1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Kein Speedstep beim Intel Mac Mini?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von cb2206, 14.11.06.

  1. cb2206

    cb2206 Gast

    Hi,

    ich habe den Core Single meines Mac Minis durch einen Core 2 Duo (T7200) ausgetauscht. Soweit funktioniert alles prima, allerdings ist mir aufgefallen, dass die CPU anscheinend durchgehend bei 2,0Ghz betrieben wird. Auch der Kühler scheint immer bei knapp über 1600 Umdrehungen zu liegen egal, ob die CPU idled oder total ausgelastet ist.

    Leider habe ich vor dem Austausch nicht kontrolliert, ob der Core Single automatisch bei geringer Belastung heruntergetaktet wird. Allerdings hatte ich es auch dort, dass der Kühler nicht schneller oder langsamer wurder.

    Daher die Fragen:
    Wird der Takt bei euren Mac Minis automatisch bei geringer Auslastung heruntergeregelt? (=> Intel's Enhanced Speedstep Technology)
    Läuft bei euch der Kühler auch immer mit der gleichen Geschwindigkeit?

    Vielen Dank,
    Christian
     
  2. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    #2 G5_Dual, 14.11.06
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.06
  3. cb2206

    cb2206 Gast

    Hi,

    danke für den Tipp. Habe die PMU resetted und das neuste Firmware Update (das gestern veröffentlicht wurde) eingespielt.

    Der Prozessor wird nun ab und an (alle 10s bis 5min) auf 1Ghz heruntergetaktet, allerdings nur für maximal eine Sekunde. Die CPU Belastung liegt dabei deutlich unter 10%. Irgendwas scheint den Takt sofort wieder hochzutreiben.

    Die Drehzahl-Freudigkeit des Kühlers hat sich ein wenig geändert. Zuvor lag die Drehzahl relativ konstant bei knapp über 1600. Nun schwankt sie zwischen 1500 (keine Last) und knapp über 2400U/min (15min maximale Auslastung). Hardware Monitor zeigt als zulässige Obergrenze 5500U/min an. Die Temperatur bei hoher Last liegt bei der CPU um 90Grad herum, Northbridge, Umgebungsluft, Festplatte knapp über 50Grad. Gegen eine höhere Drehzahl spricht bei den Temperaturen also nichts. ;)

    Hat noch jemand eine Idee?
     
  4. cb2206

    cb2206 Gast

    Nachtrag: 1 Stunde lang Boinc (Seti@Home) + 10 Minuten Google Earth => Der Lüfter dreht mit 3000U/m und die Temperaturen sind zurückgegangen. (CPU Sensoren melden zwischen 82 und 87 Grad)
     
  5. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Ich versteh noch immer nicht, wie solche Temperaturen normal sein können. Auch MacBook- und MacBook Pro-Besitzer schreiben immer von um die 80 bis 90° CPU-Temperatur. Ist das bei den Intels normal?

    Mein PowerMac G4 MDD mit Dual 1GHz regelt rigoros den dicken Lüfter hoch, wenn die CPU-Temperatur 61° überschreitet. Mehr als diese Temperatur habe ich mit dem Gerät noch nie erreicht. Gut, ich habe ihn noch nicht so lange und weiß nicht, wie es im Sommer wird aber die ganzen Intel-Macs haben die hohen Temperaturen ja jetzt.
     
  6. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Also ich erreiche solche Temperaturen bei meinem MacBook (1.83Ghz CoreDuo) nie.
     
  7. ma.buso

    ma.buso Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    824
    es kommt doch auch immer darauf an, wo der sensor sitzt.
    bei den intels hochen die direkt drauf, beim g4 weiß ich nicht.

    von der temperatur her wirds bis 110 Grad eigentlich nicht kritisch.
     
  8. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    Hallo.

    Die 82-87 Grad sind eigentlich eher bedenklich, sowas habe ich zuletzt bei den großen Powermac G5 Rechnern gesehen, das war dann aber die max. zulässige Obergrenze wo die Lüfter hinzukühlen haben.
    In einem Macmini halte ich diese Temperaturen für sehr bedenklich. Also mehr als 60-70° würd ich da nicht zulassen, auch wenn die Bauteile mittlerweile äh mehr "Brennfestigkeit" aufweisen sind.
    Was sagt der Temp.Sensor der Festplatte eigentlich?

    Im übrigen werden die MacBooks auch nicht bis 80Grad heiß, deren Höhepunkt liegt um 70-75°C, was ich im übrigen auch schon kritisch, zumindest bei dieser Bauhöhe, betrachte.
     
  9. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Duchraus hohe Temperaturen.

    Gerade die neuen Core Duos sind recht sparsam im Watt verbraten (rund 34 Watt in Betrieb). Also mehr als 60-70 Grad dürften es im normalen Fall nicht werden!

    Die Spezifikationen von Intel lassen jedoch eine maximale Tempereatur von 100 GRad Celsius zu!
     
    #9 lemming71, 15.11.06
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.06
  10. Birne555

    Birne555 Gala

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    53
    Habe zwar einen iMac core2 , mußte aber leider auch feststellen das Apple noch kein Speedstep unterstützt. :-c
     
  11. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Stimmt, selbst unter WIndows wird es nicht gemacht. Hat Apple also nicht einmal in das EFI Bios integriert. Warum verstehe ich allerdings auch nicht so ganz... Ein Grund weniger das Ding die Nacht durchlaufen zu lassen, schade eigentlich...
     
  12. cb2206

    cb2206 Gast

    Hat denn noch jemand eine Idee bezüglich des Speedsteps? (Es wird immer nur für eine Sekunde ca. auf 1Ghz heruntergeregelt.)
     
  13. cb2206

    cb2206 Gast

    Habe gerade mal eine Ubuntu LiveCD gestartet...dort werden beide Kerne auf 1 Ghz herabgeregelt. Speedstep vom Mac her wird also unterstützt. Die Frage ist, ob Mac OS X es nicht beherrscht oder einen Knacks hat.

    Hat jemand Ideen oder Erfahrungen?
     
  14. gustavmega

    gustavmega Goldparmäne

    Dabei seit:
    15.02.06
    Beiträge:
    564
    Dürfte ich fragen, was Dir das ganze Spaß gekostet hat?
     
  15. cb2206

    cb2206 Gast

    299 Euro die CPU
    240 Euro der Speicher

    (Jaja...ich weiß, ist nicht billig...aber was muss das muss ;))
     
  16. gustavmega

    gustavmega Goldparmäne

    Dabei seit:
    15.02.06
    Beiträge:
    564
    und für den Einbau?
     
  17. cb2206

    cb2206 Gast

    Nichts, habe ich selber gemacht. Ich glaube auch nicht, dass das irgendein Computerladen für dich machen würde.
     

Diese Seite empfehlen