1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Komme in Mathe nicht weiter :(

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von sapere_aude, 09.09.08.

  1. sapere_aude

    sapere_aude Ontario

    Dabei seit:
    07.12.07
    Beiträge:
    349
    War lange aus der Schule raus und jetzt habe ich ein paar Startschwierigkeiten.

    Ich komme nicht auf den Lösungsweg folgender Aufgabe.

    7a²b*(3x+y) : 3ab*(3x-y)
    21s+7t ______(-14)*(3s+t)

    Ich kenne zwar die Lösung:

    -14a*(3x+y)
    3*(3x-y)

    Ich bräuchte mal die einzelnen Schritte, damit ich da wieder reinfinde um danach dann die lösen zu können.

    26a²bx² : 13abx
    27yz² ___9xy²z

    so ich habe es geändert. Mit dem Einzug klappte irgendwie nicht .. habe dann den Strich gemacht ... damit alles an seinen richtigen Fleck steht .. STRICH vor (-14) also nicht beachten ..

    Vielen dank schonmal im Voraus :)
     
    #1 sapere_aude, 09.09.08
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.08
  2. Murray

    Murray Allington Pepping

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    195
    Könntest du die Brüche noch etwas formatieren? Erkenne nicht was genau zusammengehört.

    Schreib die Brücke lieber als (x+y)/(a+b). Das kann man besser lesen.
     
  3. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Die Einrückung ist total zerhauen und ohne vernünftige Klammerung wird wohl niemand verstehen was Du meinst. Kannst Du das nochmal ganz einfach hinschreiben? Den einzigen Schritt, den ich da erkennen kann ist das Kürzen von ab für ab ungleich 0. Der Rest sieht alles nach totalem Käse aus.
     
  4. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.481
    Oder schreib die Formeln sauber von Hand auf und stelle hier ein gutes Bild davon ein.
     
  5. sapere_aude

    sapere_aude Ontario

    Dabei seit:
    07.12.07
    Beiträge:
    349
  6. Crizt

    Crizt Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    242
    Hm ich komm irgendwie auf ein anderes Ergebnis was aber an meiner Müdigkeit liegen kann.
    Brüche dividieren => Kehrbruch Multiplizieren
    Kürzen


    bei der zweite Aufgabe irritiert mich das quadrat nach der 26 fehlt da ein a?
    Wenn nicht is auch ok, frag nur lieber mal ;)
     
    #6 Crizt, 09.09.08
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.08
  7. ZeroCool

    ZeroCool Fuji

    Dabei seit:
    12.08.08
    Beiträge:
    36
    Also du brauchst am Anfang eingentlich nur den ersten (linken) Bruch mal den zweiten (rechten) Bruch rechnen, wobei du den zweiten (rechten) Bruch als reziprok betrachten musst => man kann schön kürzen und erhält dann:

    -98a(3s+t)
    21s+t

    Entweder hast du den Bruch nicht richtig gepostet, oder die "Muster"-Lösung ist falsch :p

    Edit: Ups, etwas zu langsam...
     
    #7 ZeroCool, 09.09.08
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.08
  8. maxg

    maxg Prinzenapfel

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    553
    Ich glaube dein Ergebnis ist falsch.
    Ansonsten gilt:
    - durch Brueche wird geteilt indem mit dem Kehrwert malgenommen wird.
    - dann versucht du erstmal die (s+t) Sachen rauszukuerzen, denn die sind im Ergebnis ja nicht mehr vorhanden
    - gleiches mit "b" usw.
    aber bei mir kommt als Ergebnis (-14a)/3 raus, da ich (3x+y) sowohl im Zaehler als auch im Nenner habe und das dann auch rauskuerzen kann (bei dir ist das aber einmal (3x-y)
    naja, ich bin auch schon laenger aus der Schule raus und habe da vielleicht einen Fehler gemacht ;)
     
  9. Crizt

    Crizt Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    242
    .....
     
    #9 Crizt, 09.09.08
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.08
  10. ZeroCool

    ZeroCool Fuji

    Dabei seit:
    12.08.08
    Beiträge:
    36
    Habe noch den falschen Bruch gerechnet. Sorry

    Poste die 2. Gleichung bitte nochmal ordentlicher, soll es wirklich 26^2 sein oder vielleicht eher 2*b^2 oder so...
     
    #10 ZeroCool, 09.09.08
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.08
  11. Crizt

    Crizt Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    242
    Ich bin doof, man sollte sich wirklich die Standardschreibweise angewöhnen sonst kürzt man wo man nicht darf.
     
    #11 Crizt, 09.09.08
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.08
  12. maxg

    maxg Prinzenapfel

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    553
    Ja, ich war bloss langsamer. Bei der zweiten Aufgabe erhalte ich 2/3 (ax¬2y/z) (das ist x-quadrat, die olle englische Tastatur hat weder eine hochgestellte zwei noch dieses komische Dreieck) auch ein ziemlich seltsames Ergebnis fuer eine Schulmathemtikaufgabe.
     
  13. ZeroCool

    ZeroCool Fuji

    Dabei seit:
    12.08.08
    Beiträge:
    36
    Eben nicht. Was du meinst ist wohl eher (21s+7t)/7 = (3s+t)

    Es ist eine Summe und kein einfaches Produkt wo du teilen willst.
    Wenn du es nicht glaubst, dann setze doch einfach mal eine Zahl ein und erkläre mir wie bei s=1 und t=1 => 4 = 22/7
     
  14. Crizt

    Crizt Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    242
    du hast natürlich Recht ^^
     
    #14 Crizt, 09.09.08
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.08
  15. ZeroCool

    ZeroCool Fuji

    Dabei seit:
    12.08.08
    Beiträge:
    36
    Es ist immer noch eine Summe, dass heißt du darfst nicht nur 21s durch 7 teilen sondern auch t.
    Rechne mal ein Zahlenbeispiel von der Anfangsglg. und dann mit deinem Ergebnis (aber sinnvolle Zahlen einsetzen).
     
    Crizt gefällt das.
  16. sapere_aude

    sapere_aude Ontario

    Dabei seit:
    07.12.07
    Beiträge:
    349
    und ups ... hatte oben ein plus statt minus .. 3ab*(3x-y) jetzt müsste die Musterlösung stimmen ..
     
  17. Crizt

    Crizt Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    242
    Nach mehrmaligem hin und her stimmt nun die Musterlösung
     
    #17 Crizt, 09.09.08
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.08
  18. sapere_aude

    sapere_aude Ontario

    Dabei seit:
    07.12.07
    Beiträge:
    349
    kannst du mir dann mal bitte noch die Schritte erklären .. sonst weiß ich ja immer noch wie ich das machen soll
     
  19. mauermer

    mauermer Querina

    Dabei seit:
    07.09.05
    Beiträge:
    183
    Mathe kann ich ja auch net - konnt ich noch nie so richtig, wenn ich genau überlege.
    Aber mit den Ansätzen aus den Posts mit den Bruchumkehrungen etc. sollte sich doch schon was anfangen lassen!?!
    Zumal Dein Nickname ja "Habe Mut, Dich Deines Verstandes zu bedienen" heißt...
    Nicht böse sein und nimm mich bitte nicht ernst... Ich hatte nur so aus dem Lateinunterricht was im Hinterkopf, dass "sapere aude" was bedeutet.
    Latein konnte ich aber auch nie so richtig...

    Viel Spaß bei der Lösung Deiner Aufgaben!
     
  20. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Um sich mal den wichtigen Dingen des Lebens zu widmen (neben dem Apple Event ;)):

    Mathe war ehemals mein Lieblingsfach, so dass ich am Thread nicht vorbeigehen konnte. Habe dir den ausführlichen Lösungsweg im Anhang zur Verfügung gestellt, hoffentlich verständlich!?

    Viel Erfolg bei der Lösung der anderen Aufgabe.

    Gruß
    Nettuser
     

    Anhänge:

    sapere_aude und Pongoo gefällt das.

Diese Seite empfehlen