keine Verbindung zum Internet - aber manche Seiten gehen?!

MacTobsen

Weißer Trierer Weinapfel
Mitglied seit
10.10.10
Beiträge
1.499
Deaktiviere mal IPv6 in den Clients, sofern möglich.
Diesem Thema würde ich mehr Aufmerksamkeit schenken.

Ist noch eine Unitymedia-Box zwischen Fritzbox und Anschluss?

Aber definitiv mal IPv6 komplett deaktivieren in der Fritzbox und dann testen.
 
  • Like
Wertungen: ottomane

MacAlzenau

Golden Noble
Mitglied seit
26.12.05
Beiträge
21.143
Ob ein Leitungsschaden in Frage kommt, kann der TE am ehesten selbst abschätzen.
Wen er alleine im Haus wohnt und in letzter Zeit niemand was gebastelt oder repariert hat - eher unwahrscheinlich.
In einem Wohnblock oder wenn er vielleicht sogar weiß, daß Handwerker da waren - durchaus möglich. Dann kommt es halt auf den Aufwand an, ob man erstmal "einfacheren" Lösungsmöglichkeiten nachgeht statt alle Kabelkanäle zu prüfen.
Ich hatte aber an einer 230-V-Leitung schon mal einen plötzlichen Verbindungsabbruch, ohne jegliche Arbeiten daran. Da hatte sich eine alte Klemmverbindung (Lüsterklemme) in einer leeren UP-Dose gelockert, ohne erkennbaren Auslöser (der Elektriker war nicht wirklich überrascht).
 

ottomane

Charlamowsky
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
12.745
Vielleicht warten wir einfach mal ab, bis sich der TE wieder meldet. Ich hoffe weiterhin, dass er mal IPv6 anfasst.

Das Problem klingt ein wenig danach.
 
  • Like
Wertungen: MacTobsen

errorlog

Niederhelfenschwiler Beeriapfel
Mitglied seit
02.06.19
Beiträge
841
Aber definitiv mal IPv6 komplett deaktivieren in der Fritzbox und dann testen.
@realsaschispatz

Du schreibst etwas von einer 400 MBit Leitung. Das sollte Glasfaser sein (Fritzbox 5490). Die Box kann 100% sicher auch mit IPv6 umgehen.

Unitymedia bietet am Anschluß sowohl DS-Lite, als auch Dual Stack.

Eine Fehlermöglichkeit könnte auch ein alter WLan Extender sein.

Alles andere lässt sich besser mit der Hotline klären.
 

ottomane

Charlamowsky
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
12.745
Die Box kann 100% sicher auch mit IPv6 umgehen.
Es geht nicht darum, ob die Box damit umgehen kann.

Ich weiß ja auch nicht, ob es daran liegt, aber es wäre sehr einfach, das mal auszuprobieren.

Aber was solls, der TE ist offenbar nun komplett offline. Dann können wir hier noch lange weiter spekulieren und uns gegenseitig Ideen ausreden.
 

tkreutz

Schöner von Nordhausen
Mitglied seit
27.05.19
Beiträge
319
Na ja - ein Smartphone als Backup Notfall Online-Lösung haben sicher viele Leute - sofern die Anbindung damit vor Ort des Fehlers schlecht ist natürlich blöd. Der Otto-Normalverbraucher denkt da sicher auch weniger dran.

Aber sicher wird der TE nicht mit dem Smartphone raus fahren, um sich die Sammlung von Possibilitys aus diesem Forum abzuholen - er wird dann wohl eher versuchen, sein Problem mit der Hotline zu klären. ;) Vielleicht hören wir ja nochmal etwas.
 

hillepille

Melrose
Mitglied seit
19.07.09
Beiträge
2.474
Nur weil Google funktioniert, heißt das nicht unbedingt das auch das Internet funktioniert. Die Googleseite kann aus dem Cache kommen, lad die Seite mal mit gedrückter Shift-Taste und schau ob die Seite sich dann auch aufbaut. Und dann wurd ich auch mal IP6 deaktivieren ...
 
  • Like
Wertungen: PeterRS

u0679

Prinz Albrecht von Preußen
Mitglied seit
09.11.12
Beiträge
5.909
Leider meldet sich der TE @realsaschispatz momentan nicht mehr. Hoffen wir mal, dass er das noch tun wird.
 

realsaschispatz

Golden Delicious
Mitglied seit
13.07.19
Beiträge
8
Hi,
sorry für die späte Rückmeldung.

Alles geklärt, mein Anschluss wurde von DSlite auf DS umgestellt. Problem liegt an der IPv4-Adresse, da man bei einem DSlite-Anschluss keine eigene bekommt und sich eine IPv4-Adresse mit anderen Usern teilt. UM bekommt es dann einfach nicht hin, das korrekt zu routen.

Das Problem, dass manche Seiten oder Apps während des "Ausfalls" funktionierten lag einfach nur daran, dass Seiten/Apps, welche auch schon über IPv6 erreichbar sind, natürlich korrekt geroutet werden können über die echte eigene IPv6-Adresse.