• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Kommentar: Die Fragmentierung des Fernsehens

Zug96

Echter Boikenapfel
Mitglied seit
28.01.13
Beiträge
2.356
Ich spreche von streaming über das Internet. Echtes VoD. Nicht von Sat oder Kabel oder IPTV/Entertain. Da laufen die Inhalte in 1080i.

Gestreamt wird (zumindest bis Mitte 2019) in max 720p. Bsp bei Sky in Demand oder Sky Ticket.

Und das nicht Mal stabil. Sobald Mal ein interessantes Fußballspiel läuft, schalten sie auf Sat und im Kabel andere Kanäle ab und im Internet bricht ihr gesamtes Angebot zusammen.
Ich spreche auch über das Internet. (Schweiz) hier geht es bis 4K bei gewissen Spielen. Hier kann man Sky Sport oder ne Art Netflix abonnieren und nur über das Internet streamen. Oder aber Filme/Serien mieten/kaufen.
 

MichaNbg

Kloppenheimer Streifling
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
4.203
Ich spreche auch über das Internet. (Schweiz) hier geht es bis 4K bei gewissen Spielen. Hier kann man Sky Sport oder ne Art Netflix abonnieren und nur über das Internet streamen. Oder aber Filme/Serien mieten/kaufen.
Dieses Angebot gibt es in D (noch) nicht.

Hier gibt es nur ein Angebot, das sogar Ende der 2000er veraltet gewesen wäre. Und ein absolutes Desaster in der Betriebsstabilität ist. Die Ausfälle bei Sky zur Prime Time schaffen es in D sogar schon in die Nachrichten.
 
  • Like
Wertungen: Zug96

Mure77

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
25.06.07
Beiträge
8.015
Dieses Angebot gibt es in D (noch) nicht.

Hier gibt es nur ein Angebot, das sogar Ende der 2000er veraltet gewesen wäre. Und ein absolutes Desaster in der Betriebsstabilität ist. Die Ausfälle bei Sky zur Prime Time schaffen es in D sogar schon in die Nachrichten.
Wir haben seit 1998 nicht einmal so ein Problem gehabt und auch keins welches ich in der Zeitung lesen konnte und sich je mit einem unserer deckte.

Probleme, die wir bei Sky/Premiere hatten, waren immer welche, die auf die persönlichen Umstände vor Ort zurück zu führen waren, was die Versorgungslinie durch den Kabelnetzbetreiber betraf.
 

MichaNbg

Kloppenheimer Streifling
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
4.203
Wir haben seit 1998 nicht einmal so ein Problem gehabt und auch keins welches ich in der Zeitung lesen konnte und sich je mit einem unserer deckte.

Probleme, die wir bei Sky/Premiere hatten, waren immer welche, die auf die persönlichen Umstände vor Ort zurück zu führen waren, was die Versorgungslinie durch den Kabelnetzbetreiber betraf.
Nochmal: wir sprechen gerade nur von streaming. Nicht vom linearen TV über Sat, Kabel oder IPTV/Multicast
 

Michael Reimann

Geschäftsführung
AT Administration
Mitglied seit
18.03.09
Beiträge
5.667
Leider sind sie nur oft die Letzten die am Geschehen dran sind. Samstags, Sonntags immer ganz schlecht wenn was passiert. Trotz finanzieller Vollversorgung und null Quotendruck. Ein eigenes Thema das Ganze.
Du hast Recht, diese Diskussion ist ein eigenes Thema. (Das ich aber nicht ansprechen werde ;) )
 

MichaNbg

Kloppenheimer Streifling
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
4.203
Ok, wir lassen das. Ich hatte einen Text zitiert in dem du bis Ende der 2000 als Zeitraum angegeben hast und darauf wollte ich eingehen.
Da steht doch klar "Angebot das sogar Ende der 2000er veraltet gewesen wäre".

Es gab es damals noch nicht. Und wenn es das gegeben hätte wäre es sogar damals schon veraltet. Die Telekom streamt seit Anfang/Mitte der 2000er 1080i im Bereich VoD (nicht nur Multicast IPTV), Anbieter wie Netflix oder Amazon seit Mitte der 2010er sogar in 4K HDR. Und Sky im Jahr 2019/2020 immer noch in 720p.

Darum geht es.

Und selbst das äußerst instabil, mit Gerätebeschränkung usw
 

Mure77

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
25.06.07
Beiträge
8.015
Da steht doch klar "Angebot das sogar Ende der 2000er veraltet gewesen wäre".

Es gab es damals noch nicht. Und wenn es das gegeben hätte wäre es sogar damals schon veraltet. Die Telekom streamt seit Anfang/Mitte der 2000er 1080i im Bereich VoD (nicht nur Multicast IPTV), Anbieter wie Netflix oder Amazon seit Mitte der 2010er sogar in 4K HDR. Und Sky im Jahr 2019/2020 immer noch in 720p.

Darum geht es.

Und selbst das äußerst instabil, mit Gerätebeschränkung usw
Aah ok, mein Fehler. Ich habe keinen großen Radar für Konjunktive, sorry.