1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kaufberatung Harddisk intern Mac Pro

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von snow_dive, 23.06.08.

  1. snow_dive

    snow_dive Gala

    Dabei seit:
    16.11.07
    Beiträge:
    48
    Hallo

    ich Fotografiere zuviel nun muss ich schon wieder meinen speicher erweitern:(

    und suche darum eine möglichst grosse und natürlich preiswerte Hartdisk für meinen Mac Pro

    was könnt ihr mir empfehlen

    Besten Dank für Eure Hilfe

    roland
     
  2. Hallo

    Hallo Gast

    Grundsätzlich kann ich die Samsung empfehlen ( z.B. hier: http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/default.php?cPath=35_38& ). Ich würde aber überlegen, ob ich nicht ältere Fotos, die ich nicht mehr unbedingt benötige auf eine externe Platte auslagere. Da kannst Du ja eine bis zu 1 TB und ein FW800 Gehäuse nehmen. Ich habe zwei Fotografen als Freunde, da ist die interne Platte immer wieder zu klein. Von daher wäre das meine Überlegung. Z.B. ein Gehäuse für 2 Platten: http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?cPath=9010&products_id=10400&
     
  3. snow_dive

    snow_dive Gala

    Dabei seit:
    16.11.07
    Beiträge:
    48
    hallo

    besten dank für die schnelle antwort

    ich habe intern noch einen steckplatz frei
    auch habe ich einige externe platten eine grosse ist nur für die datensicherung reserviert d.h. ausgelastet

    ich möchte die bilder die ich bearbeite auf einer internen platte speichern danach gehen sie raus auf eine externe

    einzelne bilder können gut und gerne bis 600 MB gross werden

    daher suche eine platte >=1T

    gruss roland
     
  4. Hallo

    Hallo Gast

    Hallo Roland,

    ich habe einen Fehler gemacht! Habe MacBook Pro gelesen. Beim MacPro sieht die ganze Sache ja schon wieder ganz anders aus.
    Auch bei den internen 3,5 Zoll Platten habe ich mit den Samsung die besten Erfahrungen gemacht, auch weil sie sehr leise sind.

    http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/default.php?cPath=35_36&


    Grüße

    Hallo
     
  5. NoaH11027

    NoaH11027 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    777
    Empfehlen kann ich dir die Seagate Barracuda ES.2 (Gucksdu hier).

    Ich habe vier Stück davon in meinem MacPro und bin überaus zufrieden. Was diese Platten von anderen unterschiedet ist das sie für den Serverbetrieb gebaut sind, also sehr hohe Laufleistungen aufweisen. Dazu kommt da die Transfergeschwindeigket von 3GB/s deutlich über denen von Consumer Platten liegen.

    Ich weiß nicht wie du die Platten betreibst, aber bei mir sind drei der vier Platten im RAID verbunden, einfach um die Datensicherheit und die Geschwindigkeit zu erhöhen. Samsung macht da immer wieder Probleme. Viele Anbieter negieren daher Samsung Platten ausdrücklich in den Beschreibungen, Stardom und Raidsonic z.B.

    Ich nutze die Platten ebenfalls fü die Grafikbearbeitung und Verarbeitung. Gerade beim Scannen komme ich auch schnell mal auf 300 bis 400MB große "Rohlinge" und kann mich über die Platten wirklich nicht beklagen.
     
  6. snow_dive

    snow_dive Gala

    Dabei seit:
    16.11.07
    Beiträge:
    48
    hallo noaH

    besten dank das habe ich gesucht

    was ist der unterschied zwischen
    ST31000340NS
    und ST31000340AS ?

    ausser dem Preis
     
  7. NoaH11027

    NoaH11027 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    777
    Die "AS" sind Desktop Platten. Ich glaube das grundsätzlich kein Unterschied zwischen den Platten besteht. DIe NS sind nur in einem anderen Gehäuse das besser Wärme ableitet und die Elektronik ist ein wenig verschieden.
    Seagate selbst sagt das die NS Platten auf RAID und Serverbetrieb optimiert ist (viel höhere MTBF Zeiten). Mir war auch so das die Garantiebedingungen anders waren.

    In der Praxis scheint das tatsächlich so zu sein. Hier ind er Firma hatten/haben wir beide "Sorten" in Betrieb und die NS halten einfach länger.

    Bei mir war der Unterschied pro Platte irgendwas um die 5Euro, da ist mir die Entscheidung ganz leicht gefallen ;)

    NoaH
     
  8. snow_dive

    snow_dive Gala

    Dabei seit:
    16.11.07
    Beiträge:
    48
    hallo Noa

    besten dank für die kompetente beratung

    habe soeben bestellt aber AS

    preisunterschied war doch CHF 50.--

    gruss aus den bergen

    roland
     
  9. Schaf

    Schaf Königsapfel

    Dabei seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    1.203
    Ich denk mal, dass die Serverplatten auch nicht so oft ein und ausgeschalten werden sollten, falls man das vor hat. :)
     
  10. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    Samsung ist sehr zu empfehlen.
     
  11. Hallo

    Hallo Gast

    jo, sagte ich ja schon! Aber schön, wenn Du es noch einmal bestätigst! Nach wie vor, habe ich mit den Samsung HDs beste Ergebnisse erreicht.
     
  12. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Ich hab die kleinere Ausführung mit 500 GB, läuft so wie sie soll. Seagate hat mich bei Desktopplatten noch nie enttäuscht, im Gegensatz zu Samsung ;)
     

Diese Seite empfehlen