1. Mach mit bei unserem Weihnachtsbanner-Wettbewerb 2019 --> klick!
    Information ausblenden
  2. Am Mittwoch, dem 27.11.19 ab ca. 10:00 Uhr werden wir eine größere Server-Wartung vornehmen. Das Forum und das Magazin werden bis Freitag, dem 29.11.19 Mittags (wenn alles gut geht) nicht erreichbar sein.
    Information ausblenden

Kindersicherung, Benutzeraccount

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von rusmus, 30.03.18.

  1. rusmus

    rusmus Erdapfel

    Dabei seit:
    30.03.18
    Beiträge:
    4
    Guten Tag/Abend/Nacht

    Meine Schüler verstellen mir immer wieder Systemeinstellungen (andere Hintergrundbilder, Voice...). Das möchte ich ändern:

    Plan A: Schüleraccount erstellen -> Kindersicherung -> Programme beschränken (dort alle Programme erlauben ausser Systemeinstellungen.
    Plan A geht nicht: Kindersicherung geht irgendwie nicht. Alle Programme sind danach blockiert, oder "es" übernimmt die Einstellung nicht und ich kann Systemeinstellungen trotzdem öffnen... Irgendwie unstabil und hab's nicht hingekriegt trotz tausend Anleitungen...

    Plan B: Schüler nehmen Gastaccount: Das wäre elegant. Doch dort hab ich das Problem, dass ich bei diesem das Dock nicht anpassen kann (Lernsoftware, FF, etc...) und das default Dock möchte ich aus verschiedenen Gründen nicht

    bin am Haag und sage Danke für Ideen
    (os 10.13.3)
     
  2. MACaerer

    MACaerer Kasseler Renette

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.941
    Das Gast-Benutzerkonto ist in dem Fall nicht die richtige Lösung, weil die Benutzerdaten und damit auch alle Einstellungen nach dem Abmelden aus demselben wieder gelöscht werden. Der Ansatz B mit einem zusätzlichen Benutzerkonto ohne Admin-Rechte und Einschränkungen per Kindersicherung ist aber genau dafür gedacht und sollte wie gewünscht funktionieren. Wichtig ist dabei, dass unter dier Systemeinstellung "Sicherheit" die Passworteingabe für systemübergreifende Einstellungen gesetzt wird.
    In der Einstellungen für die Kindersicherung gibt es u. a. auch die Option "zugelassene Programme". Da die Systemeinstellung auch nichts weiter ist als ein Programm lässt sich selbige selbstredend auch ausschließen. Du musst dann eben in der Liste der zugelassenen Programme dieselbe suchen (unter sonstige Apps) und sie deaktivieren. Das müsste also alles schon genau so funktionieren wie gewünscht. Die Dock-Einstellungen und die sonstigen Einstellungen müssen dann natürlich vorgenommen werden bevor die Systemeinstellung.app deaktiviert wird.
    Ein versierter Schüler wird übrigens trotzdem die Möglichkeit finden an den Systemeinstellungen zu drehen, da die Systemeinstellung.app nur die Benutzeroberfläche für die eigentlichen Kontrollfelder und die auch ohne die App zugänglich sind. Aber das muss man den Herrschaften ja nicht unbedingt auf die Nase binden.

    MACaerer
     
    #2 MACaerer, 30.03.18
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.18
    doc_holleday gefällt das.
  3. rusmus

    rusmus Erdapfel

    Dabei seit:
    30.03.18
    Beiträge:
    4
    Vielen Dank MACaerer. Leider hat es nicht funktioniert:
    Ich habe:

    • im Adminaccount unter Sicherheit/Allgemein/Weitere Optionen das "Adminpw für Zugriff auf systemweite Einstellungen verlangen" aktiviert
    • in der Kindersicherung den Schüleraccount (verwaltet) gewählt und /Apps/Programme auf diesem Mac beschränken aktiviert. Dann allen Prgs aktiviert und nur die Systemeinstellungen deaktiviert (Ebenso Dienstprogramme alle aktiviert ausser Voiceover, ...)
    Resultat: Im Schüleraccount läuft nichts mehr:t für alles wird das Admin Passwort (incl. Systemeinstellungen) verlangt.

    Das mit dem Gastaccount ist nicht so abwägig, denn die Schüler und Schülerinnen (SuS) speichern alles auf dem Server und ich wäre froh, wenn nach einem Neustart alles wieder so wiederhergestellt ist,wie ich es konfiguriert habe.
     
  4. MACaerer

    MACaerer Kasseler Renette

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.941
    ich kann es nicht nachvollziehen, denn bei mir funktioniert es so wie beschrieben und wie es letztendlich auch der Sinn der Kindersicherung ist. Der Gastaccount hat den Nachteil, dass alle Einstellungen nach beenden weg sind und beim erneuten Einloggen wieder die Standardeinstellungen vorhanden sind. Das heißt man muss es jedesmal neu einrichten, wenn man es anders haben will.

    MACaeeer
     
  5. rusmus

    rusmus Erdapfel

    Dabei seit:
    30.03.18
    Beiträge:
    4
    Ich habe es noch auf einer anderen Kiste versucht (10.10.5 Yosemite) Das erste Mal hat die App-Kindersicherung funktioniert und ich konnte die Systemeinstellungs-App sperren. Dann hab ich weiter gepröbelt und noch ein zusätzliches Programm gesperrt. Ab diesem Zeitpunkt ging nichts mehr. Ich machte diese Aenderung rückgängig und die App-Kindersicherung funktionierte wieder... Dazwischen machte ich immer Neustart.
    Auf meinem 10.13.3 Laptop geht es überhaupt nicht. Sobald ich die App-Kindersicherung für die Systemeinstellungen aktiviere (überall ein Hacken ausser bei der Syseinst-App), werden alle Apps gesperrt und verlangen den Admin Benutzername und sein Passwort.
    Lieber Gruss aus dem Schnee
     
  6. rusmus

    rusmus Erdapfel

    Dabei seit:
    30.03.18
    Beiträge:
    4
    Jetzt klappt's einwandfrei... Nach update auf 10.13.4 .... Sachen gibt's....
     
  7. MACaerer

    MACaerer Kasseler Renette

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.941
    Bei mir hat es wie geschrieben auch mit 10.13.3 funktioniert. Offensichtlich war bei deinem System etwas im argen, das durch das Update behoben wurde. Na, Ende gut alles gut.

    MACaerer