1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kinderpornos in Second Life

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von stk, 07.05.07.

  1. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    gerade läuft's über die einschlägigen Ticker von ARD, ZDF, heise, … und heute abend gibt's das in Panorama Report Mainz (danke hbex für die Korrektur) im TV: in Second Life gibt's … hmm, ja was eigentlich? Virtuelle Kinderpornos? Kinder als Avatare von Erwachsenen die Sex haben? Kinder mit erwachsenen Avataren die Sex haben? Was davon ist strafbar? Und warum darf ich (virutelle) Menschen umbringen aber nicht vergewaltigen?

    Nur um Mißverständnisse zu vermeiden: mir geht's ganz sicher nicht darum Kinderpornographie zu verharmlosen. Ich frage mich nur ob unser Rechtssystem den aktuellen Entwicklungen noch irgendwie nachkommt und ob die Beschreibung der zu sanktionierenden Dinge und die Methoden der Ermittlung (inklusive der geplanten - siehe unter "Onlinedurchsuchung") noch irgendwie einem Realitätscheck standhalten können.

    Gruß Stefan
     
    #1 stk, 07.05.07
    Zuletzt bearbeitet: 08.05.07
    Bonobo und Chuck-.- gefällt das.
  2. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Das ist doch schon lange so. Mord und Totschlag wird in jedem 2ten Film im Fernsehen gezeigt. Bis ins kleinste Detail wird manchmal gezeigt wie die Gedärme spritzen... (okay... Ich übertreibe vielleicht ein wenig). Ein errigiertes Glied (über 45°) im Film fällt meines Wissens aber bereits unter den Begriff Pornographie.

    Verquere Welt: Wie Menschen getötet werden darf gezeigt werden. Wie Menschen gezeugt werden nicht...
     
    Bonobo gefällt das.
  3. samro

    samro Riesenboiken

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    289
    Hallo!

    Ich denke, dass man das eine nicht mit dem anderen entschuldigen oder rechtfertigen kann.

    Klar gibt es da eine Doppelmoral, was Gewalt angeht, jedoch hat ja auch die nackte Haut in den letzten 20 Jahren enorm in den TV-Kanälen, der Werbung, etc. zugelegt und breite Akzeptanz gewonnen. Und man muss ehrlich zugeben, dass das Kino und Fernsehen eben die Filminhalte zeigt, die von den meisten gewollt werden. Angebot und Nachfrage ist da das Stichwort.

    Und wenn man die griechische Wurzel von Pornographie näher anschaut, nämlich porneia, dann bedeutet das jede Art von sexueller Unzucht oder auch Ehebruch.

    Wenn man ästhetisch und zurückhaltend zeigt, wie ein Mensch von zwei sich liebenden Menschen gezeugt wird, halte ich das in einem gewissen Rahmen für akzeptabel. Leider zeigt Hollywood in diesem Setting sehr selten Sex. Dort geht es bei über 90% der Fälle um außerehelichen und unverbindlichen Sex, der nur äußerst selten eine Zeugung zum Ziel hat.

    Best Wishes!

    Sascha
     
  4. Stiffler

    Stiffler Gast

    Ich habe mal gelesen das Pornografie nur deswegen über 18 ist, weil jugendlichen Teens da etwas vorgezeit wird was es gar nicht gibt.

    Also, die Länge des Glieds sowie die Ausdauer.
    Hm, okay, ich hab's wiederlegt aber was solls ;) :p Nein nur ein Spaß

    Das kann Schäden auf Einzelne haben. Es kann aber auch nicht jeder mit Gewalt umgehen, egal ob im TV auf dem PC oder auch im Real Life.

    Das Filme mit pornographischen Inhalt erst ab 12 Uhr nachts ausgestrahlt werden ist aber meiner Meinung nach besser so.

    Hm, SL (SecondLife) ist aber nicht der erste, könnt ihr euh nicht an eurer Jugendstunden und die SIMS erinnern. Da gings ja auch schon um die Wurst. :D

    Zudem gibt es viele weitere PC Spiele die nackte Haut zeigen. Letztens war ja wieder ein Gewalt Spiel im Gespräch - mir fällt gerade der Name nicht ein - indem man Leute bei obszönenen Handlungen zugucken konnte. das das ganze ein Gewaltspiel ist geht an den Leuten jedoch vorbei.

    Hm, Gruß Philipp

     
  5. Vogtlander

    Vogtlander Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    13.04.05
    Beiträge:
    102
    Es geht ja auch nicht nur um Pronografie sondern um Kinderpornografie. Sex darf man ja haben, Sex mit Kindern ist krank oder gehört bestraft!!!!
     
  6. samro

    samro Riesenboiken

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    289
    Stimmt! Dreimal unterstrichen!

    Nur ist die Erniedrigung der Frau zum Sex- und Schauobjekt sicher auch nicht unterstützenswert.
     
  7. arami

    arami Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    842
    Das unterstreich ich auch sofort nochmal!!!
     
  8. Stiffler

    Stiffler Gast

    So ist es besser
     
  9. ma.buso

    ma.buso Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    824
    Stimmt, nur muss man im Zusammenhang mit SecondLife etwas differenzieren.
    Schließlich ist das alles vituell und wie Stefan schon sagte: Kind mit Erwachsenen-Avatar; Erwachsener mit Kind-Avatar = Kinderpornografie?
    Die "Darsteller" in diesen japanischen Zeichentrickpornos sehen zumeist auch nicht gerade älter als 18 aus (btw. stellt sich hier auch die Frage, wann eine Zeichentrickfigur volljährig ist ;) ).
     
  10. lazertis

    lazertis Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    327
    Die elektronischen Medien sind ein Bumerang - in vieler Hinsicht. Einerseits haben sie viele Vorteile, was Kontakte und Infomationen betrifft, aber sie setzen Potenziale frei, die es vorher so nicht gab.

    Musik/Video: Digitalisierung bedeutet zwar eine technische Verschlechterung analogen Materials, allerdings gepaart mit dem Super-Bonus verlustfreier Vervielfältigung und Weitergabe. Was dem Sammler die hervorragenden Möglichkeiten für Beschaffung und Archivierung, wurde für die Musikindustrie zur größten Schlafphase und Existenzgefährdung ihrer Geschichte.

    Kinder und Computer: Wie froh waren manche Eltern, die ihre Kinder nur noch an den Compi setzen mussten und schon war Ruhe. Beschäftigungstherapie par excellence. Leider verstanden die Eltern schon bald nicht mehr, was die Kleinen da eigentlich veranstalteten und als plötzlich Killerspiele und Pädos in Portalen in aller Munde waren, war es schon zu spät.

    EMail: Ein wunderbar asynchrones wie kostenfreies Kommunikationsmittel. Es erreicht innerhalb kürzester Zeit seinen Adressaten, der sich aber mit der Antwort beliebig Zeit lassen kann. Doch plötzlich entdeckten auch die Spammer diesen Luxus, dann die Verbreiter von Viren und Trojanern und schon ward die Mailerei mehr Last als Lust.

    Web: Bloggen, Shoppen, Informieren. Das Web ist unschlagbar. Leider auch unschlagbar für die Abermillionen Terroristen und Kinderpornographen, die - wenn man manchem Innenminister glauben mag - zu Millionen das Web bevölkern und für sich zu nutzen wissen. Da sind wir ja gar nicht mehr so weit entfernt von...

    Virtuelle Welten: Und jetzt Second Life. Glaubt denn wirklich einer, in der virtuellen Welt wird alles so viel anders oder gar besser als in der realen? Schon mit dem Einzug der ersten Shoppingbereiche war mir das Thema verleidet. Das einzig Spannende an meinem bisher einzigen Beusch in SL war für mich die Rumfliegerei. Daß sich nun die Mechanismen der realen Welt auf die virtuelle übertragen, ist so wenig überraschend wie Dunkelheit in der Nacht.

    Nichtsdestotrotz und erwartungsgemäß stürzen sich die Medien auf den neuen SL-Effekt, weil sich damit ebenso Quoten machen wie diffuse Ängste schüren lassen. Jahre ist er schon alt, der erste Filmmord, dessen Opfer seinen Täter im Internet kennenlernte. Und Otto Normalparanoiker hat ja schon immer gewusst, daß mit diesen Höllenmaschinen und den stunden- und nächtelang davorsitzenden Typen was nicht stimmt. Szene wie die aktuellen in SL sind perfekt dazu geeignet, das zu bestätigen.

    Dabei - so zynisch das auch klingt - ist Second Life mit aller Kommerzialisierung und Kriminalisierung nur perfekt dabei, zu vermenscheln. Wundern sollte das niemanden.

    Fazit: Die neuen Techniken und Medien bieten hervorragende Möglichkeiten. Für Alle. Die Guten und die Bösen. Kein Grund zum Staunen. Die spannende und schwierige Aufgabe besteht nun darin, daß Böse zu bekämpfen und dabei das Gute zu erhalten.

    Das jedoch versuchen Gesetze und ihre ausführenden Organe schon seit Jahrhunderten.
     
  11. hbex

    hbex Martini

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    653
    Korrektur: Report Mainz, dazugehöriger Rest stimmt: ARD;)

    Uhrzeit 21:45, nur zur Info, nicht daß ein paar argwöhnisch die TV-Zeitung durchblättern.
     
  12. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Und wie siehst Du es, wenn dabei kein Mensch gezeugt wird?
     
  13. samro

    samro Riesenboiken

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    289
    Wenn sie verheiratet sind, ist es für mich auch ohne der Absicht einer Zeugung in Ordnung. So halte ich es ja auch in meiner Ehe.

    Tut mir leid, wenn ich da so eine, für viele, veraltete Sichtweise habe.

    Best Wishes!

    Sascha
     
  14. Stiffler

    Stiffler Gast

    Du bist Pastor, oder?
     
  15. samro

    samro Riesenboiken

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    289
    Hallo!

    Steht ja in meiner Beschreibung. ;)

    Was tut das zur Sache? Ich kenne jede Menge Jugendliche, die der gleichen Ansicht sind.

    Best Wishes!

    Sascha
     
  16. Stiffler

    Stiffler Gast

    Ne, ging um eine Karma Wette und ich habe gewonnen...
    Baptisten?
     
  17. samro

    samro Riesenboiken

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    289
    Adventgemeinde.
     
  18. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    genau - Sex sollten nur Verheiratete haben - sie müssen's ja nicht miteinander sein :p.

    Gruß Stefan
     
    SirHenry gefällt das.
  19. SirHenry

    SirHenry Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    329
    Das geht jetzt so weiter bis wieder einer weint... also wirklich. :p Du versündigst dich :D
     
  20. cdek

    cdek Granny Smith

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    12
    Ich frag' mich spontan, ob du dafür eine empirische Studie zu Rate gezogen hast. Ich wollt' dir ja erst positives Karma geben, weil dein Post so lustig war...
     

Diese Seite empfehlen