1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kompilieren mit make

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von holgen, 18.02.09.

  1. holgen

    holgen Erdapfel

    Dabei seit:
    18.02.09
    Beiträge:
    5
    Hi, wie kompiliere ich ein ausgepacktes Verzeichnis mit "make"? Bin neuer Mac User und kenne mich mit Terminal nicht aus...



    PC Outlook E-Mails in Mail.app importieren

    Dieser frühere Hint empfiehlt libpst, um Kontakte von Outlook auf den Mac zu übernehmen. Aber libpst eignet sich auch, wenn man tausende E-Mail Nachrichten übernehmen will, die auf dem Windows Laptop eines Switchers stecken. Natürlich gibt es Shareware Applikationen (wie das ausgezeichnete O2M), aber wenn Sie gerne Ihre Füsse nass machen im Terminal (und vorausgesetzt Sie haben Xcode installiert), versuchen Sie dies:
    Laden Sie libpst herunter
    Entpacken Sie es im Terminal mit tar -zxvf libpst-0.5.x.tar.gz (üblicherweise in das selbe Verzeichnis, in das Sie es heruntergeladen haben)
    Wechseln Sie in das ausgepackte Verzeichnis: cd libpst-0.5.x
    Kompilieren Sie es mit: make
    Nach der Kompilation sollten Sie eine Datei namens readpst haben
    Jetzt wo Sie das Programm installiert haben, führen Sie folgenden Befehl aus:

    readpst -o /pfad/zum/ausgabe/ordner /pfad/zu/maildatei.pst

    Öffnen Sie anschliessend Mail.app, wählen Sie «Postfächer importieren...» aus dem Ablage-Menü und selektieren Sie «Andere» als Typ. Suchen Sie nach dem Ordner, in dem Sie die konvertierten E-Mails gespeichert haben und lehnen Sie sich bequem zurück, während Mail.app alle Ihre Nachrichten importiert.
     
  2. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.563
    Was genau ist nun Deine Frage? Und was hat das Kompilieren mit dem Programm Mail zu tun?
     
  3. holgen

    holgen Erdapfel

    Dabei seit:
    18.02.09
    Beiträge:
    5
    ...ich möchte meine *.pst Dateien in "Mail" einfügen und dies mit der oben beschriebenen Anleitung tun. Dazu benötige ich libpst. Nachdem ich es entpackt habe muss ich es mit make kompilieren um es dann zu nutzen. Allerdings weiss ich nicht wie ich es kompilieren kann...
     
  4. vcr80

    vcr80 Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    3.352
  5. king-al

    king-al Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    25.05.08
    Beiträge:
    422
    Du tippst einfach "make" ins Terminal ein. Natürlich musst du vorher in das entpackte Verzeichnis wechseln. make sucht dann automatisch nach einem makefile. Der Rest sollte (sofern kein config verlangt wird) automatisch funktionieren.
     
  6. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Starte einfach mal das Terminal
    dann tipp
    Code:
    cd 
    ein, cd gefolgt von einem leerzeichen, dann nimmst du den Ordner in dem sich die Datei libpst-0.5.x.tar.gz befindest und ziehst in aufs Terminal Fenster. Dann sollte der ganze Pfad zum Ordner hinter dem cd stehen.
    Dann führst du wie beschrieben
    Code:
    tar -zxvf libpst-0.5.x.tar.gz
    aus, damit sollte die Datei entpackt werden.
    Wenn du jetzt
    Code:
    ls
    eintippst sollte ein neben der libpst-0.5.x.tar.gz noch libpst-0.5.x auftauchen (x natürlich für die genauere Versionsnummer, 3 für die aktuelle)
    Dann wechselst du mit
    Code:
    cd libpst-0.5.x
    ins Verzeichnis.
    Und jetzt schließlich kannst du mit
    Code:
    make
    den Code kompilieren.
    Mit
    Code:
    ls -l
    kannst du kontrollieren ob jetzt die readpst Datei dabei ist.
    Dann gehts wie beschrieben in deinem Beitrag weiter, wobei du um das Programm aus dem Verzeichnis in dem du dich jetzt noch befindest ein ./ voranstellen musst, also:
    Code:
    readpst -o /pfad/zum/ausgabe/ordner /pfad/zu/maildatei.pst
    Das sollte es dann sein.
    Der Einfachheit halber kannst du mit dem Finder in den libpst-0.5.x Ordner die .pst Datei kopieren und einen neuen Ordner anlegen der der Ausgabeordner werden soll.
    Der passende Befehl sollte dann ungefähr so aussehen:
    Code:
    readpst -o ausgabeordner maildatei.pst
    Und mach dir nichts draus wenn hier nicht alle deinen Beitrag genau lesen und deswegen nachfragen ;)
     
  7. holgen

    holgen Erdapfel

    Dabei seit:
    18.02.09
    Beiträge:
    5
    mist...

    Hat alles wunderbar geklappt, bis kurz vor dem Durchbruch folgende Fehlermeldung kommt:

    Opening PST file and indexes...
    unknown index structure. Could this be a new Outlook 2003 PST file?
    Error opening File
    :(

    gibt´s noch ´ne Alternative?
     

Diese Seite empfehlen