1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

keine verbindung zu win xp drucker

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von kane20, 19.03.08.

  1. kane20

    kane20 Erdapfel

    Dabei seit:
    19.03.08
    Beiträge:
    5
    Hallo,
    ich habe vor 2 tagen meinen ersten mac gekauft und hab das erste grosse problem. ich wollte den drucker einrichten um meinen mac mit dem drucker (canon ip4200) meines dad`s, der auf seinem rechner win xp hat, zu verbinden. der drucker ist über usb angeschlossen. den pc meines dad´s kann ich anpingen, aber ich habe keine idee mehr wie ich den drucker verbinden soll?

    für eure hilfe wäre ich echt dankbar

    Gruss
     
  2. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Da gibt's einige Anleitungen... z. B. hier:

    http://www.mac-forums.com/forums/showthread.php?p=616874

    Aber ein Problem kommt auf dich zu: der Original-Mac-Treiber von Canon funktioniert nicht im Netzwerk; Alternativen wären Printfab (kostet) oder Gutenprint (schlechtere Qualität).

    MfG
    MrFX
     
  3. Sirius

    Sirius Jerseymac

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    455
    Verzeiht mir, dass ich mich hier dranhänge, aber ich wollte deswegen keinen neuen Thread eröffnen.

    Ich habe seit heute Morgen das Problem, dass ich nicht mehr mit meinem LaserJet 2100 drucken kann, der an einem Windows-Rechner angeschlossen ist. Am PC wurde nix verändert und auf dem Mac habe ich lediglich das Time-Machine-Update installiert.

    Jeder Druckauftrag wird angehalten und es erscheint die Meldung "Identifizierung erforderlich". Dann identifiziere ich mich, indem ich Benutzername und Kennwort eingebe, aber die Druckaufträge werden trotzdem nicht fortgesetzt.
     
  4. chrizdee

    chrizdee Elstar

    Dabei seit:
    15.12.04
    Beiträge:
    74
    @Sirius: Das Problem hab ich ebenfalls. Vor dem Update gings ohne Probleme und nun kann ich nicht mehr drucken! Scheint also irgendwie an dem Leoparden zu liegen.

    Weiss jemand Rat?
     
  5. Sirius

    Sirius Jerseymac

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    455
    Das hängt sehr wahrscheinlich mit einem der letzten Leopard-Updates zusammen, denn ich habe das Problem mit zwei Macs, die auf dem aktuellen Stand sind. Ein dritter Mac, der noch ohne Safari-, Sicherheits- und TimeMachine-Updates ist, kann weiterhin problemlos auf dem Netzwerkdrucker drucken.

    Ich habe mich jetzt so beholfen, dass ich die Windows-Druckdienste für Unix verwende.
     
  6. chrizdee

    chrizdee Elstar

    Dabei seit:
    15.12.04
    Beiträge:
    74
    Das mit den Windows-Druckdienste für Unix ist ne gute Idee. Denke ich werde das jetzt zuhause auch so umsetzen. Auf einen Patch von Apple warten oder jedes mal den USB-Drucker umzustecken macht auf Dauer auch keinen Sinn.

    Im Endeffekt ist's mir ja auch egal, WIE der Drucker angesprochen wird - Hauptsache er druckt :)
     
  7. Sirius

    Sirius Jerseymac

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    455
    Ich habe das Gefühl, dass der Drucker mit der Unix-Methode etwas schneller angesprochen wird als per SMB, kann natürlich auch Einbildung sein. ;)

    Mir ist es aber auch egal, Hauptsache ich kann wieder drucken. :)

    Nachtrag: Nachdem ich das Security Update 2008-002 v1.1 (Leopard) installiert habe, geht's jetzt auch wieder per SMB.
     
    #7 Sirius, 25.03.08
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.08
  8. Devo25

    Devo25 Roter Stettiner

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    958
    bitte bitte nicht schlagen :)

    Ich möchte auf nen Drucker der an nem Win PC dran ist zugreifen. Der Drucker ist ein Kyocera Laserdrucker FS 1010. Ich habe im moment noch keinen Peil wie´s gehen soll. Mit der anleitung vom Mac Forum kann ich auch nichts anfangen da mein englisch nicht soweit reicht. Achso machen möchte ich das über wlan. Da der Pc an dem der drucker hängt an ner Fritz!box 7050 hängt.
     
  9. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    Da deine Fritzbox ziemlich groß ist und viele Schnittstellen hat, u.a. auch USB, kannst du darüber deinen Drucker verbinden. Wichtig ist, dass deine FritzBox diesen korrekt erkennt und ihm eine Art IP-Adresse zu weißt. Den Status über deine FritzBox kannst du über eine bestimmte IP Adresse abfragen. Welche das ist, weißt nur du. Und darin findest du auch Möglichkeiten, ob dein Drucker erkannt wurde oder nicht.

    PS: Ich weiß baer nicht, ob das mit normalen Drucker funktioniert. Ich habe meinen HP All in One 3210 via FritBox am Laufen und es funzt. Allerdings ist dieser auch Ethernet-fähig. (siehe Anhang)
     

    Anhänge:

  10. Devo25

    Devo25 Roter Stettiner

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    958
    die Fritz!box 7050 hat zwar nen usb aber ich glaube nicht das ich da den drucker anschließen kann. So wie ich das gelesen habe, ist der usb anshcluss dieser Fritz!box zum konfigurieren da etc. Daher würde ich es versuchen wollen den drucker über IP des Win Rechners zu nutzen.
     
  11. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    Schaffst du diesen über deinen Windows Rechner zu verbinden / einzubinden? IP Adresse ist an sich nicht falsch. Und auch das sicherste, wenn es um eine stabile dauerhafte Leitung geht.

    AVM sagt aus, dass du die USB Schnittstelle auch für Drucker verwenden kannst. http://www.avm.de/de/Produkte/FRITZBox/FRITZ_Box_Fon_WLAN/##
    siehe Abbildung.
    Wenn du es mit der USB Schnittstelle probierst sollte im günstigsten Falle dieser angezeigt werden:
    [​IMG]
     

    Anhänge:

  12. Devo25

    Devo25 Roter Stettiner

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    958
    ja momment die zb. fritzbox 7141 kann das ich habe aber nur die 7050 zur verfügung. Und da geht das glaub ich nicht wirklich.

    Zugreifen kann ich auf den PC ja schon. Windows Sharing hab ich ja schon an.
     
  13. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
  14. Devo25

    Devo25 Roter Stettiner

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    958
    naja und da steht nichts davon da das an dem USB Port ein drucker angeschlossen werden kann. Das hilft mir jetzt also auch nicht wirklich weiter.
     
  15. Sirius

    Sirius Jerseymac

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    455
    Wenn du mit deinem Mac auf den PC zugreifen kannst, lass den Drucker doch einfach am PC, gib ihn dort frei und installiere auf deinen Mac einen Windows-Netzwerkdrucker.

    Wie das geht, wird z. B. hier beschrieben. In der Anleitung geht's um Tiger, mit Leopard isses noch 'n Ticken einfacher.
     
  16. Devo25

    Devo25 Roter Stettiner

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    958
    so habe das gemacht aber irgendwie kommt beim Kyocera nichts an. Muss ich da noch die Kyocera Druckertreiber auf meinem Mac installieren oder braucht er das eigentlich nicht?
     
  17. Sirius

    Sirius Jerseymac

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    455
    Wenn dein Kyocera Postscript beherrscht, kannst du notfalls den universellen Apple-Postscript-Treiber nehmen, ansonsten brauchst du einen Os-X-Treiber für deinen Drucker.

    Unter Mac Os X Leopard geht die Installation eines Windows-Netzwerkdruckers übrigens so:

    1. Systemeinstellungen öffnen, dann "Drucken & Faxen" auswählen.
    2. Auf das "+" unter der noch leeren Druckerliste klicken.
    3. In der Symbol-Leiste "Windows" auswählen.
    4. Dann müsste dir die Windows-Arbeitsgruppe angezeigt werden, wo du dann den freigegebenen Windows-Drucker finden solltest, den du dann auswählst.
    5. Beim Punkt "Drucken mit" entscheidest du dich für "Wählen Sie einen Treiber aus". Da erscheint dann eine Liste mit Druckertreibern, wo dein Kyocera auch erscheinen sollte. Den nimmst du dann, klickst auf "Hinzüfügen" und dann sollte dein Drucker richtig installiert worden sein.
     
    #17 Sirius, 27.03.08
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.08
  18. Devo25

    Devo25 Roter Stettiner

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    958
  19. Sirius

    Sirius Jerseymac

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    455
    Welches Mac Os X hast du denn? Hast du Leopard, also 10.5, nimmst du den letzten, hast du Tiger (10.4), ist der zweite der Richtige.
     
  20. Devo25

    Devo25 Roter Stettiner

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    958
    ich habe jetzt den os x 10.4 genommen. wenn ich aber drucken will kommt ein unbekannter fehler ist aufgetreten.
     

Diese Seite empfehlen