1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kein interner Lautsprecher mehr

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von PeterR, 05.01.10.

  1. PeterR

    PeterR Roter Delicious

    Dabei seit:
    27.06.09
    Beiträge:
    94
    Hallo!
    Bei meinem iMac sind die internen Lautsprecher nicht mehr im Auswahlmenü "Ton".
    Im System-Profiler unter Audio steht

    Lautsprecher:
    Verbindung: Intern

    Im Ton-Ausgabemenü sieht's so aus: (siehe Bild)

    Wie bekomme ich den internen Lautsprecher wieder ins Auswahlmenü?

    Vielen Dank und nette Grüße

    Peter
     

    Anhänge:

    • Klein.jpg
      Klein.jpg
      Dateigröße:
      28,4 KB
      Aufrufe:
      159
  2. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Moin,
    eventuell die Kopfhörer ausstecken?
    Gruß
    Andreas
     
  3. PeterR

    PeterR Roter Delicious

    Dabei seit:
    27.06.09
    Beiträge:
    94
    ...nein!

    Trotzdem Danke!

    Peter
     
  4. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    Vielleicht hilft es ja die entsprechende .plist zu entfernen (erstmal nur verschieben), sodass die Systemeinstellungen die Datei neu anlegen muss...?
     
  5. VisioNOIR

    VisioNOIR Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    23.08.09
    Beiträge:
    1.870
    * es sind keine Kopfhörer eingestöpselt.
    oder
    * ich mag die aber nicht ausstöpseln *beleidigt mit dem Fuß auf den Boden stampf* ;)

    Welches "nein" ist gemeint?

    Es kann auch schon mal vorkommen, dass sich der Kontakt in der Kopfhörerbuchse, welcher erkennt ob ein Klinkenstecker eingesteckt ist, sich verbogen hat oder sich ein Fremdkörper drin befindet und ständig ein Kopfhörer erkannt wird. Dann vielleicht mal vorsichtig (!!!! auf eigene Gefahr, dabei kann noch mehr, oder gerade erst dadurch, kaputt gehen) mit einem Zahnstocher drin "rumstochern". Ansonsten mal zum nächsten AASP dackeln.
     
  6. crazywasgeht

    crazywasgeht Granny Smith

    Dabei seit:
    23.05.09
    Beiträge:
    13
    Siehst du ein rotes Licht am Ende des Tunnels?
     
  7. different

    different Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    19.02.06
    Beiträge:
    437
    falls es beim audioausgang rot rausleuchtet schnapp dir ein wattestäbchen und versuch die buchse _VORSICHTIG_ zu reinigen, dann sollts wieder klappen
     
  8. PeterR

    PeterR Roter Delicious

    Dabei seit:
    27.06.09
    Beiträge:
    94

    Hallo!

    Ich bin am stampfen... :);):-D

    Nein, das Problem hat sich eigentlich erledigt. Soweit zumindest, wenn auch nicht zufriedenstellend. Wenn ich die Kopfhörer (= Lautsprecher) ausstecke, hab ich die internen Lautsprecher. Warum auch immer die ausgeblendet werden.

    Mein eigentliches Problem ist ein anderes, aber das ist vermutlich System- bzw. Hardwarebedingt.

    Ich hab ein Tascam US 144 MK2 angesteckt. Für alle Nichtmusiker: Das ist ein USB-Interface, mit dem ich meine Klampfe an den Computer anstöpseln kann. Das ganze läuft über Cubase 4 LE. Mein Problem ist: Ich kann nicht mithören, eben nur über Kopfhörer, die im Tascam direkt eingesteckt sind. Aber wie gesagt liegt es vermutlich daran, das der in meinem iMac eingebaute Audioteil kein Mithören unterstützt. Zumindest finde ich in Cubase keinen internen Audioeintrag des Mac sondern nur den des Tascam und der Button "Mithören" ist ausgegraut. Jetzt dachte ich, das irgendwie der Treiber geschossen wurde, da eben auch kein Eintrag in der Systemeinstellung zu finden ist.
    Komisch ist nur, das mit GarageBand das Mithören möglich ist...

    Trotzdem vielen Dank für die Ratschläge und nette Grüße

    Peter
     
  9. VisioNOIR

    VisioNOIR Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    23.08.09
    Beiträge:
    1.870
    Hehe... :-D

    Spiel mal ein wenig mit Soundflower rum. Ähnliches "Problem" (welches eigentlich As-Designed ist) hatte ich auch, hab es mit dem guten Stück Software fast annehmbar beheben können. Bei Mac OS fehlt irgendwie die Aufnahmequelle "What U Hear", welche jede popelige Soundkarte unter Windows bietet... Soundflower rüstet das quasi nach.

    Edit: Dein Problem könnte auch mit LineIn behoben werden.
     

Diese Seite empfehlen