschinen programmiert man ja meist einen einfachen Ablauf. Einfach in dem Sinne, dass alles nacheinander abläuft, ist Schritt eins gemacht folgt Schritt 2. Dies ist eher mit Makros am Rechner zu vergleichen, oder dem 'Programmieren' mit Automator.
    Programme zu schreiben ist da schon etwas anders, weil das Programm Entscheidungen trifft und während des Betriebs auf Eingaben reagieren muss - bei einer CNC Fräse gibt es, wenn das Programm einmal läuft, ja meist nur eine mögliche Eingabe: Notaus.

    Aber keine Angst es ist nicht schwer, wenn man sich etwas reinarbeitet.
     

Diese Seite empfehlen