1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[Kaufberatung] Macbook 13" vs 15" | Pro vs Air

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Manueli, 11.06.09.

  1. Manueli

    Manueli Jonagold

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    18
    Alloah,

    da ich mir in Kürze ein Macbook kaufen möchte und momentan recht unentschlossen bin, welches es werden soll, wende ich mich an euch um das richtige Macbook für mich zu finden.

    Folgende 4 Modelle stehen zur Auswahl:

    1. 13" Macbook Pro 2.53Ghz 4Gb Ram für 1.231,65 €
    2. 15" Macbook Pro 2.53Ghz 4Gb Ram für 1.406,58 €
    3. 15" Macbook Pro 2.66Ghz 4Gb Ram für 1.582,70 €
    4. 13" Macbook Air 2,13Ghz 2Gb Ram für 1.494,64 €

    Grafikkarten sind bis auf Variante 3. identisch. Dort wird zusätzlich eine 9600 verbaut.
    Beim Air ist eine SSD verbaut.

    (Kaufe über TU-München)

    Zu mir:
    Ende Juni hab ich mein Abitur und werde ab Oktober Wirtschaftsinformatik an der BA-Heidenehim studieren. Das Macbook kaufe ich primär dafür.
    Deshalb werden sich die Aufgaben wohl auf Textverarbeitung und Internet beschränken.
    Jedoch sollte es möglich sein Warcraft 3 auf gelegentlichen LANs zu spielen.
    Zuhause steht ein recht aktueller, leistungsfähiger PC mit 22" Tft.

    Welches wäre vermutlich das Beste für mich? Größen- sowie leistungstechnisch.
    Und macht sich die SSD im Air bemerkbar?

    So, nun freue ich mich auf eure Meinungen :)

    Gruß
    Manueli
     
  2. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    Das Air solltest du, wenn du ab und an spielst, schnell wieder vergessen. Es stellt sich lediglich die Frage, ob du auf die 9600 M GT angewiesen bist zum Spielen. Wenn ja, dann bleibt dir nur Variante 3, die auch ich mir zulegen werde. Die MHz-Zahl ist zu vernachlässigen. Zumindest bei den MBPs.
     
  3. Apfel-Stefan

    Apfel-Stefan Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    29.12.06
    Beiträge:
    587
    Ich würde das hier nehmen: 1. 13" Macbook Pro 2.53Ghz 4Gb Ram für 1.231,65 €

    Argumente: relativ günstiger Preis, 13' sind sehr handlich für die Uni, Leistung für Office und Internet völlig ausreichend
     
  4. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
    wenn du daheim noch einen rechner hast, dann würde ich dir zum 13" raten.
    spielen, naja, wirst du auf keinem der macs mit richtigem spaß machen können.
    dafür sind sie einfach nicht gedacht.
    es klappt zwar, aber...:)

    kauf dir das kleine, und lege das andere geld noch in einen touch oder in was anderes nettes an..
     
  5. deep volt

    deep volt Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    483
    Hi, ich versuche mal gerade dir etwas weiter zu helfen :)

    Ich besitze aktuell ein 13" MacBook und möchte kein größeres Notebook haben! Ich bin Student und habe das Book ab und an mit an der Uni, transportabel sind alle 3 Geräte, das Air natürlich mehr als die anderen, aber das 15" hat nur von den Abmessungen her einen Nachteil dem 13" Gegenüber, das Gewicht ist fast gleich.

    Deinen Anforderungen entsprechen alle Books, wie das mit dem Zocken auf dem Air ist weiß ich aber nicht genau, und aktuell soll das Display des Airs relativ mies sein.
    An sich ist das Große 13" ja gleich dem kleinen 15", nur die Größe macht den Unterschied... ich hab für mich persönlich entschieden das das kleinste 15" recht uninteressant ist, es kann nichts was das 13" nicht auch kann... wenn du einen großen TFT rumstehen hast, klemm das kleine zuhause dran und gut ist!

    Einzig das 15" mit richtiger Graka ist interessant, man kann ja nie wissen wozu man sie brauchen könnte! Mein Wunsch wäre ja ein 13" mit eigener Graka, aber naja...

    Also, am Schluss musst du das selbst entscheiden (und dein Geldbeutel), klar aber als Tip von mir, kaufe das große MacBook Pro 13" und gut ist :)
    Ich nehme vermutlich das kleinste und stopfe dann HD und RAM selbst rein, die 0,25GHz merkt man an sich auch nicht. Wäre auch eine Option für dich.
     
  6. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Also ich würde dir zum 13'' Macbook Pro oder dem Macbook Air raten. Ich habe das Vorgängermodell (MB late 08 mit 2 GB RAM und 2 Ghz), und für die Uni ist gerade die kleine Größe ideal.

    Aber nun zum Spielen:
    Da du Warcraft 3 zum Spielen angeführt hast: Laut wikipedia ist das Spiel von 2002, sprich dein neues Notebook könnte auch 4 x schlechter sein, und das Spiel liefe immer noch super!

    Mal als Vergleich: Ich zocke auf meinem Book zur Zeit Gothic III (2006) und über meinem großen, externen 22''-Monitor in voller Auflösung. Und das geht super mit fast höchsten Einstellungen (es ist zwar nicht mehr komplett ruckelfrei, aber ich wollte nicht die Grafik-Einstellungen runter stellen).

    Also: Du wirst sowohl mit dem Macbook Pro, als auch mit dem Air absolut keine Probleme haben, wenn du nicht allerneueste Spiele von 2009 spielen willst. Für solche etwas älteren Games ist die Graka super ausreichend und du brauchst keineswegs die bessere graka im großen Macbook Pro.

    Einziges Handikap: Ich empfehle dir dringend, dann Windows parallel unter Bootcamp zu installieren, und die Spiele auf Windows spielen. Die auf dem Mac spielen zu wollen, würde ich sein lassen, das führt meist nur zu Problemen.
     
  7. Manueli

    Manueli Jonagold

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    18
    Erstmal vielen Danke für die schnellen und hilfreichen Antworten :)


    Wo hast das her? Gibt es dazu Quellen, also Test o.Ä.?

    Momentan befinden sich das 13er Pro und das 13er Air in den engeren Auswahl.
     
  8. iFlow

    iFlow Fießers Erstling

    Dabei seit:
    22.08.08
    Beiträge:
    124
    Das günstigste MBP 15 Zoll hat auch nur eine 9400M Grafikkarte dies nur zur Info!!!

    Ich würde dir das günstige 13 Zoll MBP empfehlen und RAM und HDD selbst aufstocken , damit hast du leistungsmäßig ein sehr gutes System und handlich ist es auch, wurde hier auch ja auch schon empfohlen
     
  9. tim-maximilian

    tim-maximilian Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.01.09
    Beiträge:
    541
    Ein MBP 13"

    Ich würde zu dem 13" MBP Alu tendieren.
    Du hast Mobilität, ein DVD Laufwerk, eine variable Festplatten- und Ram- Größe, kannst durch die 2,53 ghz, und der 9400M viele gute spiele spielen.

    (Company of heroes, WoW, Need for speed, Gta IV und Call of Duty 4)

    ^^Ja, internetrecherche, etc. sind informativ.

    http://blog.twoseb.de/2008/12/10/gta-iv-auf-dem-alu-macbook/




    Das wird in sehr naher Zukunft auch meines sein.
    Und vergiss nicht: guter Preis+ 7Std (!) Akku Laufzeit.

    Da du ja einen aktuellen PC noch hast, brauchst du die 9600GT nicht wirklich.
    Das Air ist halt sehr eigenwillig. Weniger Power, sehr dünn...

    So das war meine Meinung.

    Tim Schwarz
     
  10. deep volt

    deep volt Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    483
    Ich hab das heute schon hier im Forum gelesen, ist vielleicht nicht die zuverlässigste Quelle und ich kann dazu auch nicht viel sagen... aber für dich wäre eh ein 13" MBP die vermutlich beste Wahl.

    Kann aber auch sein das die Displays bis auf wenige ausnahmen völlig ok sind... war wohl zu flott mit dem tippen... ist vermutlich subjektiv.
     
  11. Dreipholz

    Dreipholz Antonowka

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    355
    Na sehen wir doch mal:

    MBP 13" : längere Akkulaufzeit, schnellere Prozessoren, bis 8 GB RAM (mind. die 2 GB inkl., die im Air das fest verbaute Maximum sind), optisches Laufwerk, zwei USB-Anschlüsse, FireWire, SD-Slot, größere Festplatten (SSD verfügbar, wenn gewünscht), Ethernet-Anschluss, Anschluss für Kensington-Lock

    MBA: leichter & dünner, größerer L2-Cache, aber nur ein USB, 2 GB RAM fest verbaut, kein optisches Laufwerk, kein Firewire, kein Ethernet (nur per Adapter, dann kein USB), kein Anschluss für Diebstahl-Sicherung

    Fazit: Das MBA kann eigentlich nix, was das MBP nicht besser kann - außer schön leicht sein. Beim MBP bekommst du leistungsmäßig deutlich mehr für's (sogar kleinere) Geld.

    Tipp: Das MBA ist stylisch, das MBP kann mehr und sieht auch nicht grade mies aus. Spricht alles für's MBP! ;)

    Und wenn sich einige wundern, dass ich den Anschluss für die Diebstahl-Sicherung extra erwähne: Ich weiß, dass es da so hübsche Filmchen gibt, wie schnell sich die Dinger angeblich knacken lassen. Trotzdem finde ich es eine sehr gute und praktische Lösung, um z.B. in einer Bibliothek das Book an ein Heizungsrohr o.ä. zu ketten, wenn der Besitzer nur eben weg ist, um ein paar Bücher zu holen. Diebe finden genug ungesicherte Notebooks... und das Schloss zu knacken ist zumindest auffällig und damit riskant.
     
  12. Manueli

    Manueli Jonagold

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    18
    Ok, sind sich wohl alle einig :D Dann wird es mir großer Wahrscheinlichkeit das bessere 13" werden.

    Bezüglich der Festplatte hätte ich aber noch ein paar Fragen:
    Da ich bisher nur mit 7200er Platten gearbeitet habe, würde mich interessieren wie sich die verbaute 5400er im direkten Vergleich schlägt. Bzw. wäre es ratsam direkt eine SSD zu kaufen?
     
  13. Dreipholz

    Dreipholz Antonowka

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    355
    Na den direkten Vergleich (also mal ne 7200er und mal ne 5400er in ein und demselben Mobilcomputer) werden die wenigsten bieten können. Meine Einschätzung ist: Das ist wurscht! ;)

    Die Office- und Online-Aufgaben, die du mit dem Gerät erledigen willst, sind ja nicht gerade festplattenintensiv. Außerdem produzieren 5400er weniger Hitze, was sich positiv auf Batterieverbrauch (Lüftung) und ggf. die Gesundheit deiner Oberschenkel auswirkt ;)
     
  14. AC190874

    AC190874 Macoun

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    118
    Hallo,

    ich habe vor 2 Tagen das MBP 13" 2,53 GHz bestellt. Aber jetzt bin ich etwas skeptisch, ob das die richtige Wahl war.
    Ich benötige den Rechner für Office, Musik aufbewahren , Internet und für Photobearbeitung (iPhoto, private Bilder). Ich bin auch selten Unterwegs mit dem Rechner. Das sollte auch mein Hauptrechner sein.

    Wäre hier ein 15" die bessere Wahl? Z.B.
    MacBook Pro 15" Core 2 Duo, 2,66 GHz, 4 GB RAM, 320 GB HD
     
  15. WarVermicelli

    WarVermicelli Empire

    Dabei seit:
    28.12.08
    Beiträge:
    85
    Also Office und Musik aufbewahren sind ja nicht so intensiv! Photobearbeitung mit iPhoto würde ich eher sagen auch nicht. Wenns aber dein Hauptrechner ist, würde ich doch zu einem 15" raten! Auf dauer gesehen sind sie dann die etwas stärkere Wahl! Wer weiss, was du noch machen willst, wenn du ihn dann auf einmal hast! Ausserdem fände ich ständiges arbeiten auf einem 13" etwas anstrengend, ausser du hast noch nen Externen Monitor!
     
  16. Fat_Toni

    Fat_Toni Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.02.08
    Beiträge:
    856

    Dito, würde dir auch zu diesem raten. In der Uni ist es praktisch, weil nicht zu groß, trotzdem flottes Gerät und relativ günstig. Mit dem restlichen Geld iWork 09 kaufen, evtl. mobileme wenn du es brauchst.
     
  17. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Ich benutze auch ein Macbook 13'' als mehr oder weniger Hauptrechner, und ich habe mir vor einiger Zeit ein TFT-Monitor dazu gekauft - der Unterschied ist gigantisch.
    Abgesehen davon ist es bei mir etwas gewöhnungebedürftig, dass ich keine externe Tastatur habe, als immer schräg aufs externe Display schaue. Aber das ist alles Gewöhnungssache.

    Mein Rat: Schau dir das Book an, wenn dir das Display zu klein ist, überlege dir, ob du ein externes anschaffst, und du kannst das Teil ja immer noch innerhalb von 14 Tagen zurückschicken!
     
  18. Jessiblue

    Jessiblue Bismarckapfel

    Dabei seit:
    06.04.05
    Beiträge:
    145
    Servus Naich, darf ich fragen was du mit dem Rechner alles machst? Was sind deine Anforderungen? Weil ich im moment auch in einer ähnlichen Situation stecke und noch nicht weiss welches ich mir holen möchte, das 15" oder das 13"??? Wobei wenn ich mir das 15er hole dann das mit 512MBVram!
     
  19. noID

    noID Pferdeapfel

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    78
    In der Zwickmühle stecke ich auch zur Zeit. Ich hätte zwar einen externen Monitor zur Verfügung, aber darauf will ich eigentlich nicht zurückgreifen, sondern mit dem Book an sich arbeiten. Deshalb tendiere ich stark zum 15" Modell mit 256 MBV. Da hat man dann wenigstens ein bischen Reserven für Games etc.
     
  20. Jessiblue

    Jessiblue Bismarckapfel

    Dabei seit:
    06.04.05
    Beiträge:
    145
    Also ich hab mich glaube ich zu 80% für das 15"er entschieden, ... hat 2 Lüfter und ist glaub ich durch die größe bedingt und der damit besseren Kühlmöglichkeiten leiser! Ich arbeite zur Zeit noch mit einem 12"PB und das dingens hat auch nur einen Lüfter und der ...röhrt schon ziemlich stark! Das heisst ich bin ein gebranntes Kind! ;)
     

Diese Seite empfehlen