1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kryptische Dateinamen auf Netzwerkfestplatte

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von cr4nky, 03.01.09.

  1. cr4nky

    cr4nky Meraner

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    229
    Hallo!

    Ich habe mir heute von Belkin einen WLAN Router mit USB-Anschluss geholt um meine externe Festplatte anzuschließen. Das klappt bisher auch einwandfrei, jedoch erstellt Mac OS X beim Kopieren auf die Festplatte noch eine dazugehörige kryptische Datei, wie im Anhang zu sehen ist. Gibt es eine Lösung, sodass mein Mac nicht mehr solche Dateien erstellt? Ich glaube unter Mac OS Extended werden die Dateien ja versteckt, auf dem Samba Laufwerk jedoch nicht, dort sieht sie dann jeder :(

    Lieben Gruß,
    cr4nky
     

    Anhänge:

  2. Goglo

    Goglo Querina

    Dabei seit:
    08.10.08
    Beiträge:
    180
    Die Dateien tragen das Attribut "versteckt". Wenn Du in den Orderoptionen bei Windows "Versteckte Dateien und Ordner nicht anzeigen" auswählst, sind sie auch unter Windows unsichtbar.
     

Diese Seite empfehlen