1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kleiner Beweis für GPS auf dem iPhone

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 12.04.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Ein Programmierer hat festgestellt, dass die iPhone Software 2.0 über eine Codereferenz über die aktuelle Höhenposition verfügt. Derartige Bestimmungen sind mit der aktuellen Positionierung mittels Sendemasten unmöglich und können nur mittels GPS realisiert werden (mal ausgeschlossen, dass das nächste iPhone einen eingebauten Höhenmesser hat). Die Referenz mit dem kurzen Namen ‚verticalAccuracy‛ ist bis auf die Tatsache, dass sie nur mit einem positiven oder negativen Zahlenwert versehen werden darf, nicht sonderlich beschrieben. Interessierte finden den Schnipsel beim Apple Developer Network unter ‚CLLocation Class Reference‛.

    via MacNN
     

    Anhänge:

  2. bw1faeh0

    bw1faeh0 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    368
    Vielleicht wollten sich die Programmierer auch einfach nur einen Spaß mit der weltweiten Apple-Community machen ;)
     
  3. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Vielleicht auch schon vorsorglich spezifiziert.
     
  4. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Geht das nicht auch mit dem Beschleunigungssensor, den das aktuelle iPhone auch schon hat?
    Ich dachte immer, die CLLocation wäre zum Zugriff auf genau diesen gedacht.
     
  5. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    Das könnte ich mir auch vorstellen...
     
  6. bw1faeh0

    bw1faeh0 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    368
    Ihr wollt einen Beschleunigungssensor für eine Höhenbestimmung nutzen? Also das müsst ihr mir mal erklären - da bin ich jetzt gespannt *gg*
     
  7. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.520
    Höhenbestimmung vielleicht nicht. Aber Höhenveränderung o_O
     
  8. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Das denke ich auch eher. Allerdings bringt das bei dem verbauten NAND-Flash-Speicher herztlich wenig. Da ist doch lediglich die X und Y-Achse sinnvoll...

    Grüsse, Steven
     
  9. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.520
    Die z-Achse kann aber doch durchaus in Spielen verwendet werden, meinste nicht? :)
     
  10. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    Ich denke vielmehr, dass iPod Touch und iPhone dieses schon nutzt um die Lage des Gerätes zu bestimmen... Sprich, ob das Gerät vertikal oder horizontal gehalten wird...
     
  11. fireball

    fireball Idared

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    24
    Öhm, das geht (theoretisch). Ist halt nur ne Frage der Genauigkeit von dem verbauten Sensor. Die Erdanziehungskraft ist schließlich auch eine Kraft die auf den Sensor wirkt (g = ca.9,81 m/s^2) und mit steigender Höhe dann auch abnimmt. Ok, dann gibts neben der Messgenauigkeit zwar noch nen paar andere Probleme wie die Dicke der Erdkruste, unterirdische Waserläufe, Eigenbewegung des iPhones ... Aber wie gesagt - theoretisch ... :D
     
  12. c@vEmAN

    c@vEmAN Jonagold

    Dabei seit:
    05.10.07
    Beiträge:
    21
    Ich hab ne "alte" Pulsuhr hier rumfliegen, die kann das auch! ... ich denke kaum das die GPS besitzt (= auch wenns cool währe.
     
  13. fireball

    fireball Idared

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    24
    Naja, die wird den Luftdruck messen (was das iPhone wohl beim besten Willen nicht kann).
     
  14. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Nun, das ist natürlich nur meine persönliche Spekulation, aber ich denke, dass ein Höhenmesser im iPhone ausgeschlossen werden kann, sowas wäre einfach sinnfrei.
     
  15. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Mmmh....hieße das nun, dass GPS auf dem aktuellen iPhone auch möglich ist? Weil dies wurde ja nu im Software-Update gefunden.
     
  16. Ali Alierration

    Ali Alierration Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    394

    Absoluter Quatsch. Das muss ich mal meinem Prof erzählen, der haut sich weg :D
    Das Ding weiß wann es Aufrecht steht und wann senkrecht und kann ansonsten nur relativ zur vorigen Stellung messen.

    @Yoshi Nein so einfach funktioniert die Welt nicht. ;)
     
    #16 Ali Alierration, 12.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.08
  17. aqueous

    aqueous Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    978
    wenn ich 1L wasser im haben möchte, dann zähle ich auch lieber die moleküle statt nen messzylinder zu nutzen.

    warum einfach, wenn es auch komplizert geht?!
     
  18. Dinofelis

    Dinofelis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    1.789
    Was für einen Professor meinst du? Einen für iPhonyaristik?

    Die Anziehungskraft der Erde nimmt mit zunehmendem Abstand von der Erde ab, das ist doch kein Quatsch.

    Fireball meinte wahrscheinlich mit "theoretisch", dass man einen Sattelschlepper mit Messlabor ans iPhone anschließen müsste, um trotz geeigneter Messinstrumente noch mobil zu bleiben.
     
  19. Ali Alierration

    Ali Alierration Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    394
    Oh man aaaaaaaahhh...
    Was denkt ihr denn warum euch das Ding nicht permanent runterfällt, wenn doch die Kraft darauf wirkt? Antwort: Weil ihr sie ausgleicht!!! Kräfte betrachtet man mit ihren Bezugssystemen. Die einzige Kraft die permanent auf ein Objekt wirkt (mal abgesehen von Winden und dergleichen (Wetter=Chaotisch)) ist die den der Luftdruck ausmacht (Kraft pro Fläche).
    Über die Erdbeschleunigung könntet ihr das nur experimentell bestimmen (also fallen lassen). Wobei diese ja auch vom Luftwiderstand (bei reellen Bedingungen) also auch von dessen Dichte, also auch von der Temperatur abhängig ist.
    Alternativ kannste aber auch was anderes Fallen lassen und wenn du alle anderen Messfehler berücksichtigst kannst du vielleicht eine Näherung für den Ortsfaktor deines Objekts rauskriegen.
    Das lernt man ja schon in der Schule...

    @Dinofelis Nein. Mein Physik-Prof.

    Was man machen könnte wäre, wenn sich das Objekt im All nahe der Erde befinden würde, dessen Gravitation ausrechnen über beide Massen da sich diese anziehen. Damit kann man ungefähr die Höhe zur Erdmitte bestimmen (bei Satelliten z.b.). Obwohl ich da ein ernstzunehmendes Ergebnis aufgrund der kleinen Masse im Vergleich zur Erdmasse anzweifeln würde.
     
    #19 Ali Alierration, 12.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.08
  20. Dinofelis

    Dinofelis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    1.789
    Genau. Es geht theoretisch, und daher ist es kein Quatsch zu behaupten, dass es theoretisch geht.

    Außerdem ist bei einer Messung *innerhalb* eines Gerätes eine Messung im freien Fall - also bei konstanter Beschleunigung - überhaupt nicht möglich, weil das Gerät schwerelos wird.

    Ich kann mir trotzdem einen (theoretischen) Sensor vorstellen, der die Höhe über die Beschleunigung misst. Du brauchst nur ein Gewicht innerhalb des Phones einzubauen, und bei einer Beschleunigung des Phones, die nicht der Erdanziehung entspricht (z.B. bei jeder Handbewegung) die Kraft zu messen, die auf das Gewicht einwirkt. Je weiter Du von der Erde weg bist, desto geringer wird dabei der (störende) Einfluß der Erdgravitation, und desto genauer wird der reine Einfluss der Masse des Sensors.

    Wie gesagt, um die Daten von einem solch einen Sensor auszuwerten, kauft man sich halt ein fahrbares Messlabor mit USB-Anschluß für den iPod.

    Das müssen wir jetzt aber nicht weiter vertiefen. :)
     

Diese Seite empfehlen