Kopfhörer-Anschluss: Samsung entfernt alte Werbespots, die sich über iPhone lustig machen

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Martin Wendel, 08.08.19.

  1. Martin Wendel

    Martin Wendel Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    41.758
    Kopfhörer-Anschluss: Samsung entfernt alte Werbespots, die sich über iPhone lustig machen
    [​IMG]


    Als Apple im Jahr 2016 den Kopfhörer-Anschluss vom iPhone 7 verbannte, lieferte man eine Steilvorlage für Samsung. Der Konkurrent machte sich bei Produktpräsentationen und in Werbespots über die fehlende Schnittstelle lustig. Drei Jahre später stellt Samsung mit dem Galaxy Note 10 nun selbst ein Smartphone vor, das ohne Kopfhörer-Anschluss auskommt. Mehrere der alten Werbespots hat Samsung jetzt kommentarlos von YouTube gelöscht.

    Einer der Werbespots – "Growing Up" – ist zumindest noch auf dem regionalen YouTube-Kanal von Samsung Malaysia abrufbar. Auf anderen Samsung-Kanälen ist der Clip aber verschwunden. Auch Werbespots, die sich über die Adapterlösung lustig machen, und Videos der "Ingenious"-Kampagne sind von YouTube entfernt worden.





    Via MacRumors
     
    echo.park gefällt das.
  2. geniussoft

    geniussoft Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    09.06.12
    Beiträge:
    916
    Zugegebenermaßen war ich damals auch sauer als die Klinke weggefallen ist am iPhone. Heute, 2 AirPods Paare und 1 Beats Solo Wireless und 1 Bose QC35 später kann ich mir wired gar nicht mehr vorstellen. Und ich habe das immerhin ca. 1 bis 2 Jahre vor Samsung gemerkt, das Apple doch was Richtiges gepuscht hat :D
     
  3. Mokotschombo

    Mokotschombo Murer Reinette

    Dabei seit:
    05.03.15
    Beiträge:
    1.642
    Haha geil :)

    Aber entfernen Unternehmen eh nach ner Weile alte Spots? Machen ja wenig Sinn paar Generationen später.
     
  4. echo.park

    echo.park deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.11
    Beiträge:
    11.076
    Wer zuletzt lacht...
     
    SORAR gefällt das.
  5. GunBound

    GunBound Rote Sternrenette

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    6.008
    Was soll daran "richtig" sein? Der Wegfall des Klinkenanschlusses ist nach wie vor einzig und allein ein Ärgernis:
    • Man braucht entweder einen unnötigen Adapter, oder aber drahtlose Kopfhörer mit ihren Problemen (teuer, Akku als Verschleissteil, schlechtere Klangqualität wg. Bluetooth, bei vielen KH lässt sich die Geräuschunterdrückung nicht abstellen, etc.)
    • Der Umwelt ist auch nicht Sorge getan durch die zusätzlichen Ressourcen, die benötigt werden
    • Der Preis ist durch den Wegfall auch nicht gesunken – im Gegenteil, Smartphone-Preise sind mittlerweile unverschämt, v.a. in Anbetracht des Kontextes (Gewinnmarge, Arbeiterbedingungen, etc.).
    Man kann den Wegfall als "gleichgültig" ansehen, wenn man z.B. sowieso Drahtloskopfhörer hat/möchte. Aber hier von "richtig" sprechen zeugt von Verblendung, sorry.
     
    i_On, ullistein, MichaNbg und 9 anderen gefällt das.
  6. error404

    error404 Jonagold

    Dabei seit:
    25.07.12
    Beiträge:
    19
    Und ich sitze jedes Mal in meinem Auto und kann die Musik auf meinem Handy nicht abspielen
     
  7. Martin Wendel

    Martin Wendel Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    41.758
    Steve Jobs würde sagen: Du hast das falsche Auto. ;)
     
    randomuser20, Schibidi, HeinerM und 4 anderen gefällt das.
  8. Prince of Whales

    Prince of Whales Stechapfel

    Dabei seit:
    20.06.19
    Beiträge:
    163
    [Ironie] Jetzt muss nur noch der überflüssige USB-Anschluss verschwinden! [/Ironie]
     
  9. staettler

    staettler Großherzog Friedrich von Baden

    Dabei seit:
    04.06.12
    Beiträge:
    5.343
    Radio tauschen und durch ein geringes Entgelt CarPlay nachrüsten.
     
  10. saw

    saw Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    31.08.07
    Beiträge:
    6.474
    Apple hat doch mit dem wech lassen, Nullkommanix gepusht. oO
    Die iPhones haben doch noch immer kabelgebundene Kopfhörer dabei.
    Ob nun Klinke oder Lightning Kopfhörer, beides Kabelgebunden.

    Die AirPods und auch alle Bluetooth Kopfhörer sie es lange vorher schon gab,
    kann man exakt genauso nutzen, wenn das Gerät auch einen Klinkenanschluß hat ;)
     
    MichaNbg und Mokotschombo gefällt das.
  11. ottomane

    ottomane Minister von Hammerstein

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    11.048
    Und warum benutzt du nicht den Adapter?
     
  12. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.653
    Egal ob mit oder ohne Klinke, das Note 10 lässt mich sowas von kalt...
     
    SORAR, Haddock und ottomane gefällt das.
  13. Verlon

    Verlon Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.09.08
    Beiträge:
    5.433
    Find das Note 10 echt gelungen. Das Design gefällt mir (mit den geraden Kanten oben und unten sowie dem sehr dünnen Metallrahmen tatsächlich mal etwas anders als der Einheitsbrei).

    Schade finde ich, dass das kleine Note keine ToF-Kamera hat. Der Preisaufschlag zum Galaxy S10 ist auch happig.

    Klinke vermisse ich aufgrund Bluetooth-Kopfhörer nicht.
     
  14. Mure77

    Mure77 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    7.388
    Vor allem hat das kleine 6,3 Zoll und das Große 6,8 Zoll. Das 8 welches ich hatte war in der vorderen Hosentasche schon unmöglich zu tragen. Entweder du hast es zum sitzen rausgenommen, das Bein gerade gelassen beim sitzen oder halt ein Stechen in der Leiste :p.

    Dazu sind Edge Displays für mich Käse, oft kommt es zu Fehleingaben und Schutz für selbiges ist nahezu nicht möglich oder hässlich. Was soll man mit 6,8 Zoll an dem Note + anfangen ?

    Die Notes können viel, nur das was sie können ist oftmals Mäusekino mit dem Multitasking und Bild in Bild um Beispiele zu nennen. Samsung sollte mal wieder Geräte bringen die keine Edge Displays haben, Note 4 bzw S7 Optik. Das würde wieder mehr Kunden zu Samsung bringen.

    Klinkenanschluss fehlt mir nicht so da das iPhone ja die Lightning Kopfhörer beiliegen hat und ich zum Sport die AirPods nutze, weil Sport mit Kabel geht leider überhaupt nicht wie ich finde. Habe bis zu den AirPods immer ohne Kopfhörer trainiert. Keine Lust da immer auf das Kabel aufzupassen oder darauf dass ja nicht der Kabel im Bereich de Handys abknickt bzw. Schaden nimmt.

    Klangqualität zwischen Kabel und BT kann ich nicht beurteilen, weil ich nicht im Highend Bereich unterwegs bin mit den Kopfhörern.

    Aber ich muss auch sagen dass ich BT mittlerweile öfter bevorzuge, auch wenn die Qualität für mich hörbar wäre, es ist einfach angenehmer nicht mehr auf das Kabel aufpassen zu müssen und auch denselbigen nicht mehr entwirren zu müssen, wir kennen es alle, man legt das Kabel nur 5 Minuten in eine Tasche und irgendeiner muss in der Tasche hocken der es verwurschkelt, anders kann es doch nicht sein.

    Man muss Samsung aber lassen das diese Growing Up Werbung klasse ist.
     
    #14 Mure77, 09.08.19
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.19
    HeinerM gefällt das.
  15. Mokotschombo

    Mokotschombo Murer Reinette

    Dabei seit:
    05.03.15
    Beiträge:
    1.642
    Nein, laut vielen Tests sogar besser.

    Fehleingaben? Seit S6 dabei und davon kann ich nullkommanix berichten, die Systeme sind intelligent genug.
     
  16. Mure77

    Mure77 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    7.388
    Hätte das Note 8 und da hakten die Eingaben oft wenn der Handballen das Display berührte. Können wir jetzt drüber diskutieren, du hattest keine solchen Erlebnisse, ich oft.
     
  17. Toolmaker

    Toolmaker James Grieve

    Dabei seit:
    16.10.13
    Beiträge:
    136
    Alles egal, der Typ mit der Notch Frisur haut mich immer wieder vom Hocker.
    Eine Top Werbung von Samsung war das!
     
    Mure77 gefällt das.
  18. Verlon

    Verlon Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.09.08
    Beiträge:
    5.433
    Denke das hängt wohl von der Benutzungsweise ab. Kenne auch viele, die genau das bemängeln.
     
    Mure77 gefällt das.
  19. Carcharoth

    Carcharoth Normande

    Dabei seit:
    02.07.12
    Beiträge:
    581
    CarPlay-Zeugs nutzt in der Regel 2 DIN-Slots. Die meisten Autos haben aber nur 1DIN-Slot.

    Dazu gibts je nach Autohersteller weitere Problemchen, dass dann z.B. die Steuerdingsis am Lenkrad nicht mit dem Radio kompatibel sind, oder die Komfortfunktion von BMW wo die Lautstärke bei höherem Tempo lauter wird, nicht mehr funktioniert, etc.
     
    staettler und Mure77 gefällt das.
  20. SORAR

    SORAR Ontario

    Dabei seit:
    16.08.12
    Beiträge:
    341
    Die Marketingheinzel von Samsung hatten sich trotzdem ein wenig zu weit aus dem Fenster gelehnt. Lustige Spots, gewiss, aber in einer Form auch überheblich und doch sehr überspitzt. Nun klammheimlich die alten Videos entfernen? Kann man machen, dann aber bitte nicht über die bitterbös sarkastischen Reaktionen beschweren!

    Ich war damals auch über den Wegfall des Klinkenanschlusses verunsichert, dachte da ebenso an Auto oder der großen PA-Anlagen meiner Kollegen, mit der wir Hochzeiten befeuern und wo mir mein iPhone mit ein paar längeren Mixen als potentielle Backup-Abspielquelle gedient hat. Aber guess what, meine Macbooks sind mir noch kein einziges Mal im Live-Betrieb abgeschmiert und notfalls geht man dann eben wirklich mit dem 'Dongle' rein.

    Entgegen dem Hype stößt die Begeisterung für die Earpods bei mir jedoch auf Unverständnis. Ich habe das Gefühl, viele Leute kaufen sich diese mäßig sitzenden Plastikdinger 'einfach so', ohne sich vorher zumindest gute Alternativen anzusehen. Bei mir sind es die Spirit Pro von Anker geworden, die sich de-facto genauso schnell koppeln lassen, allerdings dank Gummierung viel besser sitzen, mehr Tiefbass aufbauen, doppelt so lange durchhalten (10 Std) und nur halb so viel kosten. Dank dem Kabel und integrierten Magneten kann man sie lässig über den Hals hängen und verliert sie auch weniger schnell. Die Earpods ignoriere ich daher gekonnt.

    Für's Autoradio braucht man doch nur Bluetooth, warum gleich Carplay? Ich habe sogar mein Originalradio drinnengelassen (BMW Z4 E85, Bj 2006) und einfach ein zusätzliches Modul gekauft. Funktioniert einwandfrei und das Koppeln sehr schnell! Zudem kann man über's Radio/MFL auch Titelsprünge steuern. Das ist schon mal mehr, als mit dem analogen Klinkenanschluss möglich ist.

    Allgemein habe ich mich inzwischen mit Bluetooth sehr gut arrangiert. Gunbound hat mit seinen Worten aber ebenso Recht - ob das bisschen Platzersparnis die Nachteile aufwiegt? Für viele User wohl eher nicht... aber viele Alternativen bleiben einem irgendwann nicht mehr, wenn der Trend so weitergeht.
     
    #20 SORAR, 09.08.19
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.19
    ullistein, Butterfinger und Apfelhonk gefällt das.