1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Klang iPod nano 2. Generation

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von Ponymaus, 27.03.08.

  1. Ponymaus

    Ponymaus Tokyo Rose

    Dabei seit:
    22.11.05
    Beiträge:
    66
    Hallo!
    Ich habe seit ca. einem Jahr meinen iPod nano (2GB) 2. Generation und war bisher mäßig mit dem Klang zufrieden.
    Die EQ-Funktion mit den paar Einstellungen bringt auch nicht wirklich ein befriedigendes Klangerlebnis :(
    Allerdings nutze ich auch nur die mitgelieferten Kopfhörer.

    Da ich inzwischen begeisterte Hörbuch "Leserin" geworden bin, stößt mein kleiner nano ziemlich an seine Kapazitätsgrenzen.
    Ich brauche einen Größeren!
    Der Nano der 3. Gen. spielt auch Videos (Podcasts) ab, wäre also auch interessant für mich.
    Ich bin aber aufgrund der miesen Klangqualität meines Apple-Produktes, am Überlegen, mir einen MP3-Player eines anderen Herstellers zuzulegen.

    Meine Fragen:
    -Gibt es da eine Art Hack, dass man im EQ eigene Einstellungen vornehmen und abspeichern kann?
    -Gibt es Klangunterschiede zwischen den verschiedenen iPods?
    -Lohnt die Investition von besseren Kopfhörern? Welche könnt ihr im eher noch günstigen Preisbereich empfehlen?

    Danke für eure Antworten!
     
  2. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Hallo,

    Mir ist da nichts bekannt.

    Der shuffle soll sehr gut sein, aber der kommt ja wohl für dich eher nicht in Frage.

    Viele User (einschließlich mir;)) haben mit den CX300 von Sennheiser gute Erfahrungen gemacht.
    Kosten bei amazon um die 30,-€.


    Bitte:)
     
  3. Kaffee?

    Kaffee? Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    302
    1. Du benötigst keinen Hack, sondern lediglich den iTunes-EQ. Du kannst jedem Musikstück eine EQ-Einstellung fest zuweisen, welche bei der Synchronisation mit dem iPod übernommen wird. Blende hierzu die Spalte EQ mit Strg + J ein. In der Spalte kannst Du dann die gewünschten Einstellungen bei jedem Titel über ein Aufklappmenü vornehmen. Doch Vorsicht: Klangqualität ist nicht gleichzusetzen mit dem eher willkürlichen Erhöhen oder Absenken von Höhen und Tiefen. Häufig hört sich Musik am besten an, wenn sie so natürlich wie möglich klingt und nicht durch überzogene "Verbesserungsmaßnahmen" stark verfremdet wird.

    2. Ja, die gibt es. Sehr gute Qualität beim Shuffle, auch der Nano hat viel Lob erhalten (Deine Erfahrungen widersprechen dem ein wenig), z.T. wird ein Hintergrundrauschen beim iPod Touch moniert.

    3. Investition in bessere Kopfhörer lohnt sich immer! Apple liefert mit den Serienhörern allenfalls Durchschnittsware aus. Behalte sie als Notfallsreserve oder laß Deine Katze damit spielen.
    Was möchtest Du anlegen oder anders gefragt: Sollen nur Schallwellen aus den Hörern kommen oder richtige Musik? Falls Letzteres, empfehle ich In-Ear-Kopfhörer von Sennheiser oder Shure.
     

Diese Seite empfehlen