1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kugel "richtig" reinigen

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von die Zwei, 22.11.07.

  1. die Zwei

    die Zwei Antonowka

    Dabei seit:
    18.03.06
    Beiträge:
    355
    Hallo!

    Mich ärgert, das die Kugel an der Maus so schnell verdreckt! Meine Hände sind gewaschen ;) Kann ich eigentlich Reiniger für Objektive verwenden?

    Mit welcher Methode reinige ich die Kugel am Besten? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?


    Danke!
     
  2. mfkne

    mfkne Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    776
    Wäre es nicht einfacher, eine optische Maus zu kaufen? Wer benutzt denn noch Mäuse mit Kugeln?
     
  3. Hallo

    Hallo Gast

    Ich denke mal, Du einst die Kugel der Apple Mighty Mouse.

    Ich drehe meine Mouse auf den Rücken und spritze ganz einfach Glasreiniger auf die Kugel. Drehe ein par mal durch und wische den Glasreiniger wieder ab. Ging schon mehrmals so.
    Es gibt im Netzt auch Anleitungen die bis zum durchziehen von Teasfilm gehen. Bei mir hat es jedoch immer so am besten geklappt.
     
  4. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    über die jeans richtig dolle drüber rollen. das wars
     
  5. Flo82

    Flo82 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    19.04.05
    Beiträge:
    587
    Das mit dem Tesafilm ist so ne Sache. Bei meinem Dad hat sich der Kleber vom Tesa abgelöst und dann ging nichts mehr. Erst nachdem er die Maus komplett zerlegt hatte und gereinigt, ging wieder alles.

    Grüße
    Flo
     
  6. Hallo

    Hallo Gast

    Das mit dem Tesafilm kam mir aus suspekt vor. Auf jeden Fall ging es bei mir bis jetzt immer gut mit dem Glasreiniger/Fensterreiniger.
     
  7. die Zwei

    die Zwei Antonowka

    Dabei seit:
    18.03.06
    Beiträge:
    355
    genau, "die Kugel" der Mighty Mouse!

    Das mit dem Tesafilm hatte ich gerade versucht, ohne Erfolg das Gefummel.

    Ich mach mal einen Tropfen Isopropylalkohol (70%) drauf...
     
  8. Catholic

    Catholic Lambertine

    Dabei seit:
    23.01.06
    Beiträge:
    695
    Ich benutze immer ein Microfasertuch. Auf den Tisch legen. Maus umdrehen und dann immer feste hin und her. Danach kurz mit einem feuchten Tuch abwischen und fertig.

    Was auch noch funktioniert, aber nur wenn echt nichts mehr geht, ist ein ganz dünnes Stück Draht. Einfach beim Trackball vorbei in die Maus reinschieben (aber nicht zu tief) und dann leicht hin und her bewegen. Danach die Maus umdrehen, locker ein paar Mal auf den Tisch klopfen und hin und her rollen danach geht sie auch wieder.
     
  9. die Zwei

    die Zwei Antonowka

    Dabei seit:
    18.03.06
    Beiträge:
    355
    Hast du ein paar Foto's vom Inneleben der Maus gemacht?
     
  10. Flo82

    Flo82 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    19.04.05
    Beiträge:
    587
  11. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Ich rubble sie umgedreht auf einem Microfasertuch hin und her und her und hin.

    Anschliessend puste ich mit einer Druckluft-Reiniger-Spraydose rund um das Kügelchen rum.

    Das funktioniert seit über zwei Jahren.
     

Diese Seite empfehlen