1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Kaufberatung: Bildbearbeitungssoftware

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von iPhreaky, 14.08.09.

  1. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einer für meine Ansprüche passenden Bildbearbeitungssoftware. Folgendes sollte das Programm können:

    • Helligkeit, Kontrast, Sättigung usw. anpassen (die "Standards")
    • Beschneiden der Bilder
    • Mal-, Zeichen-, Textwerkzeuge
    • Erstellen von Panorama-Bildern
    • Erstellen von HDR-Bildern aus unterschiedlich belichteten Aufnahmen
    • Versehen der Bilder mit Wasserzeichen

    Außerdem wäre es toll, wenn das Programm RAWs entwickeln könnte, das ist aber nicht unbedingtes Muss.

    Derzeit nutze ich verschiedene Free-/Shareware-Tools für die o.g. Aufgaben, das ist aber eine eher suboptimale Lösung. Deswegen suche ich einen guten "All-In-One-Allrounder";)

    Die Bilder kommen aus einer Pentax-DSLR als JPEG oder RAW mit 10 Megapixeln, das Programm sollte auf meinem MacBook (early '08) flüssig laufen. Die Verwaltung der Bilder nehme ich manuell in Ordnerstrukturen vor.

    Ich freue mich auf eure Tipps!

    iPhreaky

    PS: Bitte nicht Gimp empfehlen. Die GUI sollte einigermaßen ansprechend sein:p
     
  2. DukeNuke2

    DukeNuke2 Wagnerapfel

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    1.559
  3. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Hallo,

    jepp, habe ich mir letztens eine Demo von heruntergeladen. Allerdings kann man dort meines Wissens keine Panoramen und HDRs erstellen - oder?
     
  4. wulh@lm

    wulh@lm Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    819
    Gimp:p
    Nein mal wirklich entweder Photoshop CS4 oder auf CS5 warten. Soll ja auch bald kommen
     
    iPhreaky gefällt das.
  5. apfelwurmwurm

    apfelwurmwurm Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    480
    Ich denke auch, das Photoshop passend für dich wäre.
    Ob es dann CS3, CS4, oder etwa CS5 ist, spielt, denke ich eine kleine Rolle.

    Gruß
    Fabian
     
    iPhreaky gefällt das.
  6. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927

    Klar, Photoshop wäre, wenn es um den Funktionsumfang geht, sicherlich erste Wahl.
    Allerdings ist das Programm ja auch recht komplex in der Bedienung und vor allem nicht ganz billig.
     
  7. eLTonno

    eLTonno Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    284
    Gimp ist vorallem wegen der begrenzten Farbtiefe nicht empfehlenswert. So ohne Weiteres würde mir auch nur Photoshop einfallen. Für HDR Bilder könntest du mal qtpfsgui ausprobieren. Ist kostenlos und funktioniert sowohl unter OS X als auch Windows.
     
    iPhreaky gefällt das.
  8. wulh@lm

    wulh@lm Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    819
    PS CS4 gibts als Schüler-/Studentenlizenz für 200€
     
  9. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Hm...ich denke, ich werde mich dann mal nach einer günstigen CS3-Version umsehen.

    Danke für die Beratung!
     
  10. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Kommt mit der nächsten Version, wenn GEGL vernünftig ausgenutzt wird. ;)
     
  11. eLTonno

    eLTonno Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    284
    Ich mag Gimp, es ist relativ klein, schnell installiert und kostenlos. Wenn man also mal schnell ein Bild bearbeiten muss, ggf. auch auf einem fremden Rechner, dann gibts nichts besseres finde ich. Jedoch ist das Interface und die benötigten Schritte um das gewünschte Ergebnis zu erreichen teilweise recht unübersichtlich (wird ja auch immer bemängelt).

    Klingt gut das mit der GEGL. Dann hab ich endlich auch ein nettes Tool unter Windows ;)
     
  12. bloodpanic

    bloodpanic Pferdeapfel

    Dabei seit:
    02.08.09
    Beiträge:
    78
    photoshop als schülerversion, sehr günstig zu haben. Ansonsten kannst du dir ja mal die Testversion von Adobe Lightroom runterladen und das ausprobieren. Vor allem für RAW-bilder ist das super und bringt auch einige funktionen zum bearbeiten mit. Vielleicht reicht dir das schon, die wenigen zusätzlichen funktionen die fehlen und die du angesprochen hast, kann man sehr gut mit Freeware ergänzen.
     
  13. wulh@lm

    wulh@lm Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    819
    Das mit der Schülerversion hab ich schon gesagt;)

    iPhreaky meinte doch, dass er (/sie?) bis jetzt viele verschieden Freeware Programme genutzt hat, alles aber in einem zu haben.
     
  14. prevail

    prevail Starking

    Dabei seit:
    18.06.08
    Beiträge:
    214
    machs wie ich: lad die testversion von cs4. nutz sie bis sie ausgelaufen ist, deinstallieren und neuinstallieren.
     
  15. PabbaApfel

    PabbaApfel Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    469
    Ich kann dir da wohl auch nur Photoshop ans Herz legen. Wenn du Photoshop auch kommerziell nutzen willst, dann gibt es auch eine Educationversion, bei welcher die kommerzielle Nutzung erlaubt ist (dies ist bei der Studentversion nicht der Fall!).

    Gruß,
    Stefan
     
  16. Chanjo

    Chanjo Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    19.07.08
    Beiträge:
    365
    solche software holt man sich kostenlos aus dem internet :) leute die dafür 500€ zahlen sind meiner meinung nach doof :D
     
  17. DukeNuke2

    DukeNuke2 Wagnerapfel

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    1.559
    und wegen leuten die das tun, ist die software so teuer...
     
  18. wulh@lm

    wulh@lm Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    819
    er hatte doch bis jetzt immer viele Programme, will jetzt aber ein Komplettpaket und die kosten eigentlich alle was.
     
  19. Chanjo

    Chanjo Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    19.07.08
    Beiträge:
    365
    das ist kein argument. selbst wenn die software nur 50€ kosten würde, würde sich die mehrheit immernoch alles aus dem netz saugen ;) ihr könnt nicht behaupten dass ihr dies nicht auch tut ;)
     
  20. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.547
    Diebstahl bleibt Diebstahl und eine Straftat ist auch dann eine solche, wenn Du der Meinung bist, es sei "nicht so schlimm, weil es ja alle tun".

    Deine Grundeinstellung zu Recht und Unrecht lässt sehr zu wünschen übrig und widerspricht den Regeln unseres Forums.
     

Diese Seite empfehlen