1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kurzbeitrag: Was mir bei Apple fehlt

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Christian Blum, 29.09.09.

  1. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    [preview]Der kalifornische Konzern mit dem angebissenen Obst, besser bekannt als Apple, ist dafür bekannt Trends zu setzen. Er ist dafür bekannt, diverse Techniken und Gerätschaften neu zu definieren. Wenn ich mir das iPhone anschaue, dann weiß ich, dass mit diesem Gerät das Handy und vor allem das mobile Internet neu erfunden wurde. Ich meine, die Konkurrenz hat hier wirklich das nachsehen. Doch bei all' der Euphorie, die ich empfinde weil ich für ein Newsportal, dessen Ziel es ist ansprechende und aktuelle Artikel über einen solchen Konzern zu schreiben, arbeite, muss ich offen gestehen: Es fehlt mir was. Es fehlt mir was bei Apple und das sollte sich ändern.[/preview]

    Doch was fehlt dem Blum, werdet ihr jetzt fragen. Nun, es sind die kleinen Dinge des Lebens, die mir bei Apple fehlen. Ich versuche es zu erklären: Als ich noch ein Windows-Jünger war (ich habe sogar noch einen recht aktuellen Win7-Rechner hier), habe ich mich tagelang in Hardwareforen rumgetrieben, auf der Suche nach neuen Dingen für mein Lian Li Case. Es waren Kühler, Cases, Mauspads, Keyboards und vor allem: Mäuse. Ja, Mäuse.

    Der marktführende Peripheriehersteller Logitech und seine Konkurrenten Razer, Roccat, Microsoft, Steel Series, A4 Tech und wie sie alle heißen haben es wirklich spannend gemacht, der Entwicklung auch kleiner Dinge zuzusehen. Bei Apple wird auch entwickelt, keine Frage, aber es ist immer etwas teureres, mit dessen Anschaffung ich trotz diverser Einnahmequellen aus Vernunft meist warten muss.

    Meine Frage also: Wieso stellt Apple nicht einfach öfter mal was Kleines her? Natürlich kann man nicht alle Tage eine neue Maus rausbringen, oder alle zwei Wochen eine neue Tastatur. Aber man könnte doch gewisse Dinge einfach auch etwas stärker entwickeln. Ein Beispiel: Im Jahre 2005 wurde die jetzige Mighty Mouse vorgestellt. Zwar wurde diese 2007 nochmals überarbeitet, aber zwei Tasten weiß zu färben ist nun wirklich nicht die Art von Fortschritt, die ich Apple sonst so hoch anrechne. Der iPod nano aber, wurde ebenfalls 2005 erstmals vorgestellt. Aber bei diesem sind wir, mit zahlreichen einschneidenden Änderungen, schon in der fünften Generation. Wieso?

    Nun, weil Apple damit sein Geld verdient werdet ihr jetzt sagen. Richtig, entgegne ich. Aber ganz ehrlich: Dieser Artikel ist kein Aufruf zur Revolte, sondern nur ein Spiegel meiner abendlichen Gedanken beim Benutzen meines Apple-Equipments. Ich wünsche mir mehr kleine Dinge von Apple, wo ich nichtmal nach den AoC-Preisen gucken muss, sondern einfach in den Laden gehen kann um es zu kaufen und mich daran zu erfreuen.

    In diesem Sinne: FÜR eine neue Mighty Mouse! FÜR mehr Apple-Produkte unter 100 Euro.
     

    Anhänge:

  2. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Und ja: Ich stehe zu meinem Windows Rechner. Aion etc. läuft im Bootcamp nunmal nicht (gut genug, da MacBook).
     
    #2 Christian Blum, 29.09.09
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.09
    Chezar und philr3x gefällt das.
  3. Mase88

    Mase88 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    15.10.08
    Beiträge:
    542
    ganz meiner Meinung!
     
  4. Saio

    Saio Jonathan

    Dabei seit:
    22.06.09
    Beiträge:
    83
    Du sagst es, auf wirklich gute Art und Weise!

    Meiner Meinung nach muss man bei Apple zwei Dinge eingestehen,

    1. Verzicht auf günstige aber wunderschöne Produkte

    und

    2. muss man wissen das man gegen über seinen Windows-Kumpels einige Abstriche machen muss!

    Man kann mit einem Mac nunmal nicht so schön Spiele spielen wie auf einem Windows Rechner, auch nicht unter Bootcamp und auch nich wenn man einen 20.000 € MacPro auf dem Schreibtisch stehen hat.

    Unterm Strich, wir sind Individualisten und können andere Sachen besser.
     
  5. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Apple und irgendwelche kleinere Sachen unter 100€, die ich mir auch mal so kaufen würde?

    Wenn ich nur daran denke, was für überteuerte Preise die auf manche Produkte haben, so wie die ganzen Adapterkabel oder die "tollen" mitgelieferten Kopfhörer der iPods (21€)......

    Ich denke dort sollten die erstmal preislich was verändern...
     
  6. deloco

    deloco Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    3.304
    Ja, ich stimme zu: Mehr kleine Apple-Produkte!
     
  7. Apfelwurm1976

    Apfelwurm1976 Roter Delicious

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    94
    stimmt!

    Stimme auch zu.......Apple steht für Innovativität, für das "in den Kunden hinein versetzen".
    Ich glaube auch das bei den Apple Peripherie Geräten noch viel Potenzial ist. Was haltet ihr von einer Desktop Tastatur auch mit Backlight.....oder einer funk Tastatur mit Multitouch Trackpad....ich habe vor ein paar Monaten in der c´t ein Patentantrag von Apple gesehen, in der sie eine neue Maus mit sensitiven Knöpfen arbeiten...also nicht mit der kleinen Kugel oben.
    Mal schauen....vll. wird da was draus...

    Guter Artikel!


    P.S.:christian dich wird hier keiner wegen einem Windows Rechner ausbuhen, ich habe auch ein paar....als Experimentier PC´s:)

    Mann muss es ja auch Mic lassen, dass sie ein OS herstellen müssen, dass auf alle PC Plattformen(Hardware) laufen soll.
     
  8. Oliver78

    Oliver78 Kaiserapfel

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    1.733
    Es gibt doch den iPod Shuffle in fünf Farben für 55 bzw. 75 Euro und noch einen in Edelstahloptik für 95 Euro. Da hast du doch schon mal 9 Geräte für unter 100 Euro, die du dir nach und nach kaufen kannst :-D *duckundweg*

    Nein, im Ernst. Ich weiß, was du meinst und mir fehlt es auch ein bisschen. So ein Shuffle ist ja nett, aber 4GB definitiv nicht ausreichend für mich. Und darüber hinaus sind wir gleich wieder in Regionen, wo Sparen angesagt ist...
     
  9. Phalanx1984

    Phalanx1984 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    720
    Aber es gibt doch den App-Store ;)
     
  10. timmy38233

    timmy38233 Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    20.07.08
    Beiträge:
    470
    Ich bin auch für mehr "kleine" Überraschungen und Produkte von Apple. Ich als Schüler verdiene nunmal nur mit Mini-jobs mein Geld und da muss man für ein neues Apple-Produkt schon ein bisschen sparen…
     
  11. CallToPower

    CallToPower Braeburn

    Dabei seit:
    02.02.08
    Beiträge:
    42
    Ganz ehrlich, wer auf dem Mac Windows-Spiele spielt ist nicht mehr zu retten (warum den Mac mit Windows infizieren?), fast jede andere Bootcamp/etc.-Benutzung verstehe ich ja noch...
    Und zum Artikel: Such dir nen Job ;)
     
    timmy38233 gefällt das.
  12. Silli xD

    Silli xD Akerö

    Dabei seit:
    23.05.09
    Beiträge:
    1.808
    Schön geschrieben Blum :)

    Ist ja auch richtig, natürlich würde man sich mehr "kleine Sachen" von Apple wünschen, ob das jetzt eine neue Maus oder vielleicht noch kleinere Dinge wie (ich spinne vielleicht, sagt mir Bescheid wenn es so ist) Kugelschreiber. Alltägliche Dinge die Spaß machen.

    Und jetzt überlegt: Eine Maus kostet ,sagen wir mal, in der Produktion (ich hab keine Ahnung von den Werten die ich jetzt in den Raum werfe, ist alles hypothetisch, das nehme ich vorweg) 15€.
    Apple verkauft diese für 30€
    Der iPod Nano kostet in der Produktion 100€ und wird von Apple für 179€ verkauft und zwar von mehr Menschen.
    Rechnerisch sieht das dann so aus:
    30*100-15*100=1500
    179*100-100*100=7900

    Selbst wenn ich mich komplett verschätze und der iPod weniger gekauft werden würde, die (neue) Maus einen riesen Ansturm erleben würde: Was klingt besser in einer Schlagzeile:
    "Apple introduces new (Mighty)Mouse" oder doch "Apple introduces new amazing (brillianr, what ever) iPod"?

    Ich bin der Meinung, dass Apple vielleicht einen neuen iPod weniger releasen sollte und dafür so brilliante Keynotes wie bei der Vorstellung des iPhones/MacBook Airs dabei rauskommen! :)

    Das von meiner Seite
    Gruß und schönen Abend
    Silli
     
  13. Blixten

    Blixten Adams Apfel

    Dabei seit:
    25.02.06
    Beiträge:
    518
    Wenn du dich zu PC Zeiten an Logitech, Razer, Roccat etc Mæusen erfreuen konntest, warum tust du das jetzt nicht mehr? Die funktionieren doch auch am Mac.

    Mit der allermeisten Preipherie reden Macs doch mitlerweile ohne Probleme (ein Hoch auf USB), seinen es Mæuse, Tastaturen, Kartenleser, Drucker, Scanner, Laufwerke usw, der ganze Kleinkram halt.
    Gut, ist halt ohne Apple Aufkleber drauf, aber macht das wirklich was aus?

    P.s.: USB hat hier wirklich geholfen, Geræte von andern Herstelern an den Mac zu bringen. Um meine alte Tastatur am Mini weiterbenutzen zu kønnen brauch ich z.B. ein USB zu ADB (Apple Desktop Bus Adapter).
     
  14. Concert

    Concert Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    20.09.08
    Beiträge:
    250

    Das interessiert mich jetzt aber insofern, da ich z.Z. am überlegen bin mir Aion einmal näher anzuschauen. Mangels Mac-Version wäre ich also zu einer Windows7-Bootcamp Lösung geneigt, wieso sollte das nicht funktionieren?
     
  15. 92Phips

    92Phips London Pepping

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    2.058
    Eine 15€ iTunes Geschenkkarte?! :)
     
  16. Silli xD

    Silli xD Akerö

    Dabei seit:
    23.05.09
    Beiträge:
    1.808
    Es geht ihm, glaube ich, mehr darum, sich häufiger an kleinen Apple Geschichten zu erfreuen.
     
  17. qwertz804

    qwertz804 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    771
    Alle stimmen Blum zu; obwohl es sie vor dem Lesen dieses Beitrags kaum kümmerte. :D
     
  18. Silli xD

    Silli xD Akerö

    Dabei seit:
    23.05.09
    Beiträge:
    1.808
    Das würde ich so nicht sagen.
    Ist aber trotzdem wahrscheinlich :p
     
    #18 Silli xD, 29.09.09
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.09
  19. lipsor

    lipsor Jamba

    Dabei seit:
    20.06.09
    Beiträge:
    58
    mighty mouse

    Netter Text er hat mich auf etwas aufmerksam gemacht. Ich will mir seit bestimmt 1 Monat eine Bluetooth Mighty Mouse kaufen. Wohlgemerkt bei Gravis(gutschein einlosen ftw :) Leider ist die in der ganzen Zeit nicht verfügbar.

    Kann es sein, dass die Maus auch ein Update bekommt? Es soll doch ein Update für iMacs kommen oder ist das schon an mir vorbei gegangen?
     
  20. Senuti

    Senuti Antonowka

    Dabei seit:
    25.05.06
    Beiträge:
    356
    Mal wieder sehr cooler Artikel:)

    Ich teile Deine Meinung, allerdings vergleichst du Äpfel mit Birnen, wenn Du sagst, Du könntest Windows Peripherie bei der Entwicklung zusehen und Apple nicht. Denn schließlich besteht die Aufgabe von Logitech und Konsorten darin, sich gemäß dem Wettbewerb einen Platz auf dem Markt zu sichern. Daher die rasante Entwicklung. Und sein wir ehrlich: Hat Apple da jemals mitgemischt? Wenn ja, dann gäbe es ein funktionierendes Scrollrad in der MightyMouse und keine Schmutzkugel, die nach 3 Wochen nicht mehr richtig funktioniert. ;)
     

Diese Seite empfehlen