Kommt ein neues Apple TV 4K im März?

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
8.732


Jan Gruber
Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit - es gibt erste Hinweise auf eine neue Version des Apple TV 4K. In den gestern veröffentlichten Betaversionen taucht erstmalig ein neuer Identifier auf, der ein Hinweis auf neue Hardware sein könnte.

Die neue Produktbezeichnung hört auf den Titel "T1125", das aktuelle Apple TV 4K hat hingegen die Bezeichnung "J105a". Das T zu Beginn ist der Hinweis auf ein internes Modell, beispielsweise ein Prototyp.
Apple TV 4K mit A12 oder A13 Prozessor


Die Beta von tvOS 13.4 gibt bereits Hinweise auf den Prozessor - die Hardware soll auf arm64e Architektur beruhen. Damit wäre ein A12 oder A13 Prozessor nahe liegend. Das bisherige Apple TV 4K setzt nach wie vor auf den A10 Fusion Chip.

Via 9to5Mac

Den Artikel im Magazin lesen.
 

geniussoft

Thurgauer Weinapfel
Mitglied seit
09.06.12
Beiträge
1.006
Das wäre allenfalls aus Sicht von Apple sinnvoll, wenn man den A12 jetzt billiger kriegt als den A10X. Auslasten kann man das Apple TV 4K aktuell mit den Arcade spielen oder Movies/Serien auf keinen Fall. Aus meiner Sicht ein überflüssiger Modellwechsel. Aber letztlich Wurscht
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
8.732
Das wäre allenfalls aus Sicht von Apple sinnvoll, wenn man den A12 jetzt billiger kriegt als den A10X. Auslasten kann man das Apple TV 4K aktuell mit den Arcade spielen oder Movies/Serien auf keinen Fall. Aus meiner Sicht ein überflüssiger Modellwechsel. Aber letztlich Wurscht
Echt? Also Oceanhorn zwei bringt das Ding ziemlich an die Grenze, und ich gespannt, wie das dann mit diesem Steel Sky Spiel sein wird. Aber ich stimme dir schon zu - es ist wesentlich weniger schlimm als ich jemals dachte 👍
 

you're.holng.it.wrng

Kaiserapfel
Mitglied seit
27.01.14
Beiträge
1.730
total unnötig.
Wenn das Ding nicht 3D, 8k HDR12 oder sonst sowas unnötiges Neues könnte, dann braucht das eigentlich niemand.
Als Spiele-Console ist der ATV eh gescheitert. Wer ne Gaming-Console kaufen möchte, hat diverse bessere Angebote...

Als Streaming Box im Apple Kosmos ist der ATV top!
Da ist der derzeit akutelle ATV4k mehr als ausreichend.
 
Zuletzt bearbeitet:

ChavezDing

Wilstedter Apfel
Mitglied seit
25.03.11
Beiträge
1.926
total unnötig.
Wenn das Ding nicht 3D, 8k HDR12 oder sonst sowas unnötiges Neues könnte, dann braucht das eigentlich niemand.
Als Spiele-Console ist der ATV eh gescheitert. Wer ne Gaming-Console kaufen möchte, hat diverse bessere Angebote...

Als Streaming Box im Apple Kosmos ist der ATV top!
Da ist der derzeit akutelle ATV4k mehr als ausreichend.
Oder sogar schon im TV eingebaut.. Mit meinem neuen Samsung (LG kann es jetzt glaub auch) ist ein Apple TV komplett überflüssig. Apple TV App und Airplay - und wieder ein HDMI gespart :D

Gut wer das für Apple Arcade braucht...aber für diese Spielchen wärs mir dann wieder zu teuer. Die PS4 Pro gabs vor kurzem für 249€...
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
8.732
Das wäre ggf. echt mal ein gutes Thema für eine Apfeltalk Live! (@Michael Reimann) - Apple und Gaming, speziell Konsolen und wie sie da mitmischen.

Mich faszinieren da die Vergleiche immer sehr. Klar ne PS4 ist okay günstig, ne Xbox One noch billiger - aber das sind sowas von unterschiedliche Zielgruppen. Das ist völlig unvergleichbar. Das ist wie wenn siche in Vegetarier über die Gemüsepreise aufregt und als Argument kommt "Hey, Schnitzel ist aber immer billig" ;p
 

nachdenker

Lambertine
Mitglied seit
10.12.08
Beiträge
704
egal was kommt: einen Stick werden sie nicht machen, da der n eigenen Stromanschluss braucht und das sieht schei... aus
 

eXiNFeRiS

Weißer Winterkalvill
Mitglied seit
30.08.05
Beiträge
3.515
Also mein Apple TV hängt auch an einem Stromkabel.
 

ChavezDing

Wilstedter Apfel
Mitglied seit
25.03.11
Beiträge
1.926
egal was kommt: einen Stick werden sie nicht machen, da der n eigenen Stromanschluss braucht und das sieht schei... aus
Ein Chromecast der hinten am HDMI steckt und mit dem darüber liegenden USB Port mit Strom versorgt wird, ist 0,0 zu sehen.

Selbst wenn man ein separates Stromkabel verwendet ist das mit einem relativ guten Kabelmanagement fast nicht sichtbar...
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
15.720
Oder sogar schon im TV eingebaut.. Mit meinem neuen Samsung (LG kann es jetzt glaub auch) ist ein Apple TV komplett überflüssig. Apple TV App und Airplay - und wieder ein HDMI gespart :D
Ja jetzt, nun warte ein paar Jahre (2-3). Dann wird dein LG vermutlich keine Updates mehr bekommen ein neues ATV aber schon noch.

Das mit den Updates war schon immer ein Problem der Smart TVs. Irgendwann gibt es keine Updates mehr (meistens eher als damit ao gerechnet wird) und dann dauert es nicht lange und die Apps funktionieren dann nicht mehr. Da um Backend was geändert wurde und dir Apps aber keine Updates mehr erhalten am Smart TV da das OS selber auch keines mehr bekommt.
 
  • Like
Wertungen: Yiruma

ChavezDing

Wilstedter Apfel
Mitglied seit
25.03.11
Beiträge
1.926
Ja jetzt, nun warte ein paar Jahre (2-3). Dann wird dein LG vermutlich keine Updates mehr bekommen ein neues ATV aber schon noch.

Das mit den Updates war schon immer ein Problem der Smart TVs. Irgendwann gibt es keine Updates mehr (meistens eher als damit ao gerechnet wird) und dann dauert es nicht lange und die Apps funktionieren dann nicht mehr. Da um Backend was geändert wurde und dir Apps aber keine Updates mehr erhalten am Smart TV da das OS selber auch keines mehr bekommt.
Gott bewahre mich vor einem LG Fernseher :D

Ich bin gespannt auf die Entwicklung der SmartTVs, bisher war das ein Problem, da stimm ich Dir zu.

Ich vermute, dass Apple seine App ohnehin auf weitere Endgeräte ausrollen wird (wie PS5 etc.), deshalb mach ich mir da ehrlich gesagt keine Sorgen :)
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
15.720
Gott bewahre mich vor einem LG Fernseher :D
Das Problem ist nicht nur bei LG so sondern auch bei den anderen. 2012 habe ich mir ein Flagschiff von Samsung gekauft und 2015 gab es keine Updates mehr und ab so ca 2016 liefen dann auch die Apps nicht mehr von den Plattformen.

Hab Anfangs auch gedacht, warum sollte ich eine Set Top Box kaufen, meine TV hat doch auch die Apps aber naja. Seit die Apps auf meinen TV nicht mehr laufen, haben sich nun doch ein paar Set Top Boxen eingefunden. ATV 2, Fire TV 4K Box und nun ist ein Apple TV 4K im Einsatz.

Ich bin gespannt auf die Entwicklung der SmartTVs, bisher war das ein Problem, da stimm ich Dir zu.
Ich persönlich glaube, dass dies so immer bleiben wird. Denn die TV Hersteller wollen, ja dass nicht nur gewartet wird mit den Upgrade der Hardware von HD Ready auf Full HD bzw. dann auf 4K und später dann 8K. Es sollen auch dazwischen neue TVs gekauft werden.


Ich vermute, dass Apple seine App ohnehin auf weitere Endgeräte ausrollen wird (wie PS5 etc.), deshalb mach ich mir da ehrlich gesagt keine Sorgen :)
Das ja, nur sparst du dann ja keine HDMI Port mehr ein ;)


2 bis 3 Jahre klingt schön, bis auf Sicherheitsupdates ist meist schon nach einem Jahr Schluss ^^
Kommt sehr auf die Modelle an und wann diese gekauft werden.
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.046
Naja, der Apple TV 4K ist jetzt auch schon wieder über zwei Jahre alt. Da darf schon mal über die Veröffentlichung eines Nachfolgers nachgedacht werden. Wer mehr Leistung nicht benötigt, muss ihn ja nicht kaufen und kann beim derzeitigen Modell bleiben.
 
  • Like
Wertungen: goformac

ChavezDing

Wilstedter Apfel
Mitglied seit
25.03.11
Beiträge
1.926
Ich persönlich glaube, dass dies so immer bleiben wird. Denn die TV Hersteller wollen, ja dass nicht nur gewartet wird mit den Upgrade der Hardware von HD Ready auf Full HD bzw. dann auf 4K und später dann 8K. Es sollen auch dazwischen neue TVs gekauft werden.
Das ist zwar richtig, aber das ist schon ein sehr schwaches Argument für einen neuen TV für 1-2.000 Euro.
Ich werde nach vier Jahren keinen neuen TV kaufen weil die Apps nicht mehr funktionieren. Es wird zwar stören aber nicht so sehr, dass ich wieder Geld in die Hand nehme. Wenn der TV nicht kaputt geht oder ich ein größeres Wohnzimmer habe, brauche ich keinen neuen.

Das Problem liegt aber vermutlich darin begraben, dass TVs vergleichweise günstig geworden sind. Ich habe damals für einen 32" TV, der zwar technisch eigentlich immer noch up to date ist (halt nicht smart und sehr klein) knapp 600€ bezahlt. Dafür bekomme ich heute fast einen 65" Samsung (Smart) TV. Natürlich ist das auch mit dem starken Wettbewerb im TV Sektor zu erklären, der Nachhaltigkeit tut es halt nicht gut.

Ein Abomodell für Fernseher, das wär doch vielleicht was :D

Das ja, nur sparst du dann ja keine HDMI Port mehr ein ;)
Eigentlich schon, die PS5 hängt ja ohnehin dran ;)
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
15.720
Das ist zwar richtig, aber das ist schon ein sehr schwaches Argument für einen neuen TV für 1-2.000 Euro.
Ja so ist es aber, mein TV hat 2012 auch mal 2.000€ gekostet, hatte trotzdem nach ein paar Jahren einen neuen kaufen müssen, wenn ich die Apps weiter nutzen hätte wollen.

Ich werde nach vier Jahren keinen neuen TV kaufen weil die Apps nicht mehr funktionieren. Es wird zwar stören aber nicht so sehr, dass ich wieder Geld in die Hand nehme. Wenn der TV nicht kaputt geht oder ich ein größeres Wohnzimmer habe, brauche ich keinen neuen.
Ich habe wegen den Apps mir auch keinen neuen gekauft, der TV von 2012 ist immer noch bei mir im Wohnzimmer und wird diesen Frühling wohl mal durch etwas neueres ersetzt aber nur weil ich eben 4K und HDR will und nicht weil ich wieder Apps nutzen können will 😉 dafür habe ich ein Apple TV 4K ja 😎


Das Problem liegt aber vermutlich darin begraben, dass TVs vergleichweise günstig geworden sind. Ich habe damals für einen 32" TV, der zwar technisch eigentlich immer noch up to date ist (halt nicht smart und sehr klein) knapp 600€ bezahlt. Dafür bekomme ich heute fast einen 65" Samsung (Smart) TV. Natürlich ist das auch mit dem starken Wettbewerb im TV Sektor zu erklären, der Nachhaltigkeit tut es halt nicht gut.
So viel günstiger wie früher sind die TVs auch nicht, die Highend Flaggschiffe kosten immer noch ähnlich wie früher. Die Mid und Low TVs kommen nur schneller nach den Highends nun raus und so überflutet die Hersteller dann den Markt und wir meinen die TVs sind günstiger geworden.


Eigentlich schon, die PS5 hängt ja ohnehin dran ;)
So gesehen dann schon.
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
8.732
Naja, der Apple TV 4K ist jetzt auch schon wieder über zwei Jahre alt. Da darf schon mal über die Veröffentlichung eines Nachfolgers nachgedacht werden. Wer mehr Leistung nicht benötigt, muss ihn ja nicht kaufen und kann beim derzeitigen Modell bleiben.
Stimme Martin da komplett zu. Heißt ja nicht, nur weil ein neuer da ist, dass man den kaufen muss. Aber für Neukäufer ist das ein schweres Signal - zwei Jahre alt, gleicher Preis?! Im Zweifel können sie ja auch einfach die Kosten senken.
 
  • Like
Wertungen: Martin Wendel

ChavezDing

Wilstedter Apfel
Mitglied seit
25.03.11
Beiträge
1.926
So viel günstiger wie früher sind die TVs auch nicht, die Highend Flaggschiffe kosten immer noch ähnlich wie früher. Die Mid und Low TVs kommen nur schneller nach den Highends nun raus und so überflutet die Hersteller dann den Markt und wir meinen die TVs sind günstiger geworden.
Durchschnittlich sind die Preise angeblich für bspw. einen 65" TV in zwei Jahren (17 auf 19) um 33% gefallen. (https://www.idealo.de/magazin/2019/09/05/ifa-2019-tv-groessen-wandel/)
Bei 55" sind es ca. 18%, was sich auch mit meiner Wahrnehmung deckt, und ich hab tatsächlich mal im TV Verkauf gearbeitet. Vielleicht hängt es auch damit zusammen, dass der Preis schneller auf einen gewissen Prozentsatz der UVP sinkt.