1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

KernelPanic FFox USB

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von commander, 13.11.06.

  1. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Hi Leute,

    wollte mal umfragen, ob irgend jemand ähnliche Beobachtungen gemacht hat:

    Seit der 10.4.8 hab ich immer wieder mal ne Kernel Panic, wenn ich ein USB - Gerät entferne - egal, ob USB Stick, Hub, Tastatur...

    Des weiteren führt der neueste alte (1.5.0.8) Firefox gelegentlich zu Kernel Panics...

    Liegt das nun an der Software oder macht mein betagter PowerMac langsam die Grätsche?

    achso: AGP PowerMac G4 mit 1 GHz Prozzi Upgrade


    Gruß,

    .commander
     
  2. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    Keine Probleme dieser Art,ich nutze Firefox 2.0 und diverse USB Geräte (USB Stick,USB Scanner,USB HD,USB DVB-T Stick).
    Vielleicht liegt es doch an dem "etwas" betagten,aber immer noch ausreichenden PowerMac G4 mit Beschleunigerkarte,denn bei dieser (hat bei mir vor kurzem das Zeitliche gesegnet) hatte ich häufiger Kernelpanics,ohne den Grund dafür erkennen zu können.
    Speicherkarte,Graffikkarte,Beschleunigerkarte schon mal auf "festen Sitz" überprüft ?
     
  3. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Hm, könnt ich mal wieder machen, aber dagegen spricht, dass es mehr oder weniger reproduzierbare KPs sind: entfernen eines USB Geräts, oder wechseln in den Firefox und dann drücken auf irgendeinen Button.

    Die Beschleunigerkarte selbst ist es sicher nicht, die hab ich erstens leicht untertaktet, zweitens schon mit Dauermegastresstests ausgeschlossen.

    Gruß,

    .commander
     
  4. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Hat du auch schon mit Applejack die ganzen Caches gelöscht,
    speziell die des Systems?
    Oft lungert darin noch Software die sich nicht mit dem neuen System verträgt.
     

Diese Seite empfehlen