1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kompatibilität von i-Tunes-Dateien mit "normalem" MP3-Player?

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von Trude, 12.05.09.

  1. Trude

    Trude Erdapfel

    Dabei seit:
    12.05.09
    Beiträge:
    2
    Help!
    Ich bin verzweifelt an dem Versuch, Musikdatein aus i-Tunes (von CD auf den Mac geladen) auf einen MP3-Player (kein i-Pod!!!) zu kopieren.
    Zuerst waren die Datein .m4a und konnten gar nicht gelesen werden. Durch die Änderung des Dateinamens im Playerordner auf .mp3 sind sie offenbar zerstört worden, jedenfalls ist mein Player daraufhin immer abgestürzt. Am Player liegt es soweit nicht, mit dem Windows Media Player funktionierte jedenfalls alles einwandfrei.
    Wie kann ich die Datein in i-Tunes so konvertieren, dass ich sie auf einem "normalen" MP3-Player abspielen kann?
    Oder benötige ich dazu ein anderes Programm? Ich lege keinen großen Wert darauf, ausgerechnet i-Tunes zu benutzen. Wenn es eine (kostenlose!) Alternative gibt, wechsle ich auch gerne das Programm.
    Danke im Voraus für Eure Tipps!
     
  2. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    ---
     
    #2 yoshi007, 12.05.09
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.09
  3. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.485
    Wie wäre es, die Musik in mp3 umzuwandeln? iTunes kann das, wie es geht, erklärt die Hilfe.

    Die Dateiendung einfach zu ändern ist so, als ob Du einen Porsche-Schriftzug auf eine Rennpappe tackerst. Davon wird sie nicht schneller und hat auch keinen anderen Motor unter der getunten Motorhaube. ;)
     
  4. Luke2977

    Luke2977 Normande

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    583

    Dieser Tip ist aber nicht der Knaller denn er schreibt doch das er diese Songs von einer CD hat und dann fällt das mit DRM weg.
    ;)
     
  5. Unkaputtbar

    Unkaputtbar Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.291
    Um es zukünftig zu verhindern, gehst du jetzt in iTunes am Mac in die Einstellungen ( cmd+,) und dann änderst du den Codec unter den Importeinstellungen in MP3. Importeinstellungen findest du gleich auf der ersten Seite der Einstellungen, unten.

    MfG Manuel
     
  6. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    * m4a (mp4-Audio, AAC-Codec) ist ein neuerer Standard als mp3, der kleinere Dateien bei besserer Qualität liefern soll (vereinfacht gesagt).
    * Es gibt auch andere MP3-Player außer iPods, die neben dem alten mp3 auch das neuere m4a abspielen können. Alte oder sehr billige Player können dagegen nur mp3.
    * Wie schon geschrieben wurde, kann man sowohl mit iTunes zwischen den Formaten konvertieren als auch in den Import-Einstellungen von iTunes auswählen, in welchem Format und welcher Qualität die Musik von CDs importiert werden soll.
    * DRM-geschützte mp4-Audio-Dateien enden nicht auf .m4a, sondern .m4p (p wie “protected”).
     
  7. Trude

    Trude Erdapfel

    Dabei seit:
    12.05.09
    Beiträge:
    2
    Vielen Dank für Eure Tipps, das Ändern des Importformates hat zum Erfolg geführt!
     

Diese Seite empfehlen